min read-Dezember 28 2021

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Las Vegas 

Der Pariser Eiffelturm und die ikonischen Wasserstraßen Venedigs an einem Ort? Ja, das gibt es – in Las Vegas! Die amerikanische Millionenstadt ist bekannt für die bunte, vielfältige und außergewöhnliche Atmosphäre. Außerdem reiht sich hier eine Sehenswürdigkeit an die andere – von Casinos, Hotels, Lichtshows bis zu großen Shoppingmeilen. 

Die größte Stadt im Bundesstaat Nevada ist aber nicht nur wegen der lebendigen Atmosphäre das perfekte Reiseziel. Auch die umliegende Natur ist atemberaubend. Wir zeigen dir, welche einzigartigen Erfahrungen dich in Las Vegas erwarten. Lasse dich verzaubern!  

Der legendäre Las Vegas Strip 

Auf einer Strecke von 6,8 Kilometern findest du auf dem Las Vegas Strip viele Casinos und Hotels, die du bestimmt aus Filmen kennst. Neben pompösen Gebäuden gibt es großartige Geschäfte, Kunstwerke und das bekannte Las Vegas Sign zu erkunden. 

Der Las Vegas Strip ist ein Abschnitt des Las Vegas Boulevard. Das berühmte Schild mit dem Schriftzug „Welcome to Fabulous Las Vegas“ steht auf dem Mittelstreifen des Las Vegas Boulevard, am südlichen Ende des Las Vegas Strips. Das Schild musste bereits mehrere Male weiter an die Stadtgrenze verlegt werden, da sich die Millionenstadt so schnell vergrößert hat. Heute ist der bekannte Spot für alle Las Vegas Besuchende ein Muss!

Fremont Street 

Ganz in der Nähe des Las Vegas Strips wartet eine Straße voller Kunst und Shoppingmöglichkeiten auf dich. Auf der Fremont Street kannst du in den vielen Geschäften einkaufen, dich in ein gemütliches Café setzen oder in einem der zahlreichen Restaurants typische amerikanische Gerichte genießen. 

Suchst du nach einem Adrenalinkick? Dann schwebe mit einer Zipline über die Straße! Von oben siehst du die schönen Kunstwerke von den Straßenkünstlern. Mit der SlotZilla Zipline erhältst du garantiert einen einzigartigen Blick auf die Fremont Street. 

Außerdem ist die Fremont Street nach dem Las Vegas Boulevard eine der bekanntesten Straßen in ganz Nevada. Die Straße birgt auch eine lange Geschichte: Sie existierte bereits vor dem Las Vegas Strip und ist der Ort, an dem die Casino- und Glücksspiel-Legende der Stadt begann. 

Beeindruckende Licht- und Wasserspiele 

Eine weitere Besonderheit auf der Fremont Street siehst du bei Nacht – eine Laser-Show mit Musik und Stimmung. Während der Laser-Show wird die gesamte Straße zu einer riesigen Tanzfläche. Fontänen, Lichter und schöne Wasserspiele findest du bei den Bellagio Fountains beim Bellagio Hotel. Hier stehen große Wasseranlagen, die bis zu 80 Meter hohe Wasserstrahlen entstehen lassen. Während des Spektakels laufen bekannte Lieder wie „Singing in the Rain“. 

Las Vegas Wasserspiele

Das Neon Museum 

Überall strahlende Neon-Schilder – The Neon Museum stellt Leuchtschilder von Casinos, Restaurants, Bars und Geschäften aus. Anstatt die ehemaligen Schilder wegzuschmeißen, leben die Kunstwerke seit 1996 auf dem geräumigen Platz des Neon Museums weiter. Die Schilder tragen nämlich zur Kunst und Kultur der Metropole bei. Es ist zudem kein typisches Museum, denn die Ausstellung ist im Freien. Am besten bewunderst du die Leuchtschilder am Abend. 

Treffe Promis hautnah – Madame Tussauds 

Wolltest du schon immer einmal neben prominenten Stars stehen? Dann ab ins Madame Tussauds! Dort tauchst du in die Welt von Musiker, Schauspieler und internationalen Berühmtheiten ein – und triffst deren täuschend echt aussehende Wachsfigur höchstpersönlich. Außerdem kannst du einen Blick hinter die Arbeit und Herstellung der Wachsfiguren werfen. 

Neben den Wachsfiguren warten auch interaktive Aktionen auf dich. Nach einer Tour durch Madame Tussauds kannst du an der Hangover Bar Experience ein leckeres Getränk genießen – ganz im Stil der bekannten Hangover-Filme. Das Museum findest du auf dem Las Vegas Strip beim Venetian Hotel & Casino.

Venedig, Paris und New York

Der Eiffelturm, die Wasserstraßen Venedigs, New York oder Rom – in Las Vegas kannst du Sehenswürdigkeiten der ganzen Welt erkunden. Sehnst du dich nach den Kanälen Venedigs? Dann hast du es nicht weit, dich von einem Gondoliere durch die Wasserstraßen fahren zu lassen.

Venedig in Las Vegas

Du möchtest lieber die typische Atmosphäre von Paris spüren? Dann geht‘s ins Paris Las Vegas! In diesem Hotelkomplex am Las Vegas Strip gibt es bekannte Attraktionen Frankreichs. So kannst du zum Beispiel einen nachgebildeten Eiffelturm erkunden. 

Des Weiteren stehen an der Las Vegas Boulevard und Tropicana Ave realistische Nachbildungen der berühmten Sehenswürdigkeiten New Yorks. Beim New York-New York Hotel siehst du die pompöse Freiheitsstatue und im Hintergrund die Skyline Manhattans. 

Ein Blick über ganz Las Vegas 

Las Vegas ist so bunt wie kaum eine andere Stadt. An einem Tag die ganze Vielfalt zu sehen – das ist kaum möglich. Deshalb können wir dir einen Besuch auf dem Aussichtsturm Stratosphere Tower empfehlen. Von hier aus siehst du die ganze Stadt und überblickst die Casinos, die vielen Hotels und die aufregenden Attraktionen. 

In Wirklichkeit ist das The Strat ein Hotel mit circa 2 427 Zimmern. Doch das absolute Highlight ist der 350 Meter hohe Turm. Er ist der größte frei stehende Aussichtsturm in der ganzen USA. Ganz oben bietet ein Restaurant einen 360 Grad Blick – das Restaurant dreht sich jede Stunde einmal um seine Achse. 

Du kannst das Ganze noch abenteuerlicher gestalten: Die Achterbahnen Big ShotX-Scream und Insanity sind Attraktionen in circa 250 Metern Höhe – mit Nervenkitzel pur! 

Die Natur genießen

Nicht nur in der Metropole selbst kannst du eine spannende Zeit verbringen. In der Umgebung von Las Vegas befinden sich atemberaubende Naturwunder und landschaftliche Panoramen. Deshalb solltest du bei deiner Reise einen Ausflug außerhalb der Stadt einplanen. Wir zeigen dir, welche Spektakel du nicht verpassen solltest.

Grand Canyon 

Der Grand Canyon ist ein weltbekanntes Naturphänomen – tiefe Schluchten und unberührte Gebirge erstrecken sich auf einer Höhe von 300 Metern vor dir. Dieser besondere Anblick bringt jeden Reisenden zum Staunen! 

Eine Reise von Las Vegas bis zum Grand Canyon dauert circa zwei bis drei Stunden – ideal für einen Tagesausflug. Von Las Vegas aus sind der West Rim und der South Rim geeignete Reiseziele. Hier kannst du auf einem Skywalk in die beeindruckenden Schluchten schauen und die Aussicht auf die rot-braunen Felsen genießen. 

Wenn du den North Rim des Canyons entdecken möchtest, solltest du etwas mehr Zeit einplanen – sowohl bei der Anreise als auch zum Erkunden. Am Nordrand befinden sich spektakuläre Wanderwege. 

Grand Canyon

Hoover Dam 

Auf der Strecke von Las Vegas zum Grand Canyon kannst du bequem am Hoover Dam eine Pause machen. Er liegt circa 45 Kilometer ostsüdlich von Las Vegas entfernt. Der Hoover Dam ist ein riesiger Staudamm, bei dem der Colorado River in den Lake Mead mündet. Während seiner Errichtung in den 1920ern war er eines der größten Staudammprojekte weltweit.

Vor der Errichtung des Damms führte der geschmolzene Schnee aus den Rocky Mountains jedes Jahr zu starken Überschwemmungen in weiten Teilen des Bundesstaats. Im Winter gab es zu viel Wasser und im Sommer zu wenig. Um dem entgegenzuwirken, wurde das meisterhafte Bauwerk errichtet. So steht zu jeder Jahreszeit genug Wasser für verschiedene Lebens- und Arbeitsbereiche bereit. 

Bellagio Conservatory & Botanical Garden 

Du möchtest lieber in der Stadt bleiben, aber auf die Natur nicht verzichten? Dann besuche Bellagio Conservatory & Botanical Garden. Den Botanischen Garten findest du mitten im Bellagio Hotel – dort, wo auch die Wasserspiele stattfinden. 

In der beeindruckenden Gartenanlage im Hotel werden verschiedene Pflanzen gepflanzt und alle zwei Wochen umgestalten. Es sind circa 140 Gärtner eingestellt, die sich um die Pflege und Gestaltung kümmern. 

Jedes Jahr wird der Botanische Garten zudem passend zur Jahreszeit oder einem Feiertag angelegt – im Herbst Rot- und Brauntöne, im Sommer mit Schmetterlingen und bunten Blumen. Auch zu Weihnachten oder dem chinesischen Neujahrsfest werden individuelle Blumen-Arrangements erstellt. 

Fazit

Las Vegas ist eine Stadt voller Entertainment und Naturschönheiten. Ob in der Metropole selbst oder in der umliegenden Natur – die vielen Facetten laden dich zum Erkunden und Staunen ein. Mit den einzigartigen Attraktionen überzeugt die Stadt jeden Besuchenden. Packe also deine Koffer und freue dich auf eine aufregende Zeit im Westen der USA!

Ähnliche Beiträge

>