Saubere Luft auf Reisen – Tipps für Allergiker

Wenn das Fernweh dich ergreift, ist es an der Zeit, deinen Backpacker-Rucksack zu bestücken und dich von dem Trott des Alltags zu verabschieden. Während die meisten Backpacker dem neuen Abenteuer unbeschwert entgegentreten, müssen Allergiker einen wichtigen Punkt beachten:

So gilt es, Schlafquartiere ausfindig zu machen, die zu keiner Verschlechterung der Symptomatik führen. Hausstauballergiker müssen sich darauf verlassen können, dass die Räume in Hostels gründlich gereinigt und von Allergenen befreit werden. Denn der Kot der Hausstaubmilbe kann zu einer gefährlichen Atemnot führen und das Urlaubserlebnis schmälern.

Auch Pollen- oder Tierhaarallergiker müssen sicherstellen, dass die Unterkünfte ihren Bedürfnissen gerecht werden. Abhilfe kann ein kompakter Luftreiniger schaffen, den du in deinem Backpacker-Rucksack transportierst und bei Bedarf mit Wasser auffüllst.

Doch was versteht man unter einem Luftreiniger und welche Vorteile bietet das Gerät auf Reisen? Wir liefern Antworten!

Kompakter Luftreiniger (Bildquelle: pro-aqua.de)

Was versteht man unter einem Luftreiniger?

Mit einem praktischen Luftreiniger gelingt es dir, jedes Zimmer im Handumdrehen von Allergenen, Viren, Bakterien, Schimmelsporen und Feinstaub zu befreien. Auf einen erholsamen Schlaf und eine freie Nase musst du auch unterwegs nicht verzichten.

Gute Luftreiniger – u. a. der Airvenue Luftwäscher – verfügen über eine hohe Leistungsfähigkeit und lassen sich einfach bedienen. Interessierte gelangen hier zum Shop.

Doch wie funktioniert ein Luftreiniger? Bei einem Luftreiniger handelt es sich, wie bereits erwähnt, um ein kompaktes Gerät, das über ein Filtersystem verfügt. Dieses saugt die verschmutzte Raumluft samt Allergenen, Feinstaub, Bakterien, Viren, Pestiziden und Schimmelsporen ein und bindet diese an das Wasser im Wassertank.

Die Besonderheit: Den Wassertank kannst du mit herkömmlichem Leitungswasser auffüllen. Das spart Geld und erweist sich insbesondere auf Reisen als praktisch.

Der Luftreiniger gibt ausschließlich saubere Luft an die Räumlichkeiten ab. Bist du gegen Pollen, Tierhaare oder die Exkremente der Hausstaubmilbe allergisch, verwandelst du das muffige Hotelzimmer mithilfe des Gerätes schnell und einfach in eine Wohlfühloase.

Für zu Hause gilt: Allergiker profitieren nicht nur von einem praktischen Luftreiniger, sondern auch von einem Allergiker-geeigneten Staubsauger. Mit einem Wasserstaubsauger mit einer Luftreinigungsfunktion schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe. Ein Staubsauger-Vergleich gibt Auskunft über die Vor- und Nachteile diverser Geräte unterschiedlicher Hersteller. Dank der hilfreichen Zusatzfunktionen gelingt dir der Hausputz außerdem mit nur einem Gerät. Denn der Staubsauger lässt sich obendrein als Aromatisierer, Tiefenreiniger für Polster und Vakuumiergerät verwenden.

Die Vorteile eines Luftreinigers auf Reisen

  • Der Luftreiniger lässt sich einfach transportieren.
  • Der Luftreiniger säubert Räume im Handumdrehen.
  • Der Luftreiniger entfernt selbst feinste Partikel aus der Raumluft.
  • Deine allergischen Symptome verringern sich.
  • Die Luft duftet rein und frisch.
  • Den Wassertank füllst du in Hostels bequem mit Leitungswasser auf.

Fazit – Luftreiniger für Backpacker

Freiheit. Abenteuer. Begegnungen. Backpacker lieben es, das Leben in vollen Zügen auszukosten und möglichst viele Teile der Welt zu erkunden. Dabei setzt du nicht auf schnöde Pauschalreisen, sondern du schnappst dir deinen Rucksack und reist durch spannende Länder. Der Clou: Du lernst die Menschen und ihre Kultur kennen, triffst auf Gleichgesinnte und sammelst Erfahrungen fürs Leben.

Eine Kleinigkeit kann deine Reisefreude jedoch trüben: deine Allergie. Doch nicht verzagen! Mit einem praktischen Luftreiniger gelingt es dir spielend leicht, deine Unterkünfte von Allergenen, Schmutz, Bakterien und Viren zu befreien.

Artikelübersicht

Ähnliche Beiträge

Kajakangeln – Mit dem Kajak auf Entdeckungstour

Angeln ist kein modernes Hobby, sondern eine alte Tradition, die vor Millionen von Jahren bereits das Überleben der menschlichen Rasse gesichert hat. Heutzutage sind die Menschen nicht mehr darauf angewiesen, zur Angelrute zu greifen, um sich das Abendbrot zu sichern.

Read More »

Norwegen mit dem Wohnmobil erkunden

Norwegen ist prädestiniert für einen Urlaub sowohl im Camper als auch für Backpacker. Das Land dehnt sich vom Süden bis zum Nordkap über 1.800 Kilometer aus und erstreckt sich über 14 Breitengrade. Die breiteste West-Ost-Ausdehnung erwartet Besucher zwischen dem Sognefjord

Read More »