10 Top-Sehenswürdigkeiten in Spanien

Spanien ist reich an Geschichte und Kultur, du wirst deshalb überall unglaublich faszinierende Attraktionen zu sehen bekommen. Die Städte sind gefüllt mit kulturellem Erbe und natürlicher Schönheit, während die ländlichen Gegenden ebenso viel zu bieten haben. Das Land auf der Iberischen Halbinsel ist natürlich auch bekannt für sein pulsierendes Nachtleben und skurrile Traditionen wie die Tomatina.

Es wird dich mit seiner Vielfalt auf jeden Fall immer wieder aufs Neue überraschen! Unten sind einige der besten Sehenswürdigkeiten aufgeführt, die du hier nicht verpassen solltest.

Caminito del Rey, El Chorro

Dies ist eine der beliebtesten Attraktionen, die du nordwestlich von Málaga im winzigen Dorf El Chorro finden kannst. Der 3 Kilometer lange Klettersteig zieht erfahrene Wanderer ebenso wie Adrenalinjunkies an, die auf der Suche nach einem nervenaufreibenden Abenteuer sind. Der Weg wurde 1921 von König Alfonso XIII. eingeweiht und ist teilweise nur etwa einen Meter breit. Über der Gaitanes Schlucht wird die Wanderung deshalb besonders spannend.

Lange war der Steig nur schlecht gesichert und darum eine große Herausforderung, mittlerweile wurde er jedoch gut befestigt und ist absolut sicher. Trotzdem wirst du auf dem Königsweg gerade über der Schlucht und am Steilhang bestimmt immer noch weiche Knie kriegen. Nichts für schwache Nerven also, aber die atemberaubende Aussicht auf den Stausee und die umliegenden Berge ist es definitiv wert!

Alhambra, Granada

Der erste König der muslimisch-maurischen Nasriden wählte im Mittelalter die prestigeträchtige Stadt Granada im Süden Spaniens, um dort seinen prunkvollen Palast zu bauen. Die Burg auf dem Sabikah-Hügel wurde auf seinen Wunsch hin mehrmals umgebaut, was sie einzigartig macht. Heute ist sie bei Reisenden einer der am meisten besuchten Orte weltweit und seit 1984 zudem Weltkulturerbe.

In der Alhambra kannst du riesige Kammern, königliche Bäder, grandiose Decken, Marmorbrunnen und Gärten voller Granatapfelbäumen bewundern. Am besten machst du hier eine Führung, bei der du die zahlreichen Schätze dieses beeindruckenden Gebäudes kennenlernst. Die 13 Hektar große Anlage wird von einigen sogar als das achte Weltwunder der Neuzeit angesehen.

Große Moschee von Córdoba

Einst war sie die Hauptmoschee des westlichen Islams. Auch heute noch gehört die Mezquita de Córdoba zu den größten Gotteshäusern der Welt und zeigt die maurische Architektur in Spanien von ihrer besten Seite. Der Bau des Gebäudes begann 784 n. Chr. unter Emir Abd ar-Rahman I., der dafür die westgotische Kathedrale an dieser Stelle abreißen ließ. Davor befand sich schon ein römischer Tempel hier, der Ort hat also eine lange religiöse Geschichte.

Die Moschee selbst verfügt über eine Gebetshalle mit zahlreichen Gängen und überall siehst du prächtige Säulenreihen und runde Bögen, die sich in symmetrischen Mustern ineinanderfügen. Das Besondere ist, dass die Mezquita 1236 nach der Eroberung von Córdoba durch den kastilischen König erneut zu einer katholischen Kathedrale umgebaut wurde. Dennoch ist sie heute zusammen mit der Alhambra in Granada eines der prächtigsten Beispiele für die Präsenz von islamischer Kunst und Architektur in Westeuropa.

Guggenheim-Museum, Bilbao

Dieses Museum im spanischen Baskenland bietet viele Aktivitäten, von denen du nicht genug bekommen wirst. Das malerische Gebäude wurde 1997 fertiggestellt und besonders seine Form ist außergewöhnlich. Entworfen vom amerikanischen Architekten Frank Gehry, machen die Kalksteinblöcke mit gewellten Titanplatten das ovale Bauwerk einzigartig.

Dieses erstklassige Museum am Ufer des Flusses Nervión gehört zu den besten Orten, die du in Bilbao besuchen kannst. Hier wird eine große Auswahl an Sammlungen und Wanderausstellungen moderner Kunst gezeigt. Dabei sind die Exponate weniger Gemälde oder Skulpturen, sondern überwiegend Videokunst oder Installationen. Ein Museumsbesuch mal ganz anders.

Plaza Mayor, Madrid

Sie ist das Herzstück der pulsierenden Hauptstadt und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die du während seines Aufenthaltes in Spanien besuchen solltest. Die rechteckige Plaza Mayor spielt seit dem 16. Jahrhundert eine wichtige Rolle im Leben der Bewohner von Madrid. Sie wird nämlich als Bühne für zeremonielle Veranstaltungen wie Heiligsprechungen oder die Krönung eines neuen Königs genutzt.

Aber auch Elemente der öffentlichen Unterhaltung finden hier statt, stets unter der Aufsicht des Reiterstandbildes von Philipp III. Unter den Bogengängen findest du außerdem zahlreiche Cafés und Restaurants. Darum ist der gepflasterte Platz ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Reisende gleichermaßen. Am besten betrittst du ihn durch den
Arco de Cuchilleros, was so viel wie Bogen der Messerschleifer bedeutet.

La Rambla, Barcelona

Ein Spaziergang durch La Rambla an einem Sommerabend ist eine tolle Sache bei deinem Besuch in Spanien. Die Flaniermeile ist schon lange ein Hotspot für Einheimische und Besucher, da sie mit einer Vielzahl von
Buch- und Zeitungsständen sowie Restaurants und Cafés gefüllt ist. Sie wird außerdem von verschiedenen Straßenkünstlern, Live-Performern und Musikern genutzt, was ihre lebendige Atmosphäre noch verstärkt.

Der von Bäumen gesäumte Boulevard führt vom Plaça de Catalunya wie eine grüne Linie durch das Stadtzentrum bis zum Kolumbus-Denkmal am Hafen. Von hier kannst du zum Strand von El Somorrostro gehen und die einzige Eisbar weltweit besuchen, um der sengenden Hitze im spanischen Sommer zu entfliehen.

Spanien

Ciudad de las Artes y las Ciencias, Valencia

An dieser Stelle floss einst der Fluss Turia, der die Stadt jedoch immer wieder überschwemmte und daraufhin umgelenkt wurde. Der spanische Architekt Santiago Calatrava nutzte dann das trockene Flussbett, um diese unglaublichen Strukturen zu errichten. Heute ist die futuristische
Stadt der Künste und Wissenschaften ein Hotspot für Reisende, die zeitgenössische Architektur lieben.

Der Gebäudekomplex gilt als modernes Wahrzeichen der Stadt und beherbergt Kunststätten, Museen und sogar das größte Aquarium Europas. Du kannst hier aber auch das 3D-Kino, Planetarium oder L’Àgora besuchen, wo Sportveranstaltungen und Konzerte stattfinden. In der Grünanlage kannst du zudem im Sommer genauso wie im darunterliegenden Klub Mia ausgelassen feiern

Toledo

Toledo liegt auf einem Hügel über der Ebene von Castilla-La Mancha, nur 73 km südlich von Madrid im Herzen des Landes. Es wird dich mit seiner Schönheit bestimmt verzaubern! Die Stadt am Fluss Tajo beherbergt eine Vielzahl von christlichen, jüdischen und arabischen Bauwerken aus dem Mittelalter. Von der Hauptstadt ist sie zudem das perfekte Ziel für einen Tagesausflug.

Eine der berühmtesten Attraktionen von Toledo ist die Kirche
Santa Maria La Blanca aus dem 12. Jahrhundert. Die ehemalige Synagoge im maurischen Stil besticht durch ihre vielen weißen hufeisenförmigen Bögen und aufwendigen goldenen Fresken an der Decke. Oder du spazierst über die alte Alcántara-Brücke, die schon zu Römerzeiten in die Altstadt führte.

Kathedrale von Sevilla

Dieses imposante Bauwerk steht unter dem Schutz des
UNESCO-Weltkulturerbes und ist ein wahrer architektonischer Schatz.
Es wurde von 1401 bis 1519 auf den Überresten der arabischen
Mezquita Mayor errichtet, um den Reichtum der Stadt nach der Reconquista zu zeigen. Heute ist sie mit ihren 80 Kapellen, 15 aufwendigen Türen und dem üppigen 42 Meter hohen Kirchenschiff das größte religiöse Gebäude in ganz Spanien.

Die Santa María de la Sede gilt zudem als die drittgrößte Kirche der Welt, nach dem Petersdom und der Basilika des Nationalheiligtums in Brasilien. Hier kannst du zudem das Grabmal von Christoph Kolumbus bestaunen, dessen vier Sargträger die spanischen Königreiche Aragón, Kastilien, Navarra und León symbolisieren.

Sagrada Família, Barcelona

In Barcelona gehört es zum festen Programm jedes Reisenden, diese einzigartige römisch-katholische Basilika zu besuchen. Das Besondere an ihr ist, dass sie seit dem Baubeginn im Jahr 1882 immer noch ein laufendes Projekt ist. Nach einer Legende soll sogar das Ende der Welt nahen, wenn die Kirche von Antoni Gaudí endlich fertig wird. Die meisten Architekten haben es nämlich schwer, Gaudís extravagante Vision für dieses Gebäude zu erfüllen.

Trotz der laufenden Bauarbeiten sollte die Sagrada Família mit ihren verschiedenen Baustilen aber ganz oben auf deiner Liste stehen, wenn du die Stadt besuchst. Denn auch ihr Inneres verzaubert, wenn in der
Mittags- oder Abendsonne die Bäumen nachempfundenen weißen Säulen in allen Regenbogenfarben der Buntglasfenster erstrahlen. In der ganzen Stadt kannst du zudem die teils skurrilen Bauwerke des Architekten finden.

Fazit

Spanien wird dich bestimmt begeistern mit seiner faszinierenden Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart. Denn das Land hat weit mehr zu bieten als nur Strände und Festivals. Es ist außerdem gefüllt mit architektonischen Wundern vieler bedeutender Kulturen und Religionen. Wenn du einmal hier warst, wirst du sicher immer wiederkommen wollen!

Spanien

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Spanien Route ab.

Ähnliche Beiträge

May 17, 2021

Die zweitkleinste Insel auf den Kanaren hat wunderschöne Städte zu bieten! Entdecke La Gomera in diesem Artikel!

Weiterlesen
Die schönsten Städte auf La Gomera

May 14, 2021

Eine der abwechslungsreichsten Inseln der Kanaren ist definitiv Fuerteventura. Wir verraten dir die schönsten Orte der Insel!

Weiterlesen
Diese Orte auf Fuerteventura gehören auf jede Bucket List!

May 7, 2021

Die Inselgruppe Spaniens westlich der Küste Afrikas hat so einiges zu bieten. Erkunde die Vielfalt der Kanaren und lass dich inspirieren.

Weiterlesen
Inselhopping auf den Kanaren – Die absoluten Highlights

April 17, 2021

Die Costa del Sol, zu Deutsch „Sonnenküste“, erstreckt sich über 300 Kilometer zwischen Nerja und Estepona.

Weiterlesen
Costa del Sol – Urlaubs- und Ausflugsziele en masse

April 15, 2021

Sevilla gilt für viele, die die Stadt im Süden Spaniens bereits besucht haben, als eine der schönsten Städte der Welt.

Weiterlesen
Sevilla – andalusische Hauptstadt, spanisches Juwel

April 14, 2021

Gran Canaria, die drittgrößte kanarische Insel, ist auf jeden Fall ein beeindruckendes Reiseziel für deine Bucket List.

Weiterlesen
Die schönsten Orte auf Gran Canaria
>