Sri Lanka – Ursprungsland des Zimts

Sri Lanka, auch bekannt als „Die Perle des Indischen Ozeans“, ist eine faszinierende Insel, die mit ihrer atemberaubenden, natürlichen Schönheit, reichen Kultur und herzlichen Gastfreundschaft Reisende aus aller Welt begeistert. Von malerischen Stränden über majestätische Berge und üppige Teeplantagen bis zu einer reichen kulturellen Geschichte und einer vielfältigen kulinarischen Szene – Sri Lanka bietet eine unvergleichliche Reiseerfahrung.

Hier findest du die grundlegenden Fakten und Sehenswürdigkeiten der Inselnation.

Sigiriya, Sri Lanka (Foto von Lou Lou B Photo auf Unsplash)

Sri Lanka – tropisches Paradies im Indischen Ozean

Sri Lanka, offiziell die Demokratische Sozialistische Republik Sri Lanka, ist eine Inselnation, die im Indischen Ozean vor der Südspitze Indiens liegt. Bis zum Jahr 1972 hieß der Staat noch Ceylon.

Diesen Begriff kennen wir heute noch von einem der wichtigsten Exportprodukte des Lands – dem echten Ceylon-Zimt. Da der Baum, aus dem natürliche Produkte aus Zimt hergestellt werden, sehr spezifische, feuchtwarme Bedingungen benötigt, ist Sri Lanka einer der wenigen Standorte, an dem wirklich hochwertiger Zimt wächst.

Die Insel erstreckt sich über eine Fläche von etwa 65.610 Quadratkilometern und beheimatet eine vielfältige Landschaft, die von traumhaften Stränden über üppige Regenwälder bis zu spektakulären Bergregionen reicht.

  • Landessprachen: Die offiziellen Sprachen in Sri Lanka sind Singhalesisch und Tamil. Singhalesisch wird von der Mehrheit der Bevölkerung gesprochen, während Tamil von der tamilischen Minderheit verwendet wird. Englisch ist ebenfalls weit verbreitet und wird oft als Verkehrssprache in Handel, Bildung und Tourismus genutzt.
  • Währung: Die Landeswährung in Sri Lanka ist die Sri-Lanka-Rupie (LKR). Es empfiehlt sich, vor der Reise etwas Bargeld in Rupien umzutauschen. In den meisten touristischen Gebieten und größeren Städten gibt es auch Geldautomaten, an denen du mit internationalen Kredit- und Debitkarten Geld abheben kannst.
  • Religion: Sri Lanka ist ein multireligiöses Land. Der Buddhismus ist die vorherrschende Religion, die von der Mehrheit der Bevölkerung praktiziert wird. Daneben gibt es viele Hindu- und muslimische Gemeinschaften. Für Besuche in Tempeln und anderen religiösen Stätten gilt, dass Schultern und Knie – insbesondere bei Frauen – bedeckt sein sollten. Für Männer sind T-Shirts Pflicht.
  • Zeitzone: Sri Lanka befindet sich in der Zeitzone GMT+5:30. Das bedeutet, dass Sri Lanka 5 Stunden und 30 Minuten vor der koordinierten Weltzeit (UTC) liegt. Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied zu Mitteleuropa in der Regel 3 Stunden und 30 Minuten.

Sri Lanka ist bekannt für seine herzliche Gastfreundschaft, die reiche Kultur, die köstliche Küche und die abenteuerlichen Outdoor-Aktivitäten. Das macht die Inselnation zu einem Paradies für Naturliebhaber, Strandurlauber, Kulturerkunder und Abenteuerlustige gleichermaßen.

Sehenswertes in Sri Lankas

Sri Lanka hat viel zu bieten. Zu den wichtigsten Alleinstellungsmerkmalen gehören die Natur, Kultur, Geschichte und das Essen vor Ort:

Naturschönheiten und Landschaften

Sri Lanka bezaubert mit einer atemberaubenden, natürlichen Schönheit und einer Vielfalt an Landschaften:

  • Die 1.340 Kilometer lange Küste lockt mit traumhaften Stränden, wie Mirissa und Unawatuna im Süden sowie Arugam Bay an der Ostküste, ein Paradies für Strandliebhaber und Surfer.
  • Im zentralen Hochland erheben sich majestätische Berge und grüne Teeplantagen, die eine malerische Kulisse bieten. Nuwara Eliya, auch „Little England“ genannt, besticht mit Teeplantagen, Wasserfällen und nebelverhangenen Bergen.
  • Der Adam’s Peak, ein heiliger Berg, bietet spektakuläre Ausblicke bei einem Sonnenaufgang.
  • Sri Lanka ist zudem bekannt für seine artenreichen Nationalparks und Tierreservate, wie die Yala- und Bundala-Parks im Süden. Sie beherbergen verschiedene Tierarten, von Elefanten bis zu Flamingos.

Kulturelles Erbe und historische Stätten

Die reiche kulturelle Geschichte Sri Lankas reicht über 2.500 Jahre zurück. Mehrere antike Städte sind UNESCO-Welterbestätten:

  • Anuradhapura beherbergt Ruinen von Tempeln und Palästen.
  • Polonnaruwa beeindruckt mit dem Königspalast und den Königsstatuen.
  • Die Felsenfestung Sigiriya, auch „Löwenfelsen“ genannt, hat wunderschöne Fresken und terrassierten Gärten.

Traditionelle Küche und kulinarische Highlights

Die srilankische Küche lockt mit exotischen Gewürzen und Aromen: Das traditionelle Gericht „Rice & Curry“ besteht aus duftendem Reis und verschiedenen Curry-Gerichten. Der Name klingt vielleicht wenig spannend für ein Nationalgericht, dahinter steckt aber ein köstliches authentisches Curry mit wechselnden Zutaten, etwa Papadams, Kokos-Sambol und Dhal. Gewürze wie Zimt, Kurkuma und Kardamom verleihen den Gerichten einen unverwechselbaren Geschmack.

Ein Besuch auf den lokalen Märkten und Gewürzgärten ermöglicht es, die Aromen und Zutaten der srilankischen Küche zu entdecken.

Neben diesen Schwerpunkten gibt es natürlich noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, die den Inselstaat ausmachen. Ob Kultur, Abenteuer oder Essen, hier sind 15 Unternehmungen in Sri Lanka, die deinen Urlaub unvergesslich machen.

Fazit

Sri Lanka, das Ursprungsland des Zimts, ist eine faszinierende Insel, die mit ihrer natürlichen Schönheit, reichen Kultur und herzlichen Gastfreundschaft Reisende aus aller Welt begeistert.

Von den traumhaften Stränden entlang der Küste über die majestätischen Berge und grünen Teeplantagen bis zu den antiken Ruinen und lebendigen Kulturstätten bietet dir das Land eine unvergleichliche Reiseerfahrung. Die Vielfalt der srilankischen Küche mit ihren exotischen Gewürzen ist ein Genuss für die Sinne.

Ob Naturliebhaber, Kulturerkunder oder Feinschmecker – Sri Lanka hat für jeden etwas zu bieten und ist daher ein spannendes Ziel für deine nächste Backpacker-Reise.

Artikelübersicht

Ähnliche Beiträge

Tempel Bali

Traumhafte Wasserfälle, der Monkey Forest in Ubud und malerische Strände: Bali besticht durch eine atemberaubende Naturkulisse, spaßige Freizeitmöglichkeiten und zahlreiche Optionen, um endlich einmal vollends zu entspannen.    Planst du einen Besuch in Bali und möchtest die Kultur kennenlernen, solltest

Read More »

Panama tauchen

Deinem Urlaub in Panama steht nichts mehr im Wege? Vor Ort solltest du unbedingt deine Chance nutzen und in Panama tauchen! Andernfalls entgeht dir nämlich eine atemberaubende Unterwasserwelt mit zahlreichen Tierarten, kunterbunten Korallenriffen und magischen Momenten für die Ewigkeit.  

Read More »

Mögliche Aktivitäten in Kairo

Kairo wird auch als Stadt der kulturellen Gegensätze bezeichnet, was vor allem daher rührt, dass sich im Zentrum Einflüsse aus Europa in der Architektur widerspiegeln, während die historische Altstadt islamische Einflüsse aufweist. Auf den ersten Blick kann Kairo durchaus etwas

Read More »

Checkliste zum Wandern im Ausland für den Sommer 2024

Die meisten Wanderer freuen sich schon heute auf den nächsten Sommer, schließlich ist es in vielen Ländern die beste Jahreszeit zum Wandern. Angenehme Temperaturen und sonniges Wetter sind dabei die größten Vorteile. Doch insbesondere bei einem Ausflug ins Ausland gibt

Read More »