Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail

Beste Reisezeit Australien


Warum Backpacking in Australien?

Eine Reise durch Australien ist wohl für jeden Backpacker ein absoluter Traum. Das Land ist ein Paradies für die Reisenden, egal ob nur für ein paar Wochen oder gleich mehrere Monate, in Australien verliert jeder sein Herz. Die weiten Landschaften, die pulsierenden Städte und die traumhaften Strände – egal, wo du hinreist, jede Region überzeugt.

In Australien gewinnt der Begriff einer Reise ans andere Ende der Welt eine neue Bedeutung. Hier machst du dich wirklich auf ans andere Ende dieser Erde und beginnst eine Reise durch eines der beliebtesten Reiseziele für Backpacker. Ideal eignet sich hier natürlich ein Roadtrip. So kannst du durch die zahllosen Nationalparks düsen, an Stränden einen Stopp einlegen und Kängurus in der freien Natur beobachten. Aber auch das Leben der Städte ist einmalig.

Von Sydney nach Melbourne über Cairns – die australische Stadtszene überzeugt mit gigantischen Skylines und tollen Lagen. Ob direkt am Meer oder einfach nur Großstadtdschungel pur, an diesen Städten findet jeder Backpacker einen Gefallen. Das Nachtleben und die bunten Hostels bieten hier die perfekten Konditionen.

Australien ist ein gigantisch großes Land und somit fällt hier die Entscheidung fast schwer. Es ist unmöglich, das gesamte Land innerhalb kurzer Zeit zu bereisen. Vielmehr braucht es hier einiges an Zeit oder einfach mehrere Reisen. Gibt schlimmeres, oder? Die beliebteste Route führt dich entlang der Ost-Küste und bringt dich an den Städten vorbei, über die Gold Coast und in verlassene Nationalparks. Du findest ruhige Strände, aber auch touristische Zentren und somit ist Australien einfach eine bunte Mischung aus allem, was man sich nun vorstellen kann.

Deine beste Reisezeit ins absolute Backpacker Paradies findest du hier!

Alles auf einen Blick:

Hauptsaison


Dezember bis März

Nebensaison

April bis November

Festivalzeit

Dezember bis Februar

Tauchen

Dezember bis März

Surfen

November bis Mai

Strandbesuche

Das ganze Jahr

(Primetime: Dezember bis April)

  • Hauptsaison: Dezember bis März
  • Nebensaison: April bis November
  • Festivalzeit: Dezember bis Februar
  • Tauchen: Dezember bis März
  • Surfen: Das ganze Jahr (insb. November bis Mai)
  • Strandbesuch: insb. Dezember bis April

Wie ist das Klima in Australien?

Australien ist ein großer Kontinent und somit lässt sich auch das Klima nicht einheitlich definieren. Du findest hier je nach Gegend sehr unterschiedliche Klimazonen vor. Insgesamt unterscheidet man zwischen vier verschiedenen Zonen. Im Norden des Landes herrscht ein tropisches Klima mit extrem hohen Temperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit. Im Süden wiederrum dominiert das subtropische Klima. Hier findest du unter anderem Melbourne und Adelaide, also große Zentren des Landes. Der Niederschlag ist hier sehr ausgeglichen.

Im Landesinneren des Landes, wo sich auch das berühmte Outback befindet, herrscht ein Wüstenklima. Die trockene Luft und die hohen Temperaturen führen zu einem heißen Klima mit sehr viel Sonnenschein. Tagsüber kannst du hier mit bis zu 40 Grad rechnen und selbst im Winter sind Temperaturen bis zu 30 Grad der Alltag.

In Tasmanien hast du stattdessen ein gemäßigtes Klima. Die Insel ist von feuchten Temperaturen geprägt und Werten zwischen 8 und 17 Grad.

Generell gibt es in Australien keine großen Unterschiede zwischen den Jahreszeiten. Zwar ist der Winter ein wenig kühler und je nach Region kannst du hier zwischen 10 und 18 Grad erwarten. Die Sommer überzeugen mit gigantischen Temperaturen und auch in den höheren Lagen ist es hier immer noch sommerlich warm. Während das Zentrum sehr trocken ist und selten bis nie einen Schauer erlebt, sind die Küstenregionen teilweise feucht und haben einen gemäßigten Niederschlag.

Klima in Sydney


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in C°

26

26

25

23

20

18

17

18

20

22

24

26

Minimale Temperatur in C°

19

19

18

15

12

10

8

9

12

14

16

18

Sonnenstunden

7

7

7

7

6

6

7

7

7

7

8

8

Regentage

9

10

10

9

9

8

6

6

7

9

10

7

Klima in Byron Bay


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in C°

29

28

28

26

23

21

21

21

23

25

27

28

Minimale Temperatur in C°

20

21

19

17

13

11

9

10

12

15

17

19

Sonnenstunden

13

12

11

8

8

7

8

8

10

6

13

13

Regentage

13

13

15

11

10

8

7

7

7

9

10

11

Klima in Cairns


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in C°

32

31

30

29

28

26

26

27

28

29

30

31

Minimale Temperatur in C°

24

24

23

22

20

18

17

18

19

21

22

23

Sonnenstunden

7

6

6

6

6

8

7

8

8

9

8

8

Regentage

14

15

17

15

11

6

5

5

4

5

8

10

Saisonaler Klimaleitfaden Australien

Nebensaison (April bis November)

Ab Herbst beginnt dann die Nebensaison. Die Temperaturen sinken aber erst minimal und nur die Luftfeuchtigkeit nimmt spürbar ab. Auch eine wirkliche Hitze ist nicht mehr zu spüren, aber dennoch bleiben die Werte um die 30 Grad Marke. Im Zentrum des Landes bleibt es nach wie vor heiß, während im Süden langsam die Temperaturen sinken. Der australische Winter ist jedoch mild und bei Werten zwischen 15 und 26 Grad kann man es hier noch immer sehr gut aushalten. In den Nächten wird es zwar deutlich frischer, was du vor allem während dem Camping merken wirst, aber dennoch ist der australische Winter sehr angenehm. Tagsüber kannst du überwiegend mit trockenem Klima rechnen.

Auch im Landesinneren bleibt der Winter mild, es kann zu vereinzelten Schauern kommen. Charakterisierend für den Winter ist die klare Sicht und die trockene Luft.

Hauptsaison (Dezember bis März)

Die australische Hauptsaison fällt auf die Sommermonate. In diesen Monaten sind die Temperaturen am höchsten und die hohe Anzahl an Sonnenstunden eignet sich ideal für lange Tage am Strand. Mit Temperaturen über 30 Grad ist auch die australische Hitze gegeben und im Landesinneren sind Werte weit über 40 Grad die Norm. Im Norden ist es während des Sommers sehr humid und die Luftfeuchtigkeit sorgt für ein sehr drückendes Klima. An der Ostküste sind auch die Nächte nun sehr mild und ab und zu solltest du zwar mit einem kurzen Schauer rechnen, aber vor allem gegen März ist das Wetter trocken. Die großen Hitzewellen in den Nationalparks sorgen für einen trockenen Boden, denn hier bleibt der Niederschlag oft im Sommer aus. Wenn es dann doch mal zu einem Schauer kommt, dann regnet es oft mehrere Tage durch, bevor du wieder mit viel Sonnenschein rechnen kannst.

Sonderfall: die beste Reisezeit für einen Roadtrip

Australien kann man einfach am besten mit dem Auto erleben. hier hast du die Chancen auf den Roadtrip deines Lebens. Ab durch die weite Natur und die endlosen Straßen. Es gibt zwar keine eindeutige Angabe für eine allgemein beste Reisezeit, da es hier stark von der Region abhängig ist. Von Oktober bis April eignet sich die klassische Route von Sydney nach Brisbane. Hier kannst du die sommerlichen Temperaturen so richtig ausnutzen. Wenn du stattdessen das Landesinnere des Landes erkunden willst, dann ist dein Roadtrip von Mai bis Oktober ideal. So umgehst du der starken Hitze im Sommer und kannst bei besten Bedingungen das Outback erkunden.

Wenn du etwas sparen willst, dann solltest du in der Nebensaison anreisen, denn hier sinken die Autopreise, egal ob Kauf oder Mieten, drastisch und du kannst deinem Geldbeutel einen Gefallen tun.

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub

Du willst einfach nur an den australischen Stränden entspannen und die Seele baumeln lassen? Dann bist du natürlich im Sommer richtig. Von Dezember bis März hast du die idealen Konditionen und kannst eine Bucht nach der nächsten erkunden. Wenn du es etwas ruhiger willst, dann kannst du auch schon im November anreisen. Hier bist du kurz vor der Hauptsaison und kannst ein wenig sparen und in Ruhe die Aussicht genießen. 

Die beste Reisezeit Australien

Grundsätzlich kannst du das Land das ganze Jahr über besuchen. Während du im Sommer natürlich die besten Temperaturen hast, hast du allerdings auch die starke Hitze und die Touristenmassen. Im Winter musst du mit einem kühleren Klima rechnen, kannst dafür ein Sonderangebot ergattern und hast deutlich weniger Touristen um dich herum. Für Backpacker eignet sich vor allem die Zwischenphase. Im November oder März und April bist du in einer guten Phase und hast tolles Wetter, aber dennoch weniger Touristen.

Zudem kannst du in diesen Monaten ganz entspannt die Städte besichtigen und die Hitze macht dir keinen Strich durch die Rechnung.

Das Backpackertrail-Rating

Das Bild von Australien spricht einfach für sich. Das Land ist ein Muss für jeden Backpacker und gerade ein Roadtrip ist ein einmaliges Erlebnis. Mit einer ausgefallenen Landschaft und aufregenden Tieren ist in Australien einiges geboten. Zudem besteht eine attraktive Backpackerszene und fast nirgendwo kannst du besser Backpacker kennenlernen, wie auf deiner Reise durch Australien. Die attraktiven Angebote für Backpacker und die guten Möglichkeiten, einen Job zu finden, sind einfach unschlagbar. Australien ist somit genau DEIN nächstes Reiseziel!

Australien

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Australien Route ab.

Ähnliche Beiträge

>