Beste Reisezeit Saudi-Arabien  

Beste Zeit für einen Besuch in Saudi-Arabien - Monatlicher Leitfaden

Immer wenn jemand von Saudi-Arabien spricht, fallen uns als Erstes Jeddah, Riad oder die heiligen Städte ein. Lass uns das mal ändern, denn dieses Land ist unglaublich reich an so vielen Attraktionen und Aktivitäten, die Touristen bisher einfach noch nicht entdeckt haben. Saudi-Arabien hat im vergangenen Jahr angekündigt, dass es bald mit der Ausstellung von Touristenvisa beginnen wird, was viele Reisende sehr gefreut hat. Saudi-Arabien ist ein Land, das noch einige Einschränkungen für Touristen hat, aber das wird sich bald ändern. Mit der Ausstellung von E-Visa für Touristen können Menschen aus aller Welt dieses vielfältige Land besuchen. 

Saudi-Arabien ist ein riesiges Land und hat überall viele wunderbare Attraktionen zu bieten. Von atemberaubenden Tälern über Strände am Roten Meer bis hin zu Wüsten hat Saudi-Arabien alles. Es verfügt auch über die wichtigsten Anbetungsstätten der Muslime: Mekka und Medina. Muslime aus aller Welt besuchen diese Orte für ihre Pilgerreise. Das Land bietet auch eine köstliche Küche mit einer Vielzahl von Gerichten. Eine weitere erwähnenswerte Eigenschaft Saudi-Arabiens ist das Wetter. Wie einige andere Länder des Nahen Ostens bietet Saudi-Arabien das ganze Jahr über heißes Wetter. Es regnet, aber der Rest der Zeit herrscht eine Hitze im Land, bis auf ein paar Monate angenehmen Winter. 

Wenn du vorhast, Saudi-Arabien zu besuchen, ist es wichtig, die Wettervorhersage vorher zu überprüfen. Nachfolgend findest du unseren monatlichen Leitfaden zur besten Reisezeit für Saudi-Arabien:


Januar

Jeddah ist die Hauptstadt Saudi-Arabiens und die zweitgrößte Stadt des Landes an der Küste des Roten Meeres. Das Gebiet hat im Januar eine maximale Temperatur von 28 Grad Celsius. Allerdings sinkt die Temperatur in der Nacht (nach Sonnenuntergang) drastisch. Die durchschnittliche Temperatur liegt zwischen 18 und 20 Grad mit ca. 9 Sonnenstunden pro Tag. Das Haia Jeddah Festival ist ein Muss, wenn du Saudi-Arabien im Januar besuchst. Mit 10 Vergnügungsparks und 360 Einkaufszentren stehen dir unzählige Freizeitaktivitäten wie Wassersport und auch Wandern zur Verfügung. Eine Desert Safari ist auch ein Muss, wenn du in Saudi-Arabien bist, besonders in kälteren Monaten wie Januar. Nachts wird es viel kühler, daher wird geeignete Kleidung empfohlen.

Februar

Mit Temperaturen zwischen 29 und 17 Grad hat die Hauptstadt mit ihren Vororten eine Durchschnittstemperatur von 23 Grad bei ca. 11 Sonnenstunden. Die Meerestemperatur im Februar kann bis zu 26 °C erreichen. Das Fabulous Fashion Festival in diesem Monat kann eine interessante Veranstaltung für dich sein. Es gibt lokale, hausgemachte und qualitativ hochwertige Produkte, die als Souvenirs und Geschenke mitgenommen werden können und so dazu beitragen, die einheimischen Frauen zu unterstützen, die sie hergestellt haben. Das Jeddah Aquarium, gefüllt mit farbenfroher Meeresfauna und einer atemberaubenden 100 Meter hohen Mauer, die die Stadt überragt, darf zu dieser Jahreszeit beim Sightseeing nicht ausgelassen werden.  

​März

Das Wetter wird zu dieser Jahreszeit entlang der Küstenebenen Saudi-Arabiens feucht. Die Temperaturen steigen allmählich an und der März ist mit seinen Temperaturen von bis zu 32 °C und selten unter 25 °C nicht sehr verlockend. Wenn man Saudi-Arabien im März besuchen möchte, ist das Janadriyah Festival, das erste National Heritage and Folk Culture Festival in Janadriyah bei Riyadh, das 2 Wochen lang ist, ein absoluter Muss. Ein Besuch des Dschungellandes, wenn man es schafft, an die Westküste zu reisen, sollte man sich im März ebenfalls nicht entgehen lassen. Es befindet sich im Dorf Mersal in Jeddah.

April

Im April beginnt der heiße Sommer in Saudi-Arabien. Die Temperatur steigt auf bis zu 35 °C, aber wegen der geringen Luftfeuchtigkeit und des Windes in der gesamten Region sollte es trotzdem ganz erträglich sein. Man kann mit 11 Stunden strahlendem Sonnenschein pro Tag rechnen. "Mawlid", das Geburtsereignis des Propheten Mohammed (und ein religiöser Tag der Muslime), wird im ganzen Land gefeiert. Es werden verschiedene Feste vorbereitet, während fast überall Häuser mit Dekorationen zu sehen sind. Al-Balad ist eine beliebte Touristenattraktion, die du in diesem Monat besuchen kannst. Wenn du gerne shoppen gehst oder auch wenn du historische Orte liebst und dich in die Kultur einfügen willst, solltest du die Gegend von Souk Al-Alawi besuchen, wo du ganz in der Nähe auch Hejazi-Architektur entdecken kannst.

Mai

In diesem Monat brauchst du sicher Sonnencreme und leichte, locker sitzender Kleidung, da die Hitzewellen tagsüber intensiv sind und manchmal auch unerträglich werden. Daher ist es am besten, die Sonne so weit wie möglich zu vermeiden. Mit Temperaturen von fast 37 Grad Celsius am Tag und idealen 24 Grad Celsius in der Nacht ist es in Saudi-Arabien im Mai viel angenehmer abends und nachts zu reisen. Nachts kannst du auch die die köstliche arabische Küche probieren.

Juni

Das extrem heiße Wetter mit Temperaturen bis zu 38 Grad Celsius am Tag zieht zu dieser Jahreszeit nicht viele Touristen an, aber immerhin gibt es ein aufregendes Nachtleben bei einer Durchschnittstemperatur von 23 Grad Celsius, was viel erträglicher als die Temperaturen tagsüber ist. Mit 12 Sonnenstunden ist der Juni in Saudi-Arabien sicherlich sehr schwer zu ertragen. Die "Himmelfahrt des Königs" und das "Jeddah-Fest" finden in diesem Monat statt. Tauchen im Roten Meer bietet herrliche Korallenriffe und eine vielfältige Meeresfauna, die Touristen und Einheimische an den heißen Tagen im Juni gleichermaßen willkommen heißt.

Juli

Es ist der heißeste Monat in Saudi-Arabien. Die Wetterbedingungen während des Tages sind extrem. Die Temperaturen erreichen tagsüber Höchstwerte von rund 40 Grad, während die Nächte etwas erträglicher sind. Es wird empfohlen, nicht tagsüber rauszugehen. Allerdings scheint die Sonne 12 Stunden am Tag, was auch die Strände stark aufheizt. Das Janadriyan National Festival und das Jeddah Festival sind einige der vielen Events, die in diesem Monat in Saudi-Arabien gefeiert werden.

August

Das Wetter ist auch im August extrem heiß, aber die Durchschnittstemperatur beginnt im Laufe des Monats allmählich zu sinken. Eine kühle Brise aus dem Westen macht den Tag viel erträglicher. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen bei 37 Grad Celsius, die Nächte sind mit 25 Grad Celsius viel kühler. Dennoch ist viel Geduld erforderlich, um die Morgenhitze in fast allen Teilen Saudi-Arabiens zu ertragen. Das Filmfestival findet in diesem Monat statt und kann interessant für alle Filmliebhaber sein.

September

Mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von 31 °C und 37 °C werden die Küsten- und Stadtgebiete im September aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit viel kühler, obwohl das bloße Atmen immer noch sehr unangenehm ist. Am 23. September wird der Nationalfeiertag Saudi-Arabiens gefeiert, bekannt als Al-Yaom, der durch einen lokalen Feiertag gekennzeichnet ist. Das Makkah-Tor ist an diesem Feiertag eine beliebte Touristenattraktion, besonders in den Nachtstunden, wenn es spektakulär beleuchtet wird.

Oktober

Im Oktober fällt die Temperatur, bleibt aber tagsüber immer noch heiß und feucht. Die Temperatur erreicht etwa 35 bis 37 Grad. Das muslimische Festival "Eid-ul-Azha" wird in diesem Monat gefeiert. Bunte Tagungen und Feste sind im ganzen Land zu sehen. Die Daten der religiösen Feste können je nach islamischem Kalender variieren. Es ist also besser, dich immer im Voraus zu informieren, bevor du deine Reise planst.

November

Dieser Monat markiert den Beginn des Winters, aber es wird hier nicht sehr kalt. Im Vergleich zu den anderen Monaten ist das Wetter jedoch angenehm. Die durchschnittliche Tagestemperatur beginnt zu sinken, wobei 33 die höchste und 22 Grad die niedrigste mit durchschnittlich 10 Sonnenstunden pro Tag ist. Dieser kühle Monat ist ideal für Grillabende und Freizeitaktivitäten im Freien für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Du kannst Ta'if auch im November besuchen und dort einer Reihe von Aktivitäten nachgehen, darunter Museen und Picknicks in einem der schönen Parks.

Dezember

Es ist die beste Zeit, um Saudi-Arabien zu besuchen. Im Laufe des Monats bleibt die Durchschnittstemperatur zwischen 20 und 30 Grad Celsius. Die Jeddah Science Oasis ist ein beliebtes Reiseziel in der Hauptstadt nahe dem Flughafen. Mit minimalen Regenchancen ist der Dezember der mit Abstand beste Monat, um Saudi-Arabien zu besuchen. Autoliebhaber, die Saudi-Arabien besuchen, interessiert sicher die Saudi International Motor Show, die in diesem Monat in Jeddah stattfindet.

Fazit: Die beste Zeit für einen Besuch in Saudi-Arabien 

Die beste Zeit für einen Besuch Saudi-Arabiens ist zweifellos während der Wintermonate, da das Klima in der Sommersaison zu heiß und unangenehm ist. Du kannst deine Reise im November, Dezember, Februar oder März planen. Während der Dezember der kälteste Monat Saudi-Arabiens ist, bieten auch andere Monate tagsüber ein angenehmes Wetter, doch vor allem nachts ist das Klima perfekt. Du kannst hier Festivals besuchen, Kamele reiten, alte Täler erkunden und die leckere Küche des Landes genießen.  

Ähnliche Beiträge:

About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>