Beste Reisezeit Aserbaidschan

Warum Backpacking in Aserbaidschan?

Du weißt wahrscheinlich nicht viel über Aserbaidschan und hast noch nie darüber nachgedacht, deinen nächsten Urlaub dort zu verbringen. Aserbaidschan ist nämlich kein so beliebtes Reiseziel. Tatsächlich wissen viele nicht einmal von seiner Existenz. Es ist nicht so berühmt wie andere Länder, aber Aserbaidschan hat definitiv viele Attraktionen, die dich überraschen werden, wenn du hierherkommst. Du wirst dich nach deiner Reise sogar fragen, warum du noch nie zuvor dieses Land besucht hast.

Aserbaidschan liegt am Kaspischen Meer in Asien und grenzt an Russland. Deshalb repräsentiert das Land eine Mischung aus islamischer und russischer Kultur. Von alten Moscheen über die moderne Architektur bis hin zu Flame Towers und der atemberaubenden Küste ist Aserbaidschan für Reisende ein Paradies. Der unglaublichste Teil Aserbaidschans sind die Schlammvulkane. Aserbaidschan ist eigentlich voll von interessanten Orten, die man mindestens einmal im Leben sehen muss.

Wenn du nach Aserbaidschan reist, musst du über das Wetter des Landes informiert sein. Es kann im Sommer mit Temperaturen von bis zu 40 °C sehr heiß sein, während die Winter mild sind und nur wenige Gebiete hohe Temperaturen aufweisen. Um deine Reise zu planen, ist es wichtig, das Wetter im Land zu kennen. Um dir bei deiner Entscheidung zu helfen, haben wir hier die wichtigsten Informationen für dich zusammengefasst.

Alles auf einen Blick:

Hauptsaison

Ganzjährig

Nebensaison

Nicht vorhanden

Wandern

Mai/Juni

Sightseeing

April bis Oktober

Kitesurfen

April bis Juli

Strandbesuche

Juni bis August

  • Hauptsaison: Mai bis September
  • Nebensaison: Oktober bis April
  • Wandern: Mai/ Juni
  • Sightseeing: April bis Oktober
  • Kitesurfen: April bis Juli
  • Strandbesuch: Juni bis August

Wie ist das Klima in Aserbaidschan?

Das Klima in Aserbaidschan ist sehr komplex. Grundsätzlich lässt sich das Land in drei bis vier Regionen einteilen. Wie das Klima in den jeweiligen Regionen aussieht, verraten wir dir jetzt!

Die Kura-Ebene im Westen Aserbaidschans ist von einem Halbwüstenklima beherrscht. Das heißt, die Sommer hier sind sehr heiß und trocken und die Winter mild. Die Niederschlagsmenge liegt hier im Jahr zwischen 200 und 300 mm.

Das Lenkoran-Tiefland im Süden bietet hingegen ein feuchtes, subtropisches Klima. Die Temperaturen liegen hier im Sommer bei etwa 27 °C bis hin zu Spitzenwerten von 40 °C. Die Winter sind hier eher mild. Hier fallen jährlich ca. 1800 mm Regen, der meiste davon im Winter.

Das Küstengebiet des Landes ist ebenfalls feucht und subtropisch. Auch hier liegen die Höchsttemperaturen zwischen 27 °C und 40 °C im Sommer. Die Winter sind ebenfalls mild und die Jahresniederschlagsmenge liegt zwischen 800 und 1400 mm.

Die Regionen im Kaukasusgebirge sind durch die Höhen von einem alpinen Klima beherrscht. Hohe Niederschlagsmengen und niedrige Temperaturen mit Werten zwischen
-2 und -10 °C im Winter sind hier die Norm. Selbst im Sommer klettern die Temperaturen gerade einmal auf 5 °C.

Klima in Baku


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in C°

8

8

11

15

22

27

30

30

25

19

14

10

Minimale Temperatur in C°

5

5

7

10

17

22

25

25

22

16

11

7

Sonnenstunden

5

6

8

10

12

12

12

12

9

7

5

5

Regentage

8

7

8

6

6

4

4

2

5

8

11

9

Klima in Gəncə


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in C°

5

6

11

16

22

27

30

29

24

17

11

7

Minimale Temperatur in C°

0

0

3

7

13

17

20

20

16

10

5

1

Sonnenstunden

7

8

8

9

11

12

12

10

9

8

6

6

Regentage

8

10

14

17

21

15

12

11

14

14

10

8

Klima in Sumqayıt


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in C°

8

8

11

15

22

27

30

30

25

19

13

10

Minimale Temperatur in C°

4

4

6

10

16

22

25

25

21

15

10

6

Sonnenstunden

5

7

8

10

12

12

12

12

9

7

5

6

Regentage

7

6

7

6

5

4

4

3

6

8

9

8


Saisonaler Klimaleitfaden Aserbaidschan

Hauptsaison (Ganzjährig)

Die Hauptsaison in Aserbaidschan ist ganzjährig. Da Aserbaidschan in mehrere Klimazonen eingeteilt ist, gibt es keine Nebensaison. Du kannst in Aserbaidschan unabhängig von der Jahreszeit alles Mögliche unternehmen und musst lediglich auf die korrekte Kleidung und Ausrüstung achten.

Zwischen Mai und Juni sowie September und Oktober kann man sehr gut das Tiefland von Aserbaidschan besuchen, da die Temperaturen hier angenehm warm sind. Juli und August sind für den durchschnittlichen Mitteleuropäer der perfekte Zeitraum für einen Strandurlaub, da es hier regelmäßig sehr heiß wird, mit Temperaturen zwischen 35 und 40 °C. Auch die Küstenregionen werden von dieser Hitze nicht verschont. Also pack besser genug Sonnencreme ein!

Wer jedoch etwas anderes erleben möchte als einen Strandurlaub, der kann in den heißen Sommermonaten die höher liegenden Regionen besuchen, da die Temperaturen hier stetig mild bleiben. Wandern und Hiking sind zu dieser Jahreszeit sehr empfehlenswert, da die milde Temperatur und der Regen für ein sattes Grün sorgen, das selbst bis in die höheren Regionen reicht.

Wenn du jedoch ein Wintersportfanatiker bist, dann raten wir dir, den Norden Aserbaidschans im Winter zu besuchen, da hier viele Aktivitäten angeboten werden.

Sonderfall: Yanar Dag

Wir wären nicht Backpackertrail, wenn wir dir jetzt hier etwas gewöhnliches wie Baku, Vulkane oder Nationalparks präsentieren würden. Stattdessen empfehlen wir dir einen Trip nach Yanar Dag, was auf Deutsch so viel heißt wie „brennender Berg“. Ja, du hast richtig gelesen: ein brennender Berg! Du glaubst uns nicht? Dann lass dir gesagt sein, selbst berühmte Persönlichkeiten wie Marco Polo und Alexandre Dumas haben sich selbst davon überzeugt. Dieser Berg brennt seit Jahrhunderten, vielleicht sogar schon seit Jahrtausenden. Gespeist wird dieses Inferno von Erdgas aus dem Gestein. Es gibt nicht nur klassische Touren dorthin, sondern auch Erkundungen auf eigene Faust, für einen kleinen Preis.

Dieses Spektakel ist einmalig. Wenn du es dir aber bei Nacht anschaust, dann vergisst du die gesamte Welt um dich herum, denn dieser Anblick wird sich wortwörtlich für immer in deine Erinnerung brennen. Aserbaidschan hieß früher übrigens Aturpatakan, was so viel wie „Ein Ort, an dem das heilige Feuer bewahrt wird" bedeutet. Das Wort „Azer“ kommt ebenfalls aus dem Persischen und bedeutet „Feuer“. Lass dir dieses Phänomen nicht entgehen!

Die beste Reisezeit Aserbaidschan

April bis Juni ist die beste Zeit, um Aserbaidschan zu besuchen, wenn das Wetter angenehm ist und die Natur erblüht. Wenn du jedoch wandern gehen möchtest, besuchst du das Land am besten im Juli, da es die beste Zeit ist, in den atemberaubenden Bergen zu wandern. Du kannst auch im Winter hierherkommen, da es die ideale Zeit ist, um der extremen Hitze des Landes zu entfliehen.

Wenn du deine Reise zu diesem Juwel noch nicht geplant hast, mach es jetzt! Besuche Aserbaidschan und teile deine besten Erfahrungen mit uns. Wir hoffen, dass du dort eine tolle Zeit hast!

Aserbaidschan

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Aserbaidschan Route ab.

Ähnliche Beiträge:

September 14, 2021

Entdecke hier die interessantesten Fakten und die Top 10 Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt von Israel: Jerusalem!

Weiterlesen
Jerusalem: die Hauptstadt Israels – die Top 10 Sehenswürdigkeiten

May 17, 2021

Der Oman im Mittleren Osten ist definitiv eine Reise wert. Hier findest du weiße Sandstrände, spannende Städte und viel Kultur zu entdecken!

Weiterlesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Oman

February 4, 2021

Was solltest du in Georgien nicht verpassen? Das erfährst du hier.

Weiterlesen
Die wundervollen Sehenswürdigkeiten von Georgien

January 21, 2021

Du bist auf der Suche nach Abenteuern? Dann ist die Wüste Negev genau das Richtige für dich!

Weiterlesen
Negev – die Wüste von Israel

January 12, 2021

Alles, was du über die Hauptstadt Jordaniens wissen musst und wichtige Tipps und Infos findest du hier.

Weiterlesen
Jordanien Amman

January 8, 2021

Du möchtest die schönsten Strände Georgiens erkunden? Dann erfahre hier unsere sechs Favoriten.

Weiterlesen
Die schönsten Strände in Georgien
>