Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Trotz der kalten Wintertage zieht es viele Weltenbummler in die freie Natur. Wer nicht erst in die Ferne schweifen möchte, der kann auch hierzulande eine Vielzahl fantastischer Wanderwege entdecken. Wir stellen dir in unserem heutigen Artikel die schönsten Wanderrouten Deutschlands vor, samt ihrer Besonderheiten.

Der Heidschnuckenweg in Niedersachsen – Ideal für Einsteiger

Wenn du das erste Mal wanderst, findest du in dem Heidschnuckenweg in Niedersachsen die perfekte Route für Einsteiger. Der Wanderweg besteht aus über dreißig aneinandergrenzenden Heideflächen, die durch prachtvolle Wiesen, Waldstücke sowie Moore geziert werden. Dieser vergleichsweise flache Wanderweg zeigt sich insbesondere im Spätsommer von seiner vollen Pracht. Sofern du gerne Nordic Walking betreibst, solltest du dich natürlich auch mit passenden Nordic Walking Stöcken bzw. funktionalen Gehstöcken ausstatten. Der Heidschnuckenweg besitzt eine Länge von mehr als 220 Kilometern und führt dich quer durch die Natur der Lüneburger Heide.

Unser Tipp: Viele Regional-Bahnhöfe, wie beispielsweise Unterlüß, Hamburg-Neugraben sowie Hamburg-Fischbeck, sind direkt an dieser herrlichen Wanderroute angesiedelt.

Der Harzer-Hexen-Stieg in Niedersachsen – Unberührte Natur hautnah erleben

Sofern du Gefallen an einzigartigen Natursehenswürdigkeiten findest, wird dich der Harzer-Hexen-Stieg in Niedersachsen begeistern. Die über neunzig Kilometer lange Wanderroute reicht vom westlich gelegenen Osterode bis hin nach Thale und umfasst insgesamt sechs Etappen. Auf deinem Weg durchquerst du dichte Nadelwälder, naturbelassene Moore sowie blühende Bergwiesen. Wenn du mit der Regionalbahn anreist, erreichst du den Harzer-Hexen-Stieg am besten über die Bahnhöfe Thale sowie Osterode.

Wandern Deutschland

Der Märkische Landweg in Brandenburg – Hier kannst du vollends vom Alltag abschalten

Solltest du vorzugsweise einen Wanderweg im Flachland samt weitläufigen Naturlandschaften lieben, so wird dir der Märkische Landweg in Brandenburg gefallen. Uckermärkische Seen, verspielte Wasserläufe sowie weitläufige Wälder zeichnen diesen besonderen Wanderweg aus. Zwischendurch kannst du einen Abstecher in kleine verwegene Städte wagen oder den Nationalpark Unteres Odertal erkunden. Keine Frage, solltest du einmal vollends vom Alltag abschalten wollen, so ist dieser rund 217 Kilometer lange Wanderweg ideal für dich. Natürlich kannst du den Märkischen Landweg in Brandenburg auch in einzelnen Etappen ablaufen, sowie deinen Marsch in Fürstenberg oder Feldberg starten.

Der Oberlausitzer Bergweg in Sachsen – Entdecke das Bergland in Sachsen

Der Oberlausitzer Bergweg führt dich durch das weitläufige Bergland in Sachsen. Auf diesem Wanderweg darfst du idyllische Städtchen, Klosterruinen sowie prachtvolle Burgen bestaunen. Einzigartige Felsformationen sowie ein herrlicher Panoramaausblick lassen den Marsch auf dem Oberlausitzer Bergweg zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Die Wanderroute umfasst etwa 107 Kilometer und ist in sechs Etappen unterteilt. Reist du mir der Bahn an, kannst du den Oberlausitzer Bergweg von den Bahnhöfen Zittau bzw. Neukirch erreichen.

Deutschland Wandern

Der Hochrhöner Wanderweg in Bayern – Bestaune einzigartige Sehenswürdigkeiten

Die Hochrhöner Route gehört zu den beeindruckendsten Wanderwegen und offenbart dir eine Naturlandschaft der ganz besonderen Art. Hier bekommst du absolute Vielfalt geboten und kannst einzigartige Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Wasserkuppe oder den Heidelstein, entdecken. Glasklare Basaltseen, tiefe Hochmoore, dichte Mischwälder sowie verspielte Bäche kreuzen ebenfalls deinen Weg. Die Hochrhöner Wanderroute besitzt eine Gesamtlänge von über 170 Kilometern und führt dich von Bad Kissingen bis nach Bad Salzungen. Da sich die Route über zahlreiche Wanderbusse erreichen lässt, ist der Zugang an nahezu jedem Punkt möglich.

Der Goldsteig in Bayern – Ideal für eine mehrtägige Wandertour

Zu der Riege der Top-Wanderwege gehört zweifelsohne auch der Goldsteig in Bayern, der für jeden Wanderfreund die optimalen Bedingungen bietet. Während die im Flachland verlaufende Südroute sich als besonders einsteigerfreundlich erweist, werden sich erfahrene Wanderer in den Höhen der Nordroute besonders wohlfühlen. Zwischendurch kannst du innehalten, um beispielsweise das beeindruckende Blockmeer am Lusen sowie den herrlichen Baumwipfelpfad zu bestaunen. Der Goldsteig erstreckt sich über mehr als 650 Kilometer, sodass du für die Tour mehrere Tage einplanen solltest. Die mehr als zwanzig Etappen sind dank der zahlreichen Wanderbusse problemlos zugänglich.

Fazit: Die richtige Wanderausrüstung sollte keinesfalls fehlen

Wie du siehst, bekommst du auch hierzulande fantastische Wanderrouten geboten. Wir empfehlen dir, dich im Vorfeld eingehend über die einzelnen Gebiete zu informieren und dich mit der passenden Wanderrüstung auszustatten. Wir hoffen, dass wir dir heute einen Vorgeschmack auf die besten Wanderwege bieten konnten und wünschen dir viel Spaß für deine nächste Tour.

Ähnliche Beiträge

>