Was ist die beste Reisezeit für Australien? [Monatlicher Leitfaden]

Beste Reisezeit Australien


Beste Zeit für einen Besuch in Australien - Monatlicher Leitfaden

Australien ist ein Land, das viele Reisenden besuchen wollen und das zu Rech! Dieses riesige Land ist voll von exotischen Orten,  den unterschiedlichsten Menschen, Wildtieren und typischen Gerichten, die Touristen aus der ganzen Welt anziehen. Australien ist vielleicht der kleinste Kontinent der Welt, aber es hat seinen Besuchern so viel zu bieten. Von Fraser Island über das Great Barrier Reef bis hin zu den 12 Aposteln, Australien ist die Heimat vieler beeindruckender Sehenswürdigkeiten. Australien bietet neben einer atemberaubenden Landschaft das ganze Jahr über schönes Wetter. Von kalten Wintern über heiße Sommer bis hin zu bunten Frühlingen – Australien hat jeden Monat ein anderes Wetter. Also, wann ist die beste Zeit, um Australien zu besuchen?

Nun, es kommt darauf an, was man in Australien am meisten genießen möchte. Die Sommersaison von Dezember bis Februar macht es in den meisten Städten Australiens oft unerträglich, den ganzen Tag draußen herumzulaufen. Andererseits ist das Herbstwetter von März bis Mai ideal und das lockt wiederum auch viele Touristen an. Juni bis August sind die kältesten Monate, aber nicht so kalt, dass man das Hotelzimmer nicht verlassen möchte. Du kannst so ziemlich alles in Australien im Winter besuchen. Der Frühling von September bis November ist auch die beste Zeit, um Australien zu besuchen. Es ist auch eine großartige Zeit, um alle Sportereignisse im Land zu erleben. Obwohl man Australien das ganze Jahr über besuchen kann, gibt es viele Touristen, die eine bestimmt Zeit bevorzugen. Um dir zu helfen, werden wir dir einen monatlichen Leitfaden über das australische Wetter geben:


Januar

Der Januar ist der heißeste Monat Australiens, aber zur gleichen Zeit sieht man in diesem Monat viele Touristen, die das Land wegen seines großen Angebots an Wasserabenteuern besuchen. Die meisten Städte sind in diesem Monat normalerweise trocken und heiß, aber in Darwin kann man ein wenig Niederschlag erleben. In diesem Monat finden auch viele Festivals im ganzen Land statt, darunter das Sydney Festival und die Australian Open. Die Temperaturen im Januar variieren in der Regel von Stadt zu Stadt, wobei Perth die heißeste ist, wo die Temperatur 32 Grad beträgt, gefolgt von Brisbane mit 29 Grad. Andererseits sind die Temperaturen in Sydney und Melbourne mit zwischen 25 und 27 Grad etwas angenehmer.

Februar

Der Februar ist für die Einheimischen der Monat mit dem besten Wetter und man kann die unzähligen Strände und Inseln erkunden, die dieses Land zu bieten hat. Er markiert auch das Ende der Sommersaison. Wenn du heißes Klima magst, dann ist Sydney die ideale Stadt, um Australien im Februar zu besuchen, wo die Temperatur bei etwa 23 Grad Celsius liegt. Bush-Feuer können auch in einigen Teilen des ländlichen Australiens auftreten. Du wirst eine große Menge von Touristen im ganzen Land sehen, besonders in Großstädten wie Sydney und Melbourne. Schaue, dass du an Sommerfestivals oder Partys teilnimmst, die in ganz Australien organisiert werden.

​März

Im März beginnt die schöne Herbstsaison, die es zur besten Zeit macht, um Australien zu besuchen. Obwohl das Wetter je nach Region variiert, werden die heißen Tage im März weniger. Das Wetter bleibt in Westaustralien und Tasmanien angenehm, während es in Nord-Queensland und New South Wales heiß ist. Diesen Monat wirst du auch Regenfälle in den großen Städten Australiens sehen, mit maximalen Niederschlägen in Cairns, Darwin und der Gold Coast. Allerdings werden die Niederschläge in Adelaide und Hobart für die Touristen sehr gering ausfallen und erträglich sein, sodass man die Städte entspannt erkunden kann.

April

Im April ist das Wetter sehr angenehm, aber einige Städte können an manchen Tagen noch warm sein. Regenfälle können auch in Städten wie Perth, Melbourne, Adelaide und Hobart auftreten. Wir empfehlen dir, Kleidung für jedes Wetter mitzunehmen, wenn du vorhast, Australien im April zu besuchen. Du kannst Sommerkleidung zusammen mit einer Jacke einpacken, falls du zufällig einen kälteren Ort besuchst.  Denke daran, dass das Wetter in Melbourne im April mit Temperaturen um die 14 Grad Celsius etwas kalt werden kann. Wenn du am Strand schwimmen willst, dann ist Melbourne nicht dafür geeignet. Du kannst aber zur Gold Coast fahren, wo das Wetter noch warm ist, um einen schönen Tag am Strand zu genießen.

Mai

Der Mai ist der letzte Herbstmonat und der Beginn der Wintersaison in Australien. Er ist auch die beste Zeit, um Australien zu besuchen, da weniger Touristen nach Australien kommen. Einige Städte Australiens können in diesem Monat noch warm werden, darunter Brisbane, Cairns, die Gold Coast und Darwin. Sydneys Wetter ist im Mai sehr angenehm, im Allgemeinen um 16 Grad Celsius. In diesem Monat regnet es in Perth, Cairns und Sydney nur wenig. Tasmanien hingegen ist im Mai kälter als alle anderen Städte Australiens, mit einer Temperatur von 16 Grad.

Juni

Willkommen zur Wintersaison in Australien. Der Juni ist der Beginn der Kälte, aber das bedeutet nicht, dass es irgendwo in Australien viel zu kalt wird. Obwohl du an den Stränden nicht viel schwimmen kannst, kannst du viele andere Aktivitäten wie Wandern und Skifahren genießen. Städte wie Darwin und Cairns bleiben auch im Juni tropisch. In Hobart, Canberra und Melbourne wirst du Regenfälle erleben. Allerdings werden Brisbane und Sydney weniger verregnet sein. In diesem Monat kannst du viel draußen unternehmen, darunter zum Beispiel Tauchen im "Great Barrier Reef", dem beliebtesten Tauchgebiet der Welt.

Juli

Der Juli ist der kälteste Monat in Australien und ist sicherlich die beste Zeit, um das Land zu besuchen, besonders wenn du von einem wärmeren Ort kommst. Wenn du Schneetreiben liebst, dann ist Juli die beste Zeit, um Australien zu besuchen. Reise unbedingt zu den Blue Mountains in NSW, die im Winter mit Schnee bedeckt sind. Andere Teile Australiens, in denen du Schnee finden kannst, sind Tasmanien und die Alpenregion des Victoria State. Die Temperatur sinkt im ganzen Land selten auf unter Null, außer in den Bergen, was bedeutet, dass du deinen Urlaub trotzdem genießen kannst, ohne dich um zu viel Kälte zu sorgen. Achte jedoch darauf, dass du dich warm anziehst, um der starken Brise standzuhalten.  

August

Genau wie der Juli ist auch der August in ganz Australien relativ kühl. Während einige Teile Australiens wie Tasmanien mit einer Temperatur von 6 °C wirklich kalt sein können, gibt es einige Städte, die ein mildes Wetter bieten, darunter die Gold Coast, wo die Temperaturen zwischen 13 °C und 22 °C liegen. Wenn du vorhast, Melbourne in diesem Monat zu besuchen, sei darauf vorbereitet, Sonne, Kälte und Regen an einem Tag zu erleben. Darwin ist die einzige Stadt im Northern Territory, in der das Wetter mit 32 Grad am wärmsten ist.  

September

Der September ist der Beginn der schönen Frühlingssaison in Australien. In diesem Monat erlebst du ein angenehmes Wetter, das weder zu heiß noch zu kalt ist. In einigen Teilen des Landes wird es wenig regnen, aber das hat keinen Einfluss auf deine Tour. Du kannst immer noch die Gegend erkunden und alle Outdoor-Aktivitäten ausprobieren. Stelle sicher, dass du an einem der Blumenfeste teilnimmst, die im ganzen Land stattfinden. Die berühmtesten Blumenfeste finden in Canberra, Perth und Sydney statt.  

Oktober

Der Oktober ist zweifellos die beste Zeit, um Australien zu besuchen, weil das Wetter warm ist und die Blumen in voller Blüte stehen. Du wirst eine atemberaubende und farbenfrohe Landschaft in ganz Australien sehen. Dieser Monat ist perfekt für diejenigen, die ihre Zeit an exotischen Stränden verbringen wollen. Wenn du vorhast, Australien im Oktober zu besuchen, empfehlen wir dir, leichtere Kleidung mit einem oder zwei Pullovern für kalte Nächte in einigen Städten zu packen. Großstädte wie Sydney bieten tagsüber eine perfekte warme Temperatur, die nachts etwas nachlässt.

November

Das Novemberwetter in Australien wird weiter warm mit Regen im ganzen Land. Plane deine Reise nach Australien in diesem Monat sorgfältig, da es in wenigen Städten regnen kann, während andere trocken und warm bleiben. Unserer Meinung nach ist die beste Stadt, die man bei diesem Wetter besuchen kann, Adelaide, wo der Morgen schön sonnig sein kann, aber es nachts kälter wird. Insgesamt liegen die Temperaturen der größten Städte Australiens zwischen 16 und 28 Grad.

Dezember

Das Wetter wird im Dezember extrem heiß, aber die Meeresbrisen können dich vor der erschlagenden Hitze der Städte bewahren. Perth und Brisbane sehen die heißesten Temperaturen in diesem Monat mit zwischen 20 und 29 Grad. Der Dezember ist auch für Strandliebhaber die beste Zeit, um Australien zu besuchen. Du kannst an den berühmten Stränden Australiens surfen, schwimmen, Jetboote fahren, schnorcheln und viele weitere spaßige Aktivitäten genießen – unter anderem am atemberaubenden Bondi Beach in Sydney. Zusätzlich kannst du bunte Neujahrsfeste im ganzen Land erleben, einschließlich Feuerwerke an den Stränden. Die besten Feuerwerke gibt es in Sydney, Adelaide und Melbourne.

Fazit: Die beste Zeit für einen Besuch in Australien

Zu sagen, welcher Monat am besten für einen Besuch von Australien geeignet ist, ist ziemlich schwierig, da jeder Monat ein anderes Wetter hat. Wir empfehlen dir, deine Reise nach deinen Wetter-Vorlieben und deinen Lieblingsaktivitäten, die du in Australien unternehmen möchtest, zu planen. Wenn du ein Wintermensch wie ich bist, dann ist Juni bis August die beste Zeit, um Australien zu besuchen, da das Wetter nicht schlecht sein wird und weniger Touristen unterwegs sind.

Ich wünsche dir eine wunderbare Reise in dieses erstaunliche Land!

Ähnliche Beiträge

About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>