Was ist die beste Reisezeit für Usbekistan? [Monatlicher Leitfaden]

Beste Reisezeit Usbekistan 

Beste Zeit für einen Besuch in Usbekistan - Monatlicher Leitfaden

Januar

Der Januar ist mit Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt einer der kältesten Monate des Jahres in Usbekistan - die einzige Ausnahme ist Taschkent. Aber in den meisten Teilen des Landes ist der Himmel normalerweise klar und wolkenlos, doch in den Wüsten kann es unglaublich kalt werden. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt zwischen -2 und 6 Grad Celsius und leichte Schauer und Niederschläge sind sehr häufig. Da er der kälteste Monat des Jahres ist, gibt es sehr wenig Touristenverkehr und die Hotelpreise sind leicht zu verhandeln. Die Skigebiete Chimgan und Beldersoy haben auch einen hervorragenden Schnee zum Skifahren.

Februar

In Bezug auf die klimatischen Bedingungen ist der Februar dem Januar sehr ähnlich, da es nur sehr geringe Unterschiede bei den Mindest- und Höchsttemperaturen gibt. Temperaturen von etwa -2 bis -3 Grad sind keine Seltenheit, vor allem im Norden des Landes. Die Ausläufer erleben einen Schneefall von durchschnittlich etwa 5 bis zu 12 cm. Infolgedessen sind in dieser Zeit in der Regel kaum Touristen unterwegs und es gibt nicht viele offene Orte, die erkundet werden können.

​März

Mit dem allmählichen Ende des Winters wird das Wetter in vielen Teilen des Landes langsam angenehmer, jedoch sind die Ausläufer und Höhenlagen immer noch schneebedeckt. Skifahren in den Tien Shan Mountains ist eine gute Möglichkeit, hier in diesem kalten Monat seine Zeit zu verbringen. Die höchste Tagestemperatur beträgt 15 Grad Celsius, die niedrigste 5 Grad. Außerdem ist der März mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 70 bis 71 mm der feuchteste Monat des Jahres, was das Herumreisen etwas unangenehm machen kann, aber es gibt noch andere Dinge, die du hier trotzdem gut unternehmen kannst, wie z. B. das Erkunden des berühmten Chorsu Basars.

April

Der April ist eine der besten Zeiten, um das Land zu besuchen, da das Wetter milder und angenehmer wird, wobei das durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur 22 bzw. 10 Grad Celsius beträgt. Während dieser Zeit kannst du einer Reihe von Outdoor-Aktivitäten nachgehen, wie z. B. Trekking in der Wüstenregion, Naturfotografie oder einfach nur die Erforschung der wilden Natur. Die Blütezeit der berühmten roten Mohnblumen und Tulpen im Tien Shan-Gebirge ist definitiv ein unglaublich schöner Anblick.

Mai

Der Mai ist ein beliebter Monat, um das Land zu besuchen, da es weder zu streng und kalt noch unerträglich heiß ist. Die Temperatur schwankt zwischen 14 und 28 Grad Celsius und bietet ideale klimatische Bedingungen für eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten. Die Tour um den Angren Valley Canyon mit einem Kamel oder Pferd oder einfach nur die Erkundung der tiefer gelegenen Gebiete und das Beobachten von Vögeln sind einige Möglichkeiten, wie du deine Zeit hier im Mai verbringen kannst.

Juni

Die Temperaturen beginnen zu steigen, wobei die höchsten bei etwa 35 bis 36 Grad Celsius liegen, während die Regenmenge im Durchschnitt weniger als 10 mm beträgt. Der Süden wird in dieser Jahreszeit extrem heiß und sollte am besten vermieden werden. Vor allem die Stadt Termez ist ein No-Go-Gebiet, wenn du der extremen Hitze entkommen willst. Versuche stattdessen nach Samarkhand und Buchara zu fahren, um die timuridische Architektur zu bewundern.

Juli

Der Juli ist mit einer durchschnittlichen Temperatur von 37 bis 40 Grad Celsius einer der heißesten Monate in Usbekistan, vor allem in den nördlichen Wüstenregionen. Vermeide Karakalpakstan im Norden, wo es unerträglich heiß wird und das Reisen extrem unangenehm wird. Du kannst die historischen Stätten erkunden, aber auch diese Unternehmung kann ziemlich anstrengend werden, da die Hitze der Sonne extrem ist. Es ist am besten, den Besuch zu verschieben.

August

Einige Orte sind im August noch extrem heiß, wobei das Wetter mehr oder weniger gleich ist wie im Juli, aber es gibt auch andere Orte, an denen es etwas angenehmer wird, mit durchschnittlichen Tiefstwerten von etwa 15 bis 18 Grad Celsius. Wie günstig die klimatischen Bedingungen sind, hängt wirklich davon ab, wohin man geht. Der Norden wird extrem trocken und heiß, während die niedriger gelegenen Regionen manchmal schöne Fluchtorte vor der Hitze bieten können.

September

Im September beginnt das Wetter etwas besser zu werden, wobei die Temperaturen zwischen 13 und 30 Grad Celsius schwanken. Trekking in den Wüstenregionen wird in dieser Zeit ebenfalls sehr beliebt und du kannst ein richtiges usbekisches traditionelles Erlebnis mit einem Kamelritt in der Wüste genießen, bei einer lokalen Nomadenjurte übernachten und unter dem weiten Nachthimmel Sternen betrachten. Der 1. September ist auch der Unabhängigkeitstag Usbekistans, so dass du sicher sein kannst, eine große Anzahl von Festen im ganzen Land zu sehen.

Oktober

Der Oktober ist eine der besten Zeiten, um das Land zu besuchen, wenn die Temperaturen mild und angenehm werden und die durchschnittliche Tagestemperatur kaum über 20 Grad klettert. Die Niederschläge sind ebenfalls gering, so dass es die perfekte Zeit ist, die Naturlandschaft sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten in den historischen Städten Samarkhand und Buchara zu erkunden. Da es auch die Erntezeit ist, werden Basare und Märkte mit Obst und Weinen verschiedenster Art gefüllt.

November

Ab November wird es kalt und nass, einige Orte erreichen Temperaturen von 3 bis 4 Grad Celsius. Der Touristenstrom ist gering, daher sind Hotels und Touren ziemlich erschwinglich und verhandelbar, aber viele Restaurants und Geschäfte beginnen für den Winter zu schließen. Die Ebenen sind ein großartiger Ort im November, weil die Temperatur angenehme 12 bis 13 Grad Celsius betragen kann. 

Dezember

Im Dezember sinken die Temperaturen deutlich, wenn der charakteristische harte Winter Usbekistans offiziell beginnt. Schnee bedeckt den größten Teil des Landes in Schichten von etwa 5 bis 10 cm Tiefe und der Norden, insbesondere Karalpakistan, sollte so weit wie möglich vermieden werden. Die sibirischen Winde tragen zum kalten Wetter bei und lassen Orte wie Taschkent und die umliegenden Gebiete in den zentralen Regionen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt erleben. Der Vorteil ist jedoch, dass es so gut wie keine Touristen gibt und du deswegen viele Orte mit günstigen Preisen finden kannst, da sie zum Ende der Saison nicht geschlossen sind.

Ähnliche Beiträge:

About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>