Beste Reisezeit Kolumbien

Warum Backpacking in Kolumbien?

Wenn dich ein weiteres Abenteuer in Südamerika reizt, dann solltest du Kolumbien auf deine Liste setzen. Das Land überzeugt nicht nur mit dem karibischen Flair, sondern auch mit einer weiten ursprünglichen Natur, gutem Essen und einer anziehenden Kultur.

Vor allem die weißen Strände, die sich im Paradies willkommen heißen werden, sind in Kolumbien bekannt und beliebt. In Cartagena kannst du dies so richtig genießen und deine Seele unter den Palmen baumeln lassen, während die südamerikanische Sonne dich am ganzen Körper wärmt. hier lernst du eine sehr entspannte Seite des Landes, und auch von Südamerika kennen, die sich in Urlaubsstimmung versetzt. Die kleinen Gassen und die entspannte Atmosphäre laden für kleine Spaziergänge ein und auch neben dem Strand gibt es viel zu entdecken und du kannst verschiedene Wassersportaktivitäten ausprobieren.

Doch Kolumbien hat weit mehr zu bieten. In den belebten Städten wirst du die einheimische Kultur so richtig kennenlernen und auch das Streetfood wird dich verzaubern. In Bogota kannst du nicht nur mehr über die Geschichte lernen, sondern tauchst auch ein in das bunte Leben der Kolumbianer. Viele tolle Gebäude laden zu Besichtigungen ein und viele Shops bieten zahlreiche Souvenirs an, bei denen die Auswahl schwer fällt.

In Cali kannst du einen Trockenwald besuchen und einige tolle Ausflüge in der Umgebung machen. Besuch kulturelle Zentren oder weitere historische Gebäude oder genieße es einfach, durch die Altstadt zu bummeln und die Stadt auf dich wirken zu lassen.

Für Naturliebhaber und Actionfreaks hat Kolumbien auch etwas zu bieten. Und vielleicht sogar mehr, als jedes andere Land. Hier liegt nämlich die gefährlichste Stadt der Welt, Medellin. Besuche die Stadt und lerne über die Geschichte. Und vergiss nicht auch die Umgebung zu erkunden, denn mit vielen Wanderungen und tollen Aussichtspunkten kannst du hier auch etwas Adrenalin tanken durch einen Tandem Sprung. Hier wird dir sicher nicht langweilig.


Wie ist das Klima in Kolumbien?

Kolumbien ist ein Land, das sehr nah am Äquator liegt. Deshalb herrscht hier ein tropisches Klima, welche sich vor allem durch warme Temperaturen und feuchte Luft charakterisiert. Es gibt eine Trockenzeit von Dezember bis März, sowie eine Regenzeit von Juli bis August. Je nachdem, wo du dich befindest, wirst du die Einflüsse des Regens mehr oder weniger stark empfinden.

Charakteristisch für Kolumbien sind auch die Höhenunterschiede. Durch die Bergkette der Anden hat Kolumbien ein hohes Gebirge, in dem meist ein kühles Klima mit extrem kalten Nächten herrscht. Auch während der Trockenzeit kann es zu Schauern kommen und das Klima unterscheidet sich deutlich von dem der flacheren Gebiete.

In Bogota ist es das ganze Jahr über mild und warm und die Temperaturen ändern sich nur leicht. Der Februar gilt hier als der wärmste Monat des Jahres. Die Trockenzeit bringt nur wenig Niederschlag mit sich und doch spürt man eine leichte Abkühlung gegen Abend.

Die Grenze zum Amazonas ist feucht und humid, mit ganzjährig hohen Temperaturen. Auch die Küstengebiete haben das ganze Jahr über ein sommerliches Klima, die Regenzeit ist hier jedoch deutlich spürbar.

Klima in Bogota


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in C°

21

21

21

21

21

21

21

22

22

22

21

21

Minimale Temperatur in C°

8

9

9

8

9

8

8

8

8

8

8

8

Sonnenstunden

6

4

5

5

6

6

7

7

6

5

5

7

Regentage

10

12

14

16

12

9

4

4

8

13

15

8

Klima in Cali


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in C°

30

30

30

29

29

29

30

31

30

29

28

29

Minimale Temperatur in C°

18

19

19

19

19

19

19

18

18

18

18

18

Sonnenstunden

6

5

5

5

6

7

6

7

6

6

5

6

Regentage

11

13

15

18

17

12

9

9

13

19

17

13

Klima in Cartagena


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in C°

31

31

32

32

32

32

32

32

31

31

31

31

Minimale Temperatur in C°

22

22

23

24

24

24

24

24

24

24

24

23

Sonnenstunden

9

9

8

7

7

6

7

7

6

6

7

8

Regentage

1

1

1

2

6

9

7

8

10

14

8

3

Saisonaler Klimaleitfaden Kolumbien

Nebensaison (April bis November)

In dieser Zeit sind vor allem das Klima und das Wetter der Grund, weshalb die Anzahl der Touristen nachlässt. Besonders in den höheren Lagen ist das Klima kälter und der Regen fällt stark aus. Aber auch die Küstenregionen sind von den Regenfällen betroffen und tägliche Schauer stehen auf dem Programm. Die Luftfeuchtigkeit ist deutlich zu spüren und das Klima wird unangenehm feucht. Besonders im Amazonas Gebiet wird es noch heißer und eine schwüle Luft macht es vor allem während der Mittagszeit extrem unangenehm.

Hauptsaison (Dezember bis März)

Die Trockenzeit zieht die meisten Touristen ins Land. Angenehm warme Temperaturen sorgen in fast allen Gebieten des Landes für tolle Bedingungen. An den Stränden zeigt sich die Sonne fast täglich und nur ein paar leichte Winde sorgen für eine kurze Abkühlung. Die Wassertemperatur steigt an und bietet tolle Bedingungen für einige Tage am Strand. Auch in den Städten ist das Klima warm, während der Mittagssonne ein wenig heißer, aber ansonsten herrscht ein angenehmes Wetter. In den Anden wird es ebenfalls wärmer, die Nächte bleiben nach wie vor kühl und hier musst du, ebenso wie in Bogota, mit vereinzelten Schauern rechnen, die auch während der Trockenzeit nicht ausbleiben.

​Sonderfälle

Beste Reisezeit zum Skifahren in den Gletschern

Das komplette Gegenteil zum Paradies am Strand bieten die Anden mit einem Skiparadies. Im Juli und August kannst du hier an vereinzelten Orten Skifahren und jegliche Art von Wintersport testen. Auch wenn die Skigebiete noch nicht so ausgeprägt sind, wie in den Nachbarländern, so kannst du hier für günstige Preise ein paar tolle Tage im Schnee verbringen und die Bedingungen sind herausragend gut.

Beste Reisezeit zum Baden

Die Trockenzeit zieht die meisten Touristen ins Land. Angenehm warme Temperaturen sorgen in fast allen Gebieten des Landes für tolle Bedingungen. An den Stränden zeigt sich die Sonne fast täglich und nur ein paar leichte Winde sorgen für eine kurze Abkühlung. Die Wassertemperatur steigt an und bietet tolle Bedingungen für einige Tage am Strand. Auch in den Städten ist das Klima warm, während der Mittagssonne ein wenig heißer, aber ansonsten herrscht ein angenehmes Wetter. In den Anden wird es ebenfalls wärmer, die Nächte bleiben nach wie vor kühl und hier musst du, ebenso wie in Bogota, mit vereinzelten Schauern rechnen, die auch während der Trockenzeit nicht ausbleiben.

Beste Reisezeit für den Karneval am Fuße des Vulkans

Auch Kolumbien hat ihn: den Karneval. Dieser gehört zum geistigen UNESCO Kulturerbe und wir am Fuße eines Vulkanes gefeiert. Unter dem Namen Carnaval de Blancos y Negros, zu Deutsch Karneval der Weißen und Schwarzen, findest du die Veranstaltung im Internet und kannst das Datum checken. Normalerweise findet er im Januar statt und geht auch oft über den Jahreswechsel. Viele Umzüge und tolle Feste sind Programm und du wirst eintauchen können in das bunte Treiben.

Die beste Reisezeit für Kolumbien

Die beste Zeit für deine Reise nach Kolumbien ist im Zeitraum von Oktober bis Anfang Dezember oder von Februar bis März. Grund für diese Zeit ist, dass du weder mit großen Massen an Touristen zu kämpfen hast, noch schlechte Wetterbedingungen erlebst. Du kannst sowohl die Strände genießen, als auch Outdoor Aktivitäten unternehmen, ohne dass das Wetter dir dabei im Weg steht. Viele Hotels bieten in diesen Zeiten sogar noch tolle Angebote an und du kannst deinen Geldbeutel ein wenig schonen. Kolumbien ist im Herbst und Frühjahr besonders schön und die Landschaft wird von vielen als noch schöner bewertet, als während der Regen- oder Trockenzeit. Somit profitierst du von guten Preisen, leeren Orten und tollen Ausblicken. Worauf wartest du noch?

Das Backpackertrail-Rating

Kolumbien ist ein besonderes Land in Südamerika. Nicht nur vereint es paradiesische Strände mit den typisch südamerikanischen Städten und der weiten Natur, sondern gleichzeitig hat es auch eine tolle Kultur, die dich fesseln wird. Die Menschen gelten als gastfreundlich und du wirst dich sofort wie zuhause fühlen. Kolumbien eignet sich gut für die Backpacker, die das erste Mal einen Fuß auf den südamerikanischen Kontinent setzen, aber auch für die, die ihr Herz längst daran verloren haben und jeden Fleck kennenlernen wollen.

Kolumbien

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Kolumbien Route ab.

Ähnliche Beiträge:

About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>