Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail

Mai 24

Handgepäck Rucksack

Der Rucksack für das Handgepäck – welcher ist der Richtige?

Neben deinem großen Rucksack, in den so ziemlich alles passt, was du auf deinen Reisen dabei hast, gehört natürlich auch der kleine Rucksack zum Gepäck dazu. Meist ist das dein Handgepäcksstück und gleichzeitig auch der Tagesrucksack für kleinere Ausflüge. Hier gehört neben den typischen Utensilien für eine Wanderung auch das Wichtigste für die Flüge hinein. Neben Laptop und Co sollte auch ein Buch oder wärmere Klamotten ihren Platz finden können.

Somit muss auch der Rucksack für dein Handgepäck einige Anforderungen erfüllen. Neben der allgemeinen Funktionalität des Rucksacks steht auch die Größe und die Vorschriften der Airlines im Vordergrund. Am liebsten würde man oft einen zweiten großen Backpack mit an Board neben, aber das überschreitet leider die Größe.

Aber wie groß darf so ein Rucksack überhaupt sein und was solltest du hier beim Kauf beachten? Wir stellen dir die Favoriten der Backpacker vor und klären dich über alle Hintergründe des Handgepäck Rucksacks auf. 

Alles rund um den Handgepäck Rucksack 

Selbst bei den kleinen Rucksäcken gibt es bereits einiges an Auswahl. Von sportlichen Varianten bis zu eher modischen Modellen ist hier alles dabei. Das macht dir natürlich die Wahl nicht einfacher. Bevor du jedoch nach deinen persönlichen Vorlieben gehst, sollte zunächst einmal die Vorgaben der Fluglinien beachtet werden.

Hier ist unter anderem vor allem wichtig, dass dein Handgepäck Rucksack den genauen Größen entspricht. Meist sind die Airlines hier identisch, so dass du mit deinem Backpack bei jedem Flug im Handgepäck keine Probleme haben solltest. Folgende Größenangaben solltest du beachten:

  • Größe von maximal 55 x 40 x 20 cm 
  • Gewicht von maximal 5 bis 10 Kilo (hier unterscheiden sich die Airlines oft stark)
  • Die meisten der kleinen Rucksäcke passen ideal in die Vorgaben der Airlines. Das Gewicht unterscheidet sich lediglich bei Lang- oder Kurzstreckenflüge, was du aber durch den Inhalt stets anpassen kannst. Aber welcher Rucksack ist nun das beste Modell für dein Handgepäck auf deinen Reisen als Backpacker?

    Die Favoriten im Handgepäck

    Wie bereits gesagt, die Auswahl könnte mittlerweile größer nicht sein. Viele der bekannten Sportmarken haben kleine und handliche Rucksäcke im Sortiment und oft kannst du sogar einen passenden zu deinem großen Backpack ergattern. Wenn du es hier lieber etwas stylischer magst, gibt es auch zahlreiche andere Marken, die tolle Handgepäck Rucksäcke anbieten.
    Bei der Auswahl solltest du vor allem darauf achten, dass er nicht zu klein ist und auf einem Flug auf jeden Fall dein Laptop und weitere Elektronik ihren Platz darin finden kann. Wer auf der Suche nach etwas Sportlichen und Klassischen ist, der findet in den folgenden Favoriten bestimmt etwas Passendes:

    Der Patagonia Blackhole

    Dieses Modell entspricht der etwas teureren Variante, aber eignet sich zudem bestens, wenn du ein paar Wanderungen oder ein Trekking auf deinen Reisen geplant hast.

    Preis: 100 - 120 Euro

    Osprey Fairview 40 

    Dieses Modell haben übrigens viele Backpacker in einer größeren Größe und nutzen es als Backpack. Mit 40 Liter hast du hier einiges an Platz und zudem ist er dennoch zugelassen für jedes Flugzeug. Hier passt wirklich einiges rein und die Funktionalität überzeugt einfach.

    Preis: 100 Euro

    North Face Modelle

    Eine beliebte Marke für jegliche Rucksäcke für das Handgepäck ist North Face. Hier steht natürlich nicht nur die Marke selbst im Fokus, sondern auch die gute Qualität und die Funktionalität. Modelle wie der North Face Flyweight Pack oder der Electra für Frauen sind hier klare Favoriten der Backpacker.

    Preis: 30 bis 50 Euro

    Tatonka Flightcase

    Auch Tatonka ist eine Marke, die du dir im Bezug auf Rucksäcke merken solltest. Das Flightcase eignet sich, wie der Name bereits andeutet, ideal zum Fliegen. Hier passt wirklich alles rein, was im Handgepäck Rucksack seinen Platz finden sollte. Durch die gute Aufteilung hast du stets Ordnung. Zum Wandern oder Trekking eignet sich der Rucksack aufgrund seiner festen Form eher weniger.

    Preis: ab 90 Euro 

    Diese Rucksäcke bieten sich vor allem für die an, die es gerne praktisch wollen. Ob auf den Busreisen oder eben beim Wandern – der Handgepäck Rucksack kann vielseitig verwendet werden. Aber auch für die Backpacker, die es eher einfach mögen und keine große Funktionalität bevorzugen, finden unter der Auswahl etwas passendes:

    Adidas

    Bei Adidas gibt es unter anderem die klassischen Modelle, wie den PE Modern, die nur aus zwei Fächern bestehen. Für das Handgepäck dennoch passend, schließlich findet ein Laptop und alle weiteren Utensilien ihren Platz. Für das Wandern fehlt es an Stärke in den Trägern und auch die Aufteilung ist eher nachteilig.

    Wer aber lediglich nach einem modischen und praktischen Handgepäck Rucksack sucht, ist hier auf jeden Fall richtig. Auch Modelle wie der Rolltop Tagesrucksack sind beliebt. Der Rucksack ist nicht nur wasserfest, sondern auch für jegliche Verwendungen auf den Reisen praktisch. Insgesamt überzeugt bei Adidas vor allem der Preis.

    Preis: 30 – 40 Euro

    Nike

    Auch die Rucksäcke von Nike sind bei Backpackern beliebt. Modelle, wie der Nike Performance oder der Nike SB Tagesrucksack sind klare Favoriten. Es passt einiges hinein, unter anderem auch ein großer Laptop. Die Aufteilung eignet sich ideal für das Handgepäck, beim Wandern wird hier allerdings gerne ein anderes Modell gewählt.

    Preis: 35 – 60 Euro

    Fjällräven

    Man kennt sie die bunten Rucksäcke. Die Backpacker Mädels lieben sie und auch als Handgepäck Rucksack sind sie beliebt.Preis: 100 Euro 

    Worauf du bei deinem Handgepäck Rucksack achten solltest

    Die letztendliche Wahl des Rucksacks liegt natürlich bei dir. Auf einige Dinge solltest du beim Kauf dennoch achten, denn so kannst du schnell beurteilen, ob sich der Rucksack wirklich als Handgepäck Rucksack eignet.

    Versuche hier das Gesamtbild zu sehen, denn der Rucksack sollte sich auch auf deiner weiteren Reise als nützlich und praktisch erweisen. Folgendes hilft dir dabei, das passende Modell and Handgepäck Rucksäcken auszuwählen:

    • Mindestens 2 Fächer 
    • Seitliche Flaschenhalterung
    • Wasserdicht
    • Gestärkter Rücken
    • Vorne ein kleines Fach für Geldbeutel etc.
    • Sinnvolle Aufteilung im großen Fach

    Das sind die absoluten Musts! Du wirst bei deiner Reise schnell merken, dass du hier nur schwer auf einen Punkt verzichten kannst. Folgende Liste hilft dir dabei den idealen Rucksack zu finden und erklärt dir, was den Rucksack perfekt abrundet:

    • Äußere Halterungen für Jacke oder Pulli
    • Möglichkeit den Handgepäck Rucksack mit dem großen Backpack zu verbinden
    • Dunkle Farbe 
    • Fachtrennung im großen Fach für mehr Ordnung

    Mit diesen Kriterien findest du schnell deinen richtigen Rucksack. Probiere auch hier den Rucksack einmal auf, denn oft unterschätzt man die Bequemlichkeit, die auch ein Handgepäck Rucksack haben sollte.

    Was darf alles in den Handgepäck Rucksack?

    Du hast den passenden Handgepäck Rucksack gewählt und deine nächste Backpacking Reise steht bevor? Bevor es dann überhaupt losgehen kann, muss erst einmal geklärt werden, was in das Handgepäck darf und was du lieber in deinen großen Backpack packen solltest. Bestimmte Vorgaben der Airlines zeigen dir genau, welche Gegenstände du im Handgepäck transportieren darfst.

    Während erfahrene Backpacker hier selten ein Problem haben, geschieht es immer häufiger, dass bei der Kontrolle am Flughafen das Handgepäck wegen verbotener Gegenstände kontrolliert wird. Für dich ist das natürlich super ärgerlich, daher hilft dir der folgende Guide weiter, um dies zu verhindern. Hier erfährst du, was du in dein Handgepäck packen darfst und vor allem, was du auf jeden Fall im Handgepäck haben solltest:

  • Eine Flasche bis 100 ml (diese kannst du nach der Kontrolle wieder füllen)
  • Kosmetik bis 100 ml in einem zusätzlich verschließbaren Beutel
  • Handcreme
  • Erfrischendes Gesichtswasser
  • Deo 
  • Feuchtigkeitscreme
  • Dokumente
  • Wertgegenstände (Schmuck und Elektronik)
  • Power Banks
  • Tablet 
  • Kamera 
  • Frische Kleidung
  • Jegliche Lebensmittel in fester Form, wie Snacks (Müsliriegel, belegtes Brot, Apfel)
  • Nagelfeile 
  • Tabletten (zum Beispiel für die Reiseübelkeit)
  • Decke und Nackenkissen
  • Einiges davon dient nicht nur der Sicherheit, sondern ist zudem sehr angenehm auf deinem Flug. Mal ehrlich, ein zusätzliches Kissen kann einem dem Flug wirklich verschönern und das Gesicht waschen und eincremen ist gerade bei einem Layover ein Traum.

    Andere Dinge der Liste sind wiederrum absolute Pflicht im Handgepäck. Deine Powerbank darfst du nicht gemeinsam mit deinem großen Rucksack aufgeben und auch die Elektronik sollte stehts im Handgepäck Rucksack untergebracht sein. 

    Der Handgepäck Rucksack – der All Rounder

    Im Prinzip ist dein Handgepäck Rucksack dein All Rounder. Du wendest ihn vielfältig an und genau deswegen ist die Funktionalität so wichtig. Er begleitet dich nicht nur auf dem Flug, sondern auch bei Tagesausflügen, Wanderungen und Städtebesichtigungen. Kurz und gut: er ist dein ständiger Begleiter.

    Mit diesem Guide findest auch du deinen passenden Handgepäck Rucksack und kannst bald bestens ausgestattet in die nächste Reise starten. Und übrigens: mit einem neuen Rucksack steigt die Vorfreude nochmal deutlich mehr an!


    Ähnliche Beiträge

    >
    × Whatsapp kontaktieren