Bogotá: die Hauptstadt Kolumbiens - die Top 10 Sehenswürdigkeiten

Sonnenschein, unglaublich schöne Strände und Action? In kaum einer Stadt gibt es so viel zu sehen und entdecken wie hier: Bogotá! In den letzten Jahren erfährt die Stadt einen regelrechten Boom an Urlaubern und Reisenden – und das aus gutem Grund. Wenn du dir nämlich eine schöne Zeit machen willst, dann sollte Kolumbiens Hauptstadt dein nächstes Reiseziel sein. Wir klären in diesem Artikel was Bogotá zu so einer interessanten Stadt macht und listen dann unsere Top 10 der besten Sehenswürdigkeiten auf. Bereit? Dann lass uns loslegen!

Das Wichtigste auf einem Blick

Bogotá ist sowohl Hauptstadt als auch Verwaltungszentrum des im Nordwesten Südamerikas liegenden Kolumbiens. Mehr als 7 Millionen Menschen wohnen in Bogotá und diese Zahl wird noch viel weiter steigen. Denn Kolumbiens Hauptstadt gehört zu den am schnellsten wachsenden Städten weltweit. Schon 2015 hatte sie einen hohen Platz in der Liste der größten Metropolen der Welt.

Aufgrund Kolumbiens Nähe zum Äquator, ist das Klima hier sehr tropisch. Also mach‘ dich auf ein sehr warmes und feuchtes Klima gefasst. Auch in Bogotá ist es ganzjährig mild. Hauptsession in Kolumbien ist von Dezember bis März, das ist also auch für dich die beste Zeit die Stadt zu erleben. Wenn du noch mehr zum Klima Kolumbiens und Bogotás erfahren willst, empfehlen wir dir unseren Klimaleitfaden.

Bogotá überzeugt aber vor allem auch mit seinen lokalen Spezialitäten. Wenn du in dieser bunten Stadt bist, musst du einfach Ajiaco probieren. Das ist eine Suppe, die aus Kartoffeln, Hühnerfleisch, Reis und Avocado besteht. Sie gehört aus gutem Grund zu den Spezialitäten in Bogotá, denn sie ist einfach unfassbar lecker. Wenn du Glück hast, kannst du auch noch nach Kapern fragen, die dann mit in die Suppe verrührt werden und somit ein noch intensiveres Geschmackserlebnis kreieren.

Aufgrund der hohen Einwohnerzahl und Reisenden, die sich jährlich in Bogotá aufhalten, ist das öffentliche Verkehrsnetz extrem gut ausgebaut. Es bietet sich also auch für deine Reise an die öffentlichen Bus- und Bahnmöglichkeiten auszunutzen. TransMilenio ist hier das Schlüsselwort. Dieses Busunternehmen bietet dir eine gute Übersicht über alle fahrenden Bus- und Bahnverbindungen und die Zeiten.

Tradition wird in Bogotá großgeschrieben. Deswegen können wir dir die vielen Events, die hier Jahr für Jahr stattfinden, nur wärmstens empfehlen. So erlebst du nämlich hautnah sowohl Tradition als auch moderne Einflüsse, die du nicht so schnell vergessen wirst. Zu den bekanntesten Events gehören die Festivales al Parque. Hierbei handelt es sich um ein Musikfestival, was je nach Genre in unterschiedlichen Monaten stattfindet. Angefangen mit verschiedenen Rockmusikern findet das Rock al Parque Anfang Juli statt. Darauf folgt das Jazz-Festival Jazz al Parque Ende September. Für Hip-Hop-Liebhaber gibt es die Möglichkeit das Hip-Hop al Parque Anfang Oktober zu besuchen. Anfang November kannst du zu rhythmischer Salsa Musik deine Hüften schwingen. Doch das absolute Highlight ist das Colombia al Parque Event. Dieses findet Ende Juli statt und bietet dir einen einzigartigen Einblick in die Musik und Tradition Kolumbiens. Obwohl bei allen Events berühmte und angesehene Künstler auftreten, kannst du hier komplett kostenlos das Tanzbein schwingen und die tolle Atmosphäre genießen!

Man kann also sagen, dass Musik in Bogotá großgeschrieben wird. Wusstest du eigentlich, dass im Jahr 2013 Bogotá als die Stadt der Musik von UNESCO ausgezeichnet wurde? Eine Auszeichnung auf die die Einwohner der Stadt sehr stolz sind.

Top 10 der Sehenswürdigkeiten von Bogotá

Doch nun wollen wir dir unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Kolumbiens Hauptstadt vorstellen. Viel Spaß!

Plaza Bolívar

Dies ist der zentrale Platz der Stadt. Die Geschichte dieses Platzes geht zurück in die präkolumbianische Ära, das heißt noch vor Christopher Columbus Entdeckungsreise 1492! Und diese Kultur und Geschichte kannst du auch heute noch sehen, wenn du dich dort umguckst. Auf dem Plaza Bolívar bist du nämlich umgeben von tollen historischen Gebäuden, wie zum Beispiel der Kathedrale Catedral Primada de Colombia, der Palacio Liévanooder aber auch dem Rathaus. Außerdem kannst du hier das erste offizielle Denkmal der Stadt besichtigen: Eine Statue von dem südamerikanischen Unabhängigkeitskämpfer Simón Bolívar aus dem Jahr 1864.

Museo del Oro

Das Museo del Oro ist das berühmte Goldmuseum in Bogotá. Es gilt als das wertvollste und größte Goldmuseum der Welt. Gegründet wurde es im Jahr 1939. Seitdem sind viele Schätze hinzugekommen, sodass die Ausstellung mittlerweile über 35 000 Ausstellungsstücke misst! Jedoch kannst du hier nicht nur Goldstücke besichtigen, sondern auch wertvolle Objekte aus unter anderem Ton oder Muscheln. Wenn du dieses Museum besuchst, solltest du dir unbedingt das Goldfloß von Eldorado anschauen. Dieses aus Gold gefertigte Floß ist 18 cm lang und stammt aus der Zeit zwischen 600 n. Chr. – 1600 n. Chr. - Etwas wirklich Besonderes!

Simón-Bolívar-Park

Hier erwartet dich Erholung pur. Im Herzen dieser Stadt befindet sich ein 400 ha großer grüner Fleck: der Simón-Bolívar-Park. Es handelt sich hierbei um keine typische Touristenattraktion, was deinen Aufenthalt noch entspannter macht. Du kannst hier neben tollen Spaziergängen oder Picknicks auch ein Boot mieten und über den dort liegenden See schwimmen. Außerdem stellen hier viele lokale Händler ihre Waren aus
– wer weiß, vielleicht findest du hier ja ein tolles Mitbringsel für deine Liebsten?

Museo Botero

Das Kunstmuseum Museo Botero gehört wohl zu den schönsten Museen der Stadt. Es ist nach dem berühmten kolumbianischen Künstlers Fernando Botero benannt. Hier kannst du jedoch nicht nur Werke von Botero selbst sehen, sondern auch Kunst von vielen anderen weltberühmten Malern entdecken. So beispielsweise auch Picasso oder Dalí. Doch warum gehört es zu den schönsten Museen? Das liegt vor allem an dem Gebäude an sich. Dieses ist außerdem umgeben von traumhaft schönen Innenhöfen, die zum Verweilen und Spazierengehen einladen. Du kannst dich hier außerdem in dem Restaurant stärken. Der Eintritt des Museums ist sogar kostenfrei.

Bogotá

Cerro de Monserrate

Wenn du Bogotá mal von oben sehen willst empfehlen wir dir einen Ausflug auf den insgesamt 3152 Meter hohen Berg Monserrate. Er gilt als das Markenzeichen Bogotás, weil er von überall aus gesehen werden kann. Auf dem Berg angelangt erwartet dich aber nicht nur ein himmlisches Panorama über die gesamte Stadt, sondern auch eine Basilika, die bereits im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Du kannst entweder mit der Standseilbahn oder der Pendelseilbahn auf den Berg gelangen. Für die erfahrenen Wanderer gibt es auch einen Wanderweg. Bei deinem Ausflug solltest du dich unbedingt wetterfest anziehen, denn hier schlagen die Temperatur und das Wetter gerne mal um.

Barrio La Candelaria

Dieses Stadtviertel sollte unbedingt auf deiner Besichtigungsliste stehen. Es ist das kleinste Stadtviertel in Bogotá. Doch das heißt nicht, dass es hier nicht viel zu sehen gibt. Im Gegenteil: Es gehört zu den beliebtesten Vierteln der ganzen Stadt. Das liegt vor allem daran, dass dich hier der traditionelle Charme der Altstadt einnimmt. Du kannst hier an den vielen kleinen bunten Häusern vorbeischlendern oder einen Kaffee trinken. Außerdem gilt Barrio La Candelaria auch als Kulturzentrum. Du kannst hier zahlreiche Bibliotheken, Theater und Museen besichtigen.

Plaza de Mercado de Paloquemao

Um lokale Spezialitäten zu genießen und probieren zu können, solltest du unbedingt auf den traditionellen Bauernmarkt Plaza de Mercado de Paloquemao gehen und dort einige Zeit verbringen. Aber Vorsicht – es kann sein, dass du hier einen ganzen Tag bleiben willst. Du wirst begeistert sein von dem bunten und vielfältigen Angebot an frischen Lebensmitteln und Gerichten. Von Obst zu Gemüse über Fisch und Fleisch findest du hier alles!

Bogotá

Museo Nacional de Colombia

Das Museo Nacional de Colombia ist das älteste Museum in ganz Kolumbien. Es wurde bereits 1823 vom damaligen Präsidenten gegründet. Es gibt momentan 20 000 Ausstellungsstücke, die in vier unterschiedlichen Kollektionen unterteilt werden: Geschichte, Ethnographie, Kunst und Archäologie. Insgesamt beherbergt das Museum über 30 Millionen Exponate! Wahnsinn, oder? Kein Wunder also, dass es die Kultur Kolumbiens repräsentiert.

Santuario Nuestra Señora del Carmen

Die katholische Kirche Santuario Nuestra Señora del Carmen ist etwas ganz Besonderes. Grund dafür sind vor allem ihre Rot-Weißen-Streifen, die sich sowohl an der äußeren Fassade als auch im Inneren befinden. Auch die Atmosphäre hier ist einmalig. Hier kannst du die Geschichte der Kirche wirklich spüren: Sie wurde im frühen 20. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut. Besuchen lohnt sich also allemal. Ein echter Hingucker!

Teatro Colon Bogotá

Zuletzt wollen wir dir einen Besuch in das Teatro Colon Bogotá wärmstens empfehlen. Hierbei handelt es sich um ein Nationaltheater. Es wurde 1885 im neoklassizistischen Stil erbaut. Sowohl das Äußere als auch das Innere wird dich sprachlos machen, denn es ist einfach wunderschön. Der Saal bietet insgesamt 785 Menschen Platz, Aufführungen zu sehen. Ein Programmpunkt, der deine Reise nach Bogotá bereichern wird. Wenn du Glück hast, ergatterst du ja vielleicht einen Platz auf den pompösen und heiß begehrten Balkonen. Doch egal wo du sitzt, es wird ein spektakuläres Erlebnis!

Fazit

Wir würden jetzt am liebsten unsere Sachen packen und nach Bogotá reisen. Geht es dir genauso? Und wer kann es uns verübeln, denn diese Stadt hat so viel zu bieten. Nicht umsonst gilt sie als die am schnellsten wachsende Stadt der Welt. Hier kannst du tolle lokale Spezialitäten, wie Ajiaco genießen. Oder du schlenderst über den Bauernmarkt Plaza de Mercado de Paloquemao und probierst dich an den lokalen Angeboten aus.

Doch auch kulturell hat Bogotá viel zu bieten. Museen wie das Goldmuseum oder das Museo Nacional de Colombia geben dir einen tollen Einblick in die Kultur und Geschichte des Landes. Du kannst aber natürlich auch Ausflüge machen und die Natur der Stadt genießen. So beispielsweise mit einem Ausflug auf den Cerro de Monserrate oder aber du verbringst ein paar schöne Stunden in dem Simón-Bolívar-Park. Doch egal wofür du dich entschiedest: Bogotá wird dich begeistern. Also pack‘ deine Sachen. Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Spaß!

Ähnliche Beiträge

July 6, 2019

Die Strände Kolumbiens sind ein wahrer Traum, um dich nach dem Sightseeing zu entspannen. Wir zeigen dir die Top-Spots für deine Reise!

Weiterlesen
Die besten Strände in Kolumbien

July 1, 2019

Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten in Kolumbien?
Wir verraten es dir in diesem Beitrag!

Weiterlesen
Sehenswürdigkeiten in Kolumbien: Unsere Top 11 Empfehlung
>