Galway – ein Highlight in Irland

Oft sind es auf Reisen die kleinen Orte in den Ländern, die einen am meisten begeistern. Viele Backpacker lieben es, von den Städten ein wenig Abstand zu nehmen und die kleineren Orte zu erkunden. Das ist auch in Irland der Fall. Klar, die Hauptstadt Dublin ist ein absolutes Highlight und diese solltest du auf deiner Reise auf keinen Fall auslassen.

Dennoch sind viele Backpacker vor allem von den kleineren Städten und Dörfern begeistert, die sie auf der Rundreise durch das Land besuchen. Auch hier kommen immer mehr Touristen hin, um neue Facetten des Landes zu erleben und ein wenig das ländliche Leben zu erkunden. Ein absoluter Favorit, unter anderem auch für Backpacker, ist Galway. Den Namen hast du bestimmt schon einmal gehört und auf den klassischen Routen durch Irland ist die Stadt auch immer wieder ein Muss. Aber was genau gibt es hier zu entdecken und was muss man als Backpacker über Galway in Irland wissen? Wir haben diesen ultimativen Guide für dich vorbereitet und verraten dir so die besten Hintergründe, die du vor deiner Reise auf jeden Fall wissen musst. Los geht´s!

Alles über Galway

Was steckt eigentlich hinter dem Namen Galway? Hierbei handelt es sich um eine kleine Hafenstadt an der westlichen Küste von Irland. Hier leben knapp 80.000 Iren und die Stadt wächst stetig. Auch immer mehr Touristen erfreuen sich an dem kleinen Ort und reisen nach Galway auf der Rundreise durch Irland. Heute ist Galway und die Umgebung eine der beliebtesten Ferienregionen in Irland und es scheint klar: auch du musst als Backpacker bei einer Reise durch Irland nach Galway

Aber welche Sehenswürdigkeiten gibt es dort überhaupt und was lohnt sich?


Die TOP Sehenswürdigkeiten von Galway

Hier stellen wir dir die Sehenswürdigkeiten von Galway Irland vor. So bekommst du eine klare Vorstellung von dem Ort und kannst dich bereits auf deine Zeit in Galway vorbereiten.

Das Galway City Museum

Beginnen wir mit ein wenig Geschichte. Im Galway City Museum erfährst du alles über die Stadt selbst und kannst in die irische Geschichte eintauchen. Für die Geschichtsfreaks natürlich ein absolutes Highlight in Galway in Irland, aber auch für dich als Backpacker einen Besuch wert. 

Die Salthill Promenade

Galway ist besonders beliebt bei Touristen aufgrund der Lage an der Küste. Die Hafenstadt ist direkt am Ozean und somit lädt hier eine Strandpromenade zu einigen Spaziergängen ein. Es handelt sich um die sogenannte Salthill Promenade. Diese kannst du wirklich bei jedem Wetter besuchen. Bei Sonnenschein kannst du hier die Atmosphäre am Wasser genießen und siehst weit über den Ozean. Und wenn dich das typische irische Wetter einholt, dann erlebst du Galway von der stürmischen Seite. Die hohen Wellen und der Wind direkt an der Salthill Promenade – eines der waschechten irischen Erlebnisse in Galway, das ist sicher!

Der Eyre-Square

Wenn du den mitunter wichtigsten Platz in der Geschichte von Galway sehen möchtest, dann auf zum Eyre-Square. Hier spielten sich wichtige politische Ereignisse ab, unter anderem hielt der amerikanische Präsident John F. Kennedy hier eine Rede. Auch viele Politiker aus Galway oder Irland selbst haben hier zu der Bevölkerung gesprochen. Für dich ist es heute in jedem Fall eine Sehenswürdigkeit von Galway Irland, die du auf deine Liste setzen solltest.

Die St. Nicholas Church

Wusstest du, dass Galway bereits im Mittelalter ein bekanntes Dorf war? Eine der Zeitzeugen dieser Zeit ist die St. Nicholas Church. Die Kirche wurde zu dieser Zeit gebaut und ist somit ein klares Muss bei deinem Sightseeing Trip. Am besten buchst du eine gesamte Stadtführung durch Galway und so erfährst du alle die wichtigen Hintergründe zu der Stadt und der Region. Denn gerade auch die Zeit des Mittelalters ist für die Geschichte der Hafenstadt von großer Bedeutung.

Die Kathedrale von Galway

Eine weitere Kirche ist die Kathedrale von Galway. Auch diese solltest du dir nicht entgehen lassen. Eine steinerne Brücke führt zur Kirche und lädt dich ein, dich ein wenig in der Geschichte zu verlieren. Wenn du eine Stadtführung buchst, dann ist ein Besuch hier bereits mit inkludiert, aber auch alleine kannst du die Kirche besichtigen. Wir empfehlen es dir in jedem Fall, denn die Kathedrale ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, die Galway zu bieten hat. 

Das Latin Quarter

Das lateinische Viertel in Galway ist ein absolutes Highlight der Stadt. Hier kannst du in den Restaurants leckeres Essen genießen oder ein wenig durch die Läden bummeln. Die Straßen aus Kopfsteinpflaster sorgen für eine einmalige Atmosphäre. 

Die Universität

Ja, in Galway steht tatsächlich eine der bekanntesten Universitäten des Landes, die National University of Ireland. Somit ist Galway auch für Studenten eine attraktive Stadt. Wer weiß, vielleicht lernst du ja ein paar junge Iren kennen, die dich in die Universität bringen und wenn nicht, dann kannst du das Gelände und die Uni selbst auch auf eigene Faust erkunden.


Wieso Galway genau das Richtige für Backpacker ist

Ist Galway überhaupt eine Destination für Backpacker auf der Rundreise durch Irland? Für uns lautet die Antwort klar: Ja, ist sie. Wenn du nicht bereits voll davon überzeugt bist, dann stellen wir dir nun die wichtigsten Gründe vor, wieso du unbedingt einen Besuch in Galway einlegen solltest.

Galway ist ein wahres kulinarisches Highlight.

Wenn du Irland mal richtig schmecken willst, dann bist du in Galway richtig. Hier gibt es jeden Tag zahlreiche Märkte mit den verschiedensten Leckereien. Auch die ganzen Restaurants und die verschiedenen Viertel entführen dich in das wahre Paradies.

Galway ist abwechslungsreich.

Die verschiedenen Sehenswürdigkeiten bringen dich an die unterschiedlichsten Orte. Hier kannst du viele Facetten von Irland erleben und zudem ist in Galway Langeweile ein Fremdwort. Es gibt immer etwas zu entdecken und neue Seiten zu erkunden. Genau das Richtige für dich als Backpacker also!

Galway ist ein musikalisches Zentrum.

Die irische Musik wird dich auf einer Reise durch das Land in jedem Fall begleiten. Kein Wunder, denn die Musik ist wirklich immer schön und kein Tourist oder Backpacker würde sich hier beschweren. Auch in Galway wirst du die Klänge immer wieder hören. Meist sind Märkte oder Pubs der Ort, an dem du am besten der Musik lauschen kannst. So fühlst du dich schnell wie ein waschechter Ire und wirst dich in das Land verlieben, das versprechen wir dir!

Galway ist etwas für Jeden.

Du liebst Sightseeing? Dann wirst du in Galway eine tolle Zeit in der alten Stadt erleben. Du interessierst dich für Geschichte? Dann kannst du in Galway in die Zeit des Mittelalters zurückgehen. Du liebst das Shoppen? Keine Sorge, in Galway gibt es eine Shoppingmeile, die auf keinen Fall enttäuscht. Du liebst die Natur? Galway ist ideal gelegen und die Umgebung lädt zu zahlreichen Spaziergängen und Ausflügen ein. Du möchtest die Kultur besser kennenlernen? Auch dann enttäuscht Galway nicht. Du siehst, hier kommt wirklich jeder auf seinen Geschmack und Galway spricht so eine breite Zielgruppe an Reisenden und Backpackern an.

Als Backpacker in Galway

Aber wie sieht es überhaupt mit dem Budget aus? Ist es als Backpacker in Galway bezahlbar? Klar, denn die irische Hafenstadt bietet auch für den kleinen Geldbeutel so einiges. Viele der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sind kostenfrei oder kosten nur sehr wenig. So kannst du dein Budget relativ gering halten. Auch die Unterkünfte bieten dir für alle Preisklassen etwas und auf den Märkten findest du günstiges Streetfood. Somit steht dir als Backpacker für Galway nichts mehr im Wege.

Das wohl Beste ist zudem, dass man von Galway aus viele Tagesausflüge in die Umgebung starten kann. So kannst du deinen Standort auf Galway verlegen und die Zeit in der Hafenstadt dafür nutzen, ein wenig die Umgebung zu erkunden. Für viele Backpacker ist die Region eine der schönsten in Irland und somit hast du den idealen Standort ausgewählt. Es führen Touren an die schönsten Orte der Region oder du nimmst einfach den Bus und gehst auf eigene Faust hinaus in die irische Landschaft.

Galway in Irland – dein nächstes Ziel?

Hast du nun Fernweh bekommen? Irland ist für Backpacker allgemein ein absolutes Reiseziel der Superlative und die Landschaft lädt zum Träumen ein. Galway ist hier nur eines der vielen Beispiele, wie du Irland richtig erleben kannst. Die Hafenstadt ist ein absolutes Muss auf deiner Liste und solltest du eine Rundreise durch Irland planen, dann ist ein Stopp in Galway vorprogrammiert. Also, Zeit wird es, dass nun auch du Galway erlebst und dir irische Kultur ein wenig besser kennenlernst. Denn es lohnt sich wirklich, das kannst du uns glauben! 



Irland

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Irland ab.

Mehr zu Europa

>