Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Die schönsten Silvesterreisen

Suchst du nach einer besonderen Art, um das Jahr abzuschließen? Dann solltest du dir diesen Artikel ganz genau durchlesen, denn wir verraten dir nicht nur verschiedenste Silvester Bräuche und Traditionen aus der ganzen Welt, sondern auch wo und wie du am besten Silvester feiern kannst – komm mit uns auf eine Reise durch die schönsten Silvesterreisen der Welt!  

Silvester Bräuche und Traditionen in der Welt

Wir kennen Silvester und die Begrüßung des darauffolgenden neuen Jahres als ein großes, ausgelassenes Fest mit viel gutem Essen, einem Sekt zum Anstoßen und einem abschließenden, pompösen Zusammenspiel von bunten Lichtern am Himmel. Aber wie heißt es so schön? Andere Länder, andere Sitten und das Sprichwort macht auch vor Silvester keinen Halt: Viele Länder haben super interessante Traditionen, mit denen sie das neue Jahr willkommen heißen. 

In weiten Teilen Europas hat das Feuerwerk seine Anfänge schon bei den Germanen gefunden, die durch Krach die bösen Geister verscheuchen wollten. In Portugal wird das gleiche Ziel mit anderen Methoden verfolgt: und zwar durch das Zertrümmern von Geschirr oder ähnlichem. Und auch den Brauch des Bleigießens haben wir aus einer längst vergangenen Zeit beibehalten, denn dieser stammt noch von den Alten Römern. Heutzutage wird jedoch aus gesundheitlichen Gründen eher Zinn gegossen, um damit die Zukunft für das nächste Jahr zu bestimmen. 

In Spanien und auch teils in Portugal und Argentinien sind andere Traditionen verbreitet: Hier stößt man zwar auch um Mitternacht mit einem Glas Sekt an, in diesem befindet sich aber ein goldener Ring, der Glück symbolisieren soll. Und was darf hier auch nicht fehlen? Genau, rote Unterwäsche und Trauben. Okay, das mag jetzt merkwürdig klingen, soll aber auch für Glück und Liebe stehen. Die Unterwäsche wird in der Regel von Frauen getragen, den Trauben-Brauch macht aber jeder unabhängig vom Geschlecht mit. Dabei soll für jeden einläutenden Glockenschlag – also 12 – eine Traube gegessen werden. In Portugal wird zusätzlich noch eine Münze fest in der Hand gehalten, um finanzielles Glück zu gewähren.

Neujahr ist nicht immer gleich Neujahr: In Sri Lanka ist eigentlich erst am
13./14. April Neujahr, denn das Einläuten des neuen Jahres richtet sich hier nach den astrologischen Bewegungen der Sonne. Deswegen wird das Fest dort auch das Sun Festival genannt und feiert das Ende der Erntesaison. Hierbei kommen eine Vielzahl buddhistischer und hinduistischer Traditionen hinzu, wie beispielsweise das Anzünden einer Feuerstelle, das Kochen des traditionellen Milchreises oder die Salbung mit einem heiligen Öl. 

Das Silvester- und Neujahrsfest findet in vielen Teilen Asiens erst viel später statt, so auch beispielsweise in China oder Japan. Diese richten sich nach dem traditionellen Mondkalender und finden demnach einen Monat später statt. Hier geht es vor allem um die Säuberung des Heims von Bösen Geistern und dem besinnlichen Beisammensein. 

Auch in Russland wird nach einem anderen Kalender gezählt, und zwar dem Julianischen Kalender, weswegen hier Silvester erst am 13. Januar ist. Und auch hier findest du die Tradition der „Neujahrsvorhersagen“, aber anstatt Blei oder Zink wird in Russland Wachs verwendet. 

In Afrika ist Silvester auch ein großes Spektakel. Hier wird mit Hühnchen gefeiert – denn dieses wird als ein großer Luxus gesehen! In Südafrika findet zudem ein großer Karnevalsumzug statt. 

Was alle Kontinente und Länder aber gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass es bei Silvester darum geht, das neue Jahr mit deinen Liebsten zu begrüßen und einen schönen Tag bei gutem Essen genießt!

Gemeinsames Silvesteressen

Die Top 10 Silvesterreisen – von nah bis fern

Europa

Berlin

Um ein Silvesterfest der besonderen Art zu erleben, musst du nicht einmal weit gehen – unsere Landeshauptstadt bietet jährlich eines der weltweit größten Open-Air-Silvesterpartys an und das direkt am berühmten Brandenburger Tor. Hier kannst du dir die Zeit bis Mitternacht mit Bierzelten, Rummelplätzen, verschiedenen Bands und coolen DJs vertreiben. Und nach Mitternacht auch sofort weiterfeiern! 


Sylt

Silvester auf Sylt solltest du eher anvisieren, wenn du dir einen Jahresabschluss ohne großen Knall wünschst: Denn hier wirst du vermutlich kein spektakuläres Feuerwerk finden, dafür aber den faszinierenden Umzug der sogenannten Omtaakelten. Diese maskierten Gestalten bilden den traditionellen Silvester-Maskenlauf zwischen Keitum und Morsum. Das ist doch mal eine besondere Silvestertradition und das ganz nahe! 

 

Wien

Etwas weiter weg, aber trotzdem nicht allzu weit von uns, liegt das bezaubernde Wien, welches sich hervorragend auf einer Liste der schönsten Silvesterreisen macht. Allein schon die schöne Architektur der Stadt macht den Aufenthalt hier zu etwas ganz Besonderem – und dazu kommt noch der klassische Wiener Walzer! Ja genau, mit Musik aus der Feder von Johann Strauss wird in das neue Jahr getanzt. 


London

London is calling! Hier in London wird das Ende des Jahres im wahrsten Sinne des Wortes mit einem großen Knall gefeiert – denn das spektakuläre Feuerwerk am Big Ben trägt nicht nur den Namen „Big Bang“, es ist zudem auch eines größten der Welt. Die Menschenmassen verteilen sich überall um das ikonische London Eye und den Houses of Parliament um sich das Feuerwerk nicht entgehen zu lassen. Das Jahresabschlussfest schmeißt nur so mit Superlativen um sich: Es gilt nämlich auch als eines der beliebtesten Reiseziele zu Silvester. Es ist so beliebt, dass sogar Tickets zum Feuerwerk-Schauen verkauft werden, um den Andrang auf die besten Plätze zu regulieren. Nach dem großen Knall geht’s dann ab in eine Bar oder einen Pub, um das neue Jahr gebührend zu feiern! 


Paris 

Man würde meinen in der Stadt der Liebe kracht es an Silvester erst recht – aber nein! Hier geht es in den meisten Teilen ganz ruhig zu, ganz in dem Motto: Besinnlichkeit. Denn Feuerwerkskörper sind hier verboten, um die wunderschönen und teils antiken Bauten zu schützen. Das heißt aber nicht, dass dir ein spektakulärer Anblick verwehrt bleibt – im Gegenteil: Hier werden zum Ende des Jahres alle Geschütze ausgefahren, die das Repertoire an Lichterinstallationen zu bieten hat. Dementsprechend glitzert und funkelt gefühlt die ganze Stadt! So kannst du hier also ganz entspannt ein Feuerwerk der Gefühle erleben. 


Rom

Live-Musik, ein ausgelassenes Straßenfest, Pizza und Pasta zur Feier des vergangenen Jahres und auf das, was noch kommt: Klingt das wie ein Traum für dich? Dann ab nach Italien, genauer genommen nach Rom! Hier wird an Feuerwerkskunst nicht gespart und am besten kannst du diese am Forum Romanum bestaunen. Wirf am besten um Mitternacht noch eine Münze in den berühmten Trevi-Brunnen, um dir eine große Portion Glück mit ins neue Jahr zu nehmen.

Trevi-Brunnen

Amerika

New York

Am Hudson River oder auf der Brooklyn Bridge – ein Panoramablick auf New York in der Silvesternacht ist etwas, das du nicht so schnell wieder vergisst. Aber auch in einem der anliegenden Restaurants lässt sich die Stimmung gut genießen. Ein weiteres Highlight ist der Ausblick vom Empire State Building – aber sein wir ehrlich, egal wo du in New York an Silvester das Feuerwerk beobachtest, es wird ein wahres Erlebnis! Und zum krönenden Abschluss kannst du das Ende des Jahres noch im berühmten Ball Drop feiern, eine der berüchtigtsten Silvesterpartys am 
Times Square


Rio de Janeiro

Nur der Karneval in Rio kann das Yemanjá Fest zu Silvester an der Copacabana noch toppen – aber das Silvesterfest ist deswegen nicht weniger eindrucksvoll: Zu leidenschaftlicher Sambamusik wird hier die Nacht ausgelassen durchgetanzt. Und das alles bei der angenehmen Hitze des Südes von Amerika. Aber auch ein Feuerwerk wird hier gezündet: An Rios Strand wirst du Augenzeuge eines der spektakulärsten Feuerwerke überhaupt! Eine Tradition ist das Darbringen von Geschenken für die Wassergöttin auf einem Floß. Das soll Glück für das neue Jahr bringen.

Australien

Sydney 

Herzlich Willkommen im Down-Under – das wunderschöne Sydney in Australien ist durch die unterschiedlichen Zeitzonen so gesehen die aller erste Millionenstadt, die das neue Jahr einläutet. Und genau hier findet eine der bekanntesten Silvesterpartys der Welt statt! Das darfst du dir auf keinen Fall entgehen lassen! Den besten Blick auf das imposante Feuerwerk in der Stadt hast du vom 
Mrs Macquaries Point, demDawes Point Reserve unter der Harbour Bridge oder der Beulah Street Wharf. Hier kannst du ganz einfach deine Picknickdecke auspacken und das Spektakel bei gemütlichen 20 bis 25°C genießen!

Harbour Bridge Feuerwerk

Asien

Dubai

Auch Dubai trägt seinen Anteil zu sonnigen und warmen Silvesterreisen bei – bei circa 25 °C und viel Sonnekannst du eines der unglaublichsten Feuerwerke der Welt bewundern. Um den 828 Meter hohen Burj Khalifaherum findet das Himmelsgefunkel statt. Aber Achtung, wenn du mit einem Sekt oder Ähnlichem anstoßen willst, erkundige dich vorab über die Lage, denn Alkoholkonsum ist in der Öffentlichkeit nicht erlaubt. Gehe lieber in ein Lokal, in dem dies erlaubt ist. Interessanterweise endet das Jahr laut dem islamischen Kalender schon 11 Tage früher, aber durch die große Menge an westlichen Touristen wird hier trotzdem auch am 31. Dezember eine große Feier veranstaltet. 

Fazit

Fest steht – egal wo du bist, das Ende des Jahres wird überall gebührend gefeiert. Hier sind natürlich unsere Favoriten aufgelistet, aber es gibt noch so viele andere großartige Orte, die sich perfekt für aufregende Silvesterreisen eignen! Ob mit einem großen Knall oder ganz ruhig und besinnlich: Das neue Jahr kann kommen! Plane auch du jetzt deine Silvesterreise.

Ähnliche Beiträge

>