Beste Reisezeit ​Phuket

Beste Zeit für einen Besuch auf Phuket- Monatlicher Leitfaden

Phuket liegt an der atemberaubenden Andamanenküste Thailands und ist die größte und beliebteste Insel des Landes. Jedes Jahr empfängt sie Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt, das sind über 30.000 Menschen pro Tag. Phuket gilt auch als ein ideales Flitterwochenziel und ist wohl die beste Insel Thailands. Sie bietet eine unbegrenzte Anzahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Egal, ob du ein Sonnenbad an einem der weißen Sandstrände genießen, Tauchen oder Schnorcheln unter Wasser erleben oder einfach nur das leckere Essen probieren möchtest, Phuket ist der Traum eines jeden Reisenden und bietet dir alles, was du dir bei einer Tour wünschst.

Mit so viel zu bieten, könnte es schwierig sein die beste Zeit für einen Besuch in Phuket zu finden. Obwohl die Insel das ganze Jahr über besucht werden kann, ist es möglich, dass du aufgrund starker Regenfälle keinen Zugang zu einigen Teilen der Insel hast. Ebenso sind einige Strände bei starkem Wind nicht zugänglich, da es gefährlich werden kann. Aber mach dir keine Sorgen. Wir sind hier, um dich über die beste Zeit für eine Reise nach Phuket zu informieren. Lies unten unseren monatlichen Leitfaden zu diesem unglaublichen Reiseziel und plane deine lang ersehnte Reise entsprechend:


Januar

Auch wenn die Durchschnitttemperaturen auf Phuket aufgrund seiner Nähe zum Äquator kaum schwanken, gibt es jeden Monat eine signifikante Veränderung der Niederschläge und das ist der wichtigste Faktor für die Wetterbedingungen und die Eignung der Tour. Nach diesen Maßstäben ist der Januar einer der besten Monate, um die Insel zu besuchen, denn die durchschnittlich erwartete Niederschlagsmenge beträgt etwa 35 mm über den Zeitraum von nur fünf Tagen. Die Temperaturen übersteigen auch nicht 32 Grad, was die Atmosphäre trocken und warm macht und ideal für die Erholung auf Phuket ist.

Februar

Die Wetterbedingungen im Januar und Februar unterscheiden sich nicht groß in Bezug auf die durchschnittlichen Höchsttemperaturen. Die höchste Temperatur, die erwartet wird, ist 33 Grad. Die Niederschläge sind jedoch deutlich geringer als im Vormonat und liegen bei 30 mm, was den Februar zum trockensten Monat des Jahres macht. Das Meer ist ruhig und der Himmel ist vor allem blau, so dass die Besucher die Möglichkeit haben, ihren Aufenthalt zu genießen, ohne von schlechten Wetterbedingungen aufgehalten zu werden.

​März

Die durchschnittliche Maximaltemperatur steigt im März auf 34 Grad. Allerdings ist das Wetter für die Besucher unangenehm heiß. Das ist auf die hohe Luftfeuchtigkeit zurückzuführen, die es praktisch unmöglich macht, ohne Klimaanlagen zu überleben. Obwohl es in diesem Monat nicht viel regnet, sondern nur ab und zu ein starker Schauer für Erfrischung sorgt, ist die Luftfeuchtigkeit immer noch hoch. Die Tage sind sonnig und die Luft ist etwas stickig, was nicht viele Touristen anlocken dürfte.

April

Während die Temperatur nicht über 34 Grad steigt, gilt April immer noch als einer der heißesten und nassesten Monate des Jahres. Die Luftfeuchtigkeit steigt im Laufe des Monats immer weiter an. Der einzige Unterschied zwischen dem letzten Monat und diesem ist, dass es im letzten Monat tatsächlich sehr viel regnet. Der durchschnittliche Niederschlag beträgt 160 mm, was bedeutet, dass Regenschauer häufig auftreten. Da der Regen jedoch nicht sehr lange anhält, ist es nicht wahrscheinlich, dass er deine geplanten Aktivitäten behindert. Denke daran, bei starkem Regen einen kleinen Regenschirm mitzunehmen.

Mai

Während die durchschnittliche Tagestemperatur in etwa auf dem Niveau des Vormonats bleibt, sinken die Nachttemperaturen auf 29 Grad. Die Niederschlagsmenge bleibt jedoch bei 350 mm, was die Tage sehr heiß und die Nächte sehr nass und unangenehm macht. Während der Monat vergeht und in seine zweite Hälfte eintritt, wird die Insel von der Blütezeit des Monsuns heimgesucht und alles scheint klebriger und feuchter zu werden. Wenn du kein großer Fan von reichlich vorhandenen Moskitos bist, dann ist das vielleicht nicht die beste Zeit für dich, Phuket zu besuchen.

Juni

Die Durchschnittstemperatur im Juni bleibt mit 32 Grad hoch und sinkt auf rund 24 Grad. Im Juni fällt auch viele Tage Niederschlag wie im Mai. Der Juni unterscheidet sich jedoch dadurch von den Vormonaten, dass die Besucher anstelle von leichten häufigen Schauern nun mit starken Regenfällen und Gewittern rechnen müssen. Zwischen den Stürmen taucht der schöne sonnige Himmel auf und kühle Brisen wehen über die Insel. Wenn stürmischer Regen jedoch nicht dein Ding ist, empfehlen wir dir nicht, Phuket im Juni zu besuchen.

Juli

Mit dem Juli kommen immer kühlere Winde, dank denen es draußen wieder viel angenehmer ist. Auch wenn die zu erwartenden Niederschläge und die Anzahl der Regentage höher sind als im Vormonat, scheint das Wetter aufgrund der Winde erträglicher zu sein. Die durchschnittliche Maximaltemperatur liegt bei 31 Grad. Beliebte Freizeitaktivitäten für diesen Monat sind Schwimmen und Tauchen.

August

Die durchschnittliche Maximaltemperatur liegt noch bei 31 Grad und auch die Niederschlagsmenge ändert sich kaum. Im August sind die Regentage jedoch auf zehn Tage begrenzt, was dir die Planung der Aktivitäten erheblich erleichtert. Der Regen fällt wie bisher in kurzen Abständen und wird von einer kühlenden Brise gefolgt, die sowohl die Innen- als auch die Außentemperatur erträglich und sogar angenehm macht.

September

Er ist offiziell der nasseste Monat des Jahres, der mit starken Regenfällen, Gewittern und langen Regenperioden einhergeht, die sich über bis zu satte 19 Tage erstrecken. Die Durchschnittstemperatur im September bleibt 30 Grad. Auf den Regen folgen in der Regel intensive Perioden mit hoher Luftfeuchtigkeit, die mit ca. 90 % ihren Höhepunkt erreicht. Es ist daher sehr unangenehm auf Phuket. Das Wetter scheint erstickend und für die Touristen sehr schwierig zu ertragen. Ein Besuch am Strand ist auch nicht die beste Idee, da der September der Monat der starken Winde ist, die die Wellen immer höher und höher werden lassen und jedes Jahr einige Menschenleben fordern.

Oktober

Die Monsune beginnen sich im Oktober von der Insel zurückzuziehen. Allerdings muss man in diesem Monat noch mit 310 mm Niederschlag rechnen. Da die Regentage jedoch bis zu 23 Tage dauern, sind Gewitter und starke Regenfälle nicht zu erwarten. Leichte Schauer, gefolgt von sonnigen und feuchten Bedingungen, werden in diesem Monat eher auftreten. Die Strände sind immer noch geschlossen, weil sie zu gefährlich sind, aber man kann trotzdem angeln gehen. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur bleibt bei 31 Grad.

November

Die Temperaturen steigen in diesem Monat immer noch nicht über 31 Grad, aber das Wetter ist in Bezug auf Luftfeuchtigkeit und Niederschlag viel angenehmer. Der Monsun wird umgelenkt und es gibt nur eine kühle Brise, die überall für ein angenehmes Klima sorgt. Was vom Monsun übrig bleibt, fällt über eine Dauer von 16 Tagen und sollte 190 mm nicht überschreiten. Die Ozeane sind offen für all die Touristen, die es sich gemütlich machen und sich entspannen wollen.

Dezember

Im Dezember geht der Monsun offiziell zu Ende, so dass diejenigen, die den Regen nicht so mögen, kommen und sich auf der Insel schön entspannen können. Die Luftfeuchtigkeit sinkt ebenfalls auf etwa 70-75 %, was die klimatischen Bedingungen weiter verbessert und das Leben ohne Klimaanlagen auf Märkten und an Stränden erleichtert. Die durchschnittliche Tagestemperatur sinkt im Laufe des Monats und liegt Ende Dezember bei niedrigen 27 Grad. Andernfalls liegt der Durchschnitt bei etwa 31 Grad Celsius.

Fazit: Die beste Zeit für einen Besuch auf Phuket

Die Entscheidung, wann man nach Phuket geht, hängt ehrlich davon ab, was man dort tun will. Wenn du auf gutes Strandwetter aus bist, dann ist Dezember bis März die beste Zeit, Phuket zu besuchen, da du weniger Regenfälle und viel Sonnenschein erleben wirst. Bereite dich darauf vor, in diesen Monaten blauen Himmel, ruhiges Wasser, Sonnenschein und kleine, aber erträgliche Regenfälle zu erfahren.  Für Aktivitäten wie Tauchen empfehlen wir dir jedoch, Phuket von November bis April zu besuchen.

Thailand

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Thailand Route ab.

Mehr Beiträge zu Thailand

knigge in thailand mönche

Knigge in Thailand: So verhälst du dich richtig

In jedem Land gibt es Verhaltensregeln nach denen man sich halten sollte, wenn man bestimmte unangenehme Situationen vermeiden möchte. Vor allem aber auch, um die jeweilige Kultur zu achten, zu respektieren und höflich zu sein. Wenn du vorhast nach Thailand zu fliegen, kannst du hier nachlesen, worauf du am besten achten solltest, um einen angenehmen und vorfallsfreien Kontakt mit den Einheimischen zu haben.

Weiterlesen
thailand_ping pong show tänzerin

Ping Pong Show in Thailand

Überall in den Touristengegenden wird man damit gelockt. „Pingpong, Pingpong“ wird einem bei jeder Gelegenheit entgegengeschmettert. Was es tatsächlich mit diesen dubiosen Shows auf sich hat, kannst du hier nachlesen und dir selbst ein Bild davon machen, ob es sich lohnt diese zu besuchen. Aber ich gebe zu – ganz urteilsfrei ist der Artikel nicht geschrieben.

Weiterlesen

About the Author

Ich bin Louisa und studiere im fünften Semester Soziologie an der LMU in München. Meine Leidenschaften sind das Reisen, gutes Essen, Tiere und die Schönheit des Lebens, die ich gerne mit meiner Kamera festhalte.

>