13 Top-Sehenswürdigkeiten in Armenien

​Armenien ist eine kleine, aber atemberaubende Nation mit einer reichen Geschichte und wird immer mehr zu einer beliebten Attraktion. Das Land ist das erste Land, das das Christentum als seine nationale Religion deklariert hat, und es verfügt über einige faszinierende Ansichten in Europa. Armenien beherbergt zahlreiche prächtige Klöster, die sich in Gebieten von herrlicher natürlicher Schönheit befinden. Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Armeniens, die du in Armenien besuchen kannst, sind unten aufgeführt.

Beste Zeit für einen Besuch in Armenien

Die beste Zeit für einen Besuch Armeniens ist zwischen Ende Mai und Anfang Juni oder Ende September und Anfang Oktober. Das liegt daran, dass das Wetter angenehm ist und man das Land am besten erkunden kann. Dies ist auch die Zeit, in der es weniger Regen gibt und die Blumen blühen. Du kannst das Land auch während der Wintermonate besuchen, wenn du Kälte und den Schnee liebst, da das Land so kalt sein kann. Das Beste in dieser Zeit ist, dass die Preise billiger sind mit weniger Touristen. Du kannst auch Wintersportaktivitäten wie Skifahren, Snowboarden und so weiter ausprobieren.

In Armenien unterwegs sein

Das öffentliche Verkehrssystem in Armenien ist zuverlässig und bezahlbar. Das Land ist voller Mietwagen, Trolleybusse, Taxis, Lieferwagen, Busse und Züge, aus denen du wählen kannst, um das Land zu erkunden. Die Stadt Eriwan hat auch ein unterirdisches U-Bahn-System, mit dem du die Stadt erkunden kannst.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Armenien

1. Jerewan

Dies ist die größte Stadt und die Hauptstadt Armeniens, es ist auch der beste Ort, um das Land zu erkunden. Die Stadt beherbergt den großen Platz der Republik und du solltest darauf achten, dass du die Kaskade hinaufsteigst, um das Denkmal der Stadt für den sowjetischen Sieg im Zweiten Weltkrieg zu sehen. Die Stadt ist reich an Geschichte und wenn du etwas über die Geschichte der Nation erfahren möchtest, solltest du das Armenian Genocide Memorial besuchen. Du kannst die Stadt auch erkunden, indem du den Vernissage-Flohmarkt besuchst oder durch die Hrazdan-Schlucht schlenderst. Einige andere bemerkenswerte Attraktionen, die du in Eriwan besuchen kannst, sind die Blaue Moschee, die atemberaubende unterirdische Welt von Levon etc. Das Highlight der Stadt ist, dass du von der Stadt aus Tagesausflüge unternehmen kannst, um alles, was Armenien zu bieten hat, durch die als Stadt der Cafés bekannte Tour zu erkunden.

2. Sewansee

​Der Sevan-See liegt im Herzen Armeniens, er ist auch der größte See des Landes und ein Anblick, den man während seines Aufenthalts auf dem Land genießen kann. Der See gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Armeniens und du wirst auch zahlreiche prächtige Klöster sehen, die den See umgeben. Du solltest unbedingt das Kloster Sevanavank besuchen, das eine malerische Aussicht bietet. Eine der besten Aktivitäten auf dem See ist das Windsurfen und du kannst auch die leckere Küche des Meeresfrüchte-Restaurants mit seinem Ufer ausprobieren. Der See verfügt auch über zahlreiche berühmte Strände, an denen die Einheimischen zum Sonnenbaden kommen.

3. Gyumri

Dies ist die zweitgrößte Stadt Armeniens und einer der Orte, die du während deines Aufenthalts auf dem Land nicht verpassen solltest. Das Highlight der Stadt ist die Schwarze Festung, wo du einen faszinierenden Blick auf Gyumri hast, Du kannst auch die Mutter Armenien Statue besuchen, die sich in der Nähe befindet. Die Stadt ist auch der perfekte Ort, um Armenien einen Besuch abzustatten, wenn du Museumsliebhaber bist, da sie mit zahlreichen bedeutenden Museen des Landes wie dem Sergev Merkurov House Museum, dem Dzitoghtsyan Museum of National Architecture and Urban Life und dem Aslamazyan Sisters House Museum ausgestattet ist.

4. Der Berg Aragats

Dieser Vulkan, der zu den schönsten Naturschönheiten Armeniens gehört, ist ein ruhender Vulkan im Norden des Landes. Dies ist der höchste Gipfel Armeniens und bietet an seiner Basis viele Felskunstwerke, die man genießen kann. Du wirst die Gemälde von Tieren und menschenähnlichen Figuren sehen, die Hunderte von Jahren zurückreichen. Der Schnee bedeckt den Gipfel in der Regel fast das ganze Jahr über, aber die beste Zeit für Wanderungen hier ist zwischen Juli und September. Der am einfachsten zu besteigende Gipfel ist der Südlichste der vier Gipfel, während der nördliche Gipfel die größte Herausforderung darstellt.

5. ​​Arpi-See

​Der Arpi-See hat eine viel entspanntere Atmosphäre als der Sevan-See, der in der Hochsaison extrem überfüllt sein kann. Das Wasser aus dem See wird hauptsächlich für die Bewässerung und die Produktion von Wasserkraft genutzt, es ist auch die Hauptquelle des akhurischen Flusses. Das Beste am See ist, dass ein Park um ihn herum angelegt ist und er bis zu 100 Vogelarten hat, die man sehen kann. Es ist auch ein Paradies für Naturliebhaber, da es eine reiche Flora und Fauna hat. Der See ist ein geschützter Ort der Ramsar-Konvention und beherbergt die größten Kolonien der armenischen Möwe und du kannst einige Aktivitäten wie Camping und Wanderungen ausprobieren.

6. Tatev Kloster und Shaki Wasserfall

​Dies ist eines der wichtigsten Reiseziele, die du in Armenien besuchen kannst. Obwohl die Fahrt zu diesem Ziel von Eriwan aus etwas lang ist, ist die atemberaubende Landschaft einen Besuch wert. Am Ende einer tiefen Schlucht, die von malerischen Berglandschaften umgeben ist, befindet sich dieses mittelalterliche Kloster. Um zum Kloster zu gelangen, must du eine Seilbahn nehmen, die in 20 Minuten Fahrtzeit einen herrlichen Panoramablick bietet.

7. Noravank

​Eines der charakteristischsten Merkmale Armeniens sind die Klöster und ein einzigartiges Beispiel ist der Noravank. Das Kloster gehört zu den schönsten Zielen des Landes. Es wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist von einer steilen ziegelroten Klippe umgeben. Der Höhepunkt des Klosters ist die Astvatsatsin (Heilige Mutter Gottes) Kirche, dies ist auf den Glauben zurückzuführen, dass Gott selbst das Kloster gerettet hat, als Armenien vor vielen Jahren von den Mongolen erobert wurde. Tausende von Touristen kommen jedes Jahr hierher.

8. Vanadzor

Dies ist die drittgrößte Stadt Armeniens und sie liegt im Norden des Landes. Diese Stadt ist der perfekte Ausgangspunkt, wenn du die atemberaubende Lori-Region erkunden möchtest. Dies ist eines der beliebtesten Reiseziele in Armenien. Die wichtigsten Attraktionen der Stadt sind der Botanische Garten Vanadzor und das Vanadzor Kunstmuseum. Eine der besten Möglichkeiten, die Region zu erkunden, ist der Besuch der Mineralquellen der Lori-Region, die mit vielen schönen Spas gefüllt ist, in denen du dich entspannen kannst. Du kannst auch eine Show in den Theatern der Region sehen.

9. Bernsteinfestung

​Diese Festung stammt aus dem siebten Jahrhundert und gehört zu den schönsten Orten des Landes. Diese Festung gehörte zu den wichtigsten militärischen Verteidigungspunkten Armeniens und ist nur etwa eine Stunde von Eriwan entfernt. Die Festung kann im Winter wegen des Schneefalls nicht zugänglich sein. Du kannst sie Ende Mai besuchen und hast von der Spitze der Festung aus eine atemberaubende Aussicht. Du kannst auch einen kurzen Ausflug in das Dorf Byurakan machen, in dem sich das Byurakan Observatorium befindet.

10. Shikahogh – Staatliches Reservat

​Dies ist das zweitgrößte Waldreservat Armeniens und so unberührt, dass ein großer Teil davon noch unerforscht ist. Der Wald ist bekannt als Heimat zahlreicher Tiere wie Leoparden, wilde Ziegen, Bären und Schlangen etc. und beherbergt bis zu 1.100 Pflanzen, die darauf warten, von dir entdeckt zu werden. Das Reservat ist auch für zahlreiche herrliche Wasserfälle bekannt, die du genießen kannst.

11. Armenisches Völkermordmuseum und -institut

​Dieses 1995 errichtete Museum widmete sich dem akademischen und wissenschaftlichen Studium sowie der Ausstellung von textlicher und visueller Dokumentation des ersten Völkermords des 20. Jahrhunderts. Du wirst Artefakte sehen, die die Lebensweise der westlichen Armenier vor und während des Völkermords im Osmanischen Reich zeigen. Das Museum arbeitet auch sehr hart daran, die Opfer dieses Völkermords zu bewahren und zu ehren. Du wirst dieses Museum in einem prächtigen zweistöckigen Gebäude finden, das seit seiner Eröffnung Tausende von Touristen angezogen hat. Zu den bemerkenswerten Besuchern gehören französische Präsidenten wie Francois Hollande und Jacques Chirac, Papst Francis, Papst Johannes Paul II. und Wladimir Putin.

12. Byurakan Astrophysikalisches Observatorium

​Es befindet sich in dem kleinen Dorf Byurakan und ist eines der führenden Zentren für astrophysikalische Forschung; es ist beliebt für seine atemberaubenden silbernen Kuppeln. Das Observatorium gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten Armeniens und du wirst den 2,6 m hohen Cassegrain-Reflektor sehen, der einst das größte Teleskop der UdSSR war. Einige der besten Dinge, die du hier tun kannst, sind die Erforschung der Sammlungen astrophysikalischer Artefakte, der Versuch, mit dem leistungsstarken Teleskop den Mond und die Planeten zu beobachten oder faszinierende Fakten über Sterne und Raum zu erfahren. Du wirst auch von der Panoramasicht auf das Observatorium mit dem Berg Aragats als Hintergrund fasziniert sein.

13. Kaskadentreppe und Museum

Sie befindet sich im Zentrum von Jerewan und ist eine riesige Treppe mit zahlreichen Terrassen, die mit kunstvollen Statuen und prächtiger Pflanzen-Dekoration gestaltet sind. Der beste Weg, diese Treppe zu erkunden, ist der Aufstieg zum Gipfel des Museums, wo du den faszinierenden 360-Grad-Blick auf die Stadt und den Berg Arafat genießen kannst. Wenn du Kunstliebhaber bist, kannst du das Cafesjian Center of the Arts Museum besuchen, das sich im Treppenhaus befindet.

Fazit

Armenien ist voll von verschiedenen Orten, die du besuchen kannst; das Land beherbergt auch einige der großartigsten Sehenswürdigkeiten der Welt und du wirst von der Fülle der Attraktionen des Landes überrascht sein.

Armenien

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Armenien Route ab.

Ähnliche Beiträge

About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>