Mailand – die Top 12 Sehenswürdigkeiten

Mailand – die Top 12 Sehenswürdigkeiten

Wenn du einen Städtetrip in Europa planen möchtest, dann steht vielleicht London, Paris oder Barcelona auf der Liste. Diese Städte gehören zwar zu den absoluten Klassikern, aber Europa hat noch einiges mehr zu bieten. Unter Backpackern ist Mailand ein absoluter Geheimtipp.

Also: Wie wäre es mit einer Reise nach Mailand? Die Stadt ist relativ nah und ebenfalls gut von Deutschland aus zu erreichen.

Ob ein Tagestrip oder ein ganzes Wochenende in der italienischen Stadt – Mailand ist in jedem Fall eine Reise wert. In diesem Guide stellen wir dir unsere exklusiven Top 12 Sehenwürdigkeiten vor!

Der Eingang der Viktor-Emanuel Gallerie

Mailand als Modezentrum

Mailand ist vor allem als die Modehauptstadt von Europa bekannt. Hier leben viele Modedesigner. Die Fashion Week ist ein echtes Highlight für alle Modebegeisterten. In Mailand leben über 1,3 Millionen Menschen, viele davon mit internationalen Wurzeln. Die Stadt ist geprägt von historischen Bauwerken, aber auch von modernem Luxus. Das bedeutet aber nicht, dass Backpacker die Stadt nicht in vollen Zügen genießen können.

Denn neben den teuren Boutiquen und den exklusiven Hotels befinden sich in Mailand natürlich auch günstige Restaurants und Hostels. Hier aber nun die Sehenswürdigkeiten, die du auf deine Liste setzen kannst.

Die Top 12 der Mailand Sehenswürdigkeiten

Der Mailänder Dom

Es ist das mit Abstand bekannteste Bild von Mailand und ebenfalls auch die bekannteste Sehenswürdigkeit: der Mailänder Dom. Du kennst die Bilder der gigantischen Kirche und dem großen Platz, der meist mit zahlreichen Besucher gefüllt ist.

Der 1386 begonnene Dom ist aufgrund seiner ausgefallenen gotischen Optik eines der meist-fotografierten Bauwerke von Italien. Zwar ist der Eintritt kostenpflichtig, das Ticket gibt dir aber auch die Möglichkeit noch das Museum neben dem Dom zu besuchen.

Die Viktor-Emanuel Gallerie

Ebenfalls bekannt durch die Bilder auf Social Media ist die Viktor-Emanuel Galerie. Hierbei handelt es sich um die Einkaufsgalerie in Mailand. Von den großen Luxusmarken bis zu kleinen Boutiquen ist hier wirklich alles zu finden. Ob zum Shoppen oder um das historische Bauwerk zu betrachten, auch Backpacker statten der Galerie gerne einen Besuch ab. Die eindrucksvollen Kuppeln und die aufwändigen Verzierungen sind ein Kunstwerk für sich.

Das Brera-Viertel

Das Brera-Viertel ist eine beliebte Sehenswürdigkeit in Mailand. Hier hat die Kunst der Stadt ihr Zuhause. Es befinden sich viele historische Gebäude und Ausstellungen in dem Viertel. Hier kannst du das Meiste davon ganz einfach von der Straße aus besichtigen. Wenn du dich für Kunst interessierst, werden dir besonders die Pinakotheken und die Ateliers gefallen. Das Brera-Viertel ist das genaue Gegenteil des modernen Mailands. Hier steht Geschichte und Kunst im Vordergrund. Eine willkommene Abwechslung und eine Sehenswürdigkeit, die man bequem erkunden kann.

Die Kirche Santa Maria delle Grazie in Mailand von der Straße aus

Der Königliche Palast

Wie wäre es mit einem Besuch bei der Königsfamilie von Mailand? Wenn das mal nicht ein wahrer Traum für alle Geschichtsfans und Kunstbegeisterten ist. In Mailand wird dies im Königlichen Palast wahr. Heute ist der Palast von außen ein eindrucksvolles historisches Gebäude und von innen ein Museum.

Hier kannst du in Kunst und Geschichte eintauchen und dich in eine ganz andere Zeit zurückversetzten lassen. Die Preise sind relativ erschwinglich. Aber eines ist klar: Es lohnt sich selbst für Backpacker.

Das Abendmahl

Wie, das Abendmahl? Hier ist das bekannte Gemälde von Leonardo da Vinci gemeint, das zu den wertvollsten des Alten Meisters zählt. Natürlich kennen alle das Motiv. In Mailand hast du nun aber die Möglichkeit, es dir mal von Nahem anzusehen.

Diese Sehenswürdigkeit ist wirklich ein Muss in Mailand. Das Gemälde befindet sich im Dominikanerkloster Santa Maria delle Grazie. Selbst wenn du dich für die Geschichte der Malerei nur wenig interessierst, ein Blick auf das Gemälde lohnt sich. Vertrau uns!

Navigli-Viertel

Auch Mailand hat übrigens – ähnlich wie Venedig – einen Kanal. Dieser führt direkt durch das sogenannte Navigli-Viertel. Wir finden, dass dieser Stadtteil einer der schönsten von Mailand ist. Hier erwartet dich in erster Linie genau die südländische Atmosphäre, die du in Italien kennst und liebst: kleine Restaurants direkt am Kanal, malerische Brücken und einen absoluten Hot-Spot für Sonnenuntergänge. Hier kannst du Abends an dem Kanal Naviglio Grande die besten Pizzen Mailands kosten. Wenn das keine Sehenswürdigkeit für sich ist.

Die Kirche in Mailand

Der volle Name der San Maurizio Kirche ist Chiesa di San Maurizio al Monastero Maggiore. Sie ist die populärste Kirche und somit eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Mailand. Der imposante Baustil beeindruckt Besucher aus aller Welt. Das Innere der Kirche ist ein Kunstwerk für sich. Wenn du etwas über die Geschichte des Baus erfahren möchtest, ist eine Tour empfehlenswert. Die Guides nehmen dich mit in eine andere Zeit und beantworten alle deine Fragen.

Orangene Straßenbahn fährt durch Mailand

Das Mailänder Opernhaus

Mailand ist nicht nur für die Mode bekannt, sondern auch für die Musik. Das wird im Mailänder Opernhaus Teatro alla Scala ganz deutlich. Dieses Gebäude ist eine der bekanntesten Opern der Welt und somit zweifellos eine Sehenswürdigkeit Mailands für deine Liste. Selbst wenn du keine Vorstellung der Oper besuchst, so kannst du sie von außen bewundern oder eine Führung buchen. Besonders am Abend erscheint die Attraktion imposant, denn dann sie wird von allen Seiten angestrahlt.

Die Via Montenapoleone

Zugegebenermaßen, das ist nicht wirklich die erste Adresse für Backpacker. Bei derVia Montenapoleone handelt es sich um eine luxuriöse Einkaufsstraße in Mailand. Hier reiht sich eine Luxusmarke an die Nächste. Hier siehst du die Shoppingbegeisterten und die teuren Wagen der Schönen und Reichen. Kurz: ein Schauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Santa Maria delle Grazie

Die Santa Maria delle Grazie ist eine Dominikanerkirche in Mailand und eines der bekanntesten Bauwerke der Stadt. Allein von außen gibt die Kirche bereits einiges her. Zudem ist sie ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und gehört somit auf jeden Fall unter die Top Sehenswürdigkeiten von Mailand. Auch hier kannst du eine Tour buchen oder du informierst dich durch die vielen Infotafeln.

Der Die Navigli in Mailand mit gelben Häusern links und rechts.

Die Via Torino

Nun kommen wir zu unserem und damit auch deinem Shopping-Highlight. Auf der Via Torino findest du Kunst und Handwerk. Hier gibt es kleine süße Läden und Boutiquen, die handgemachte Ware anbieten. Ob Souvenire oder Geschenke, hier findest du wirklich alles, was dein Herz begehrt. Ein wenig Shoppen und Bummeln gehört in Mailand einfach dazu und in dieser Straße macht das Einkaufen auch wirklich Spaß.

Dialogo nel Buio

Zum Abschluss unserer TOP 12 Sehenswürdigkeiten Mailands, noch etwas wirklich Außergewöhnliches: ein Museum, das dich in die Welt der blinden Menschen eintauchen lässt. Eine Erfahrung, die dich definitiv bereichern wird. Du bekommst einen Eindruck davon wie blinde Menschen leben und erfährst einiges Spannendes über das Leben derer, die ihr Augenlicht verloren haben. Wenn du dich schon mit einigen Backpackern aus dem Hostel angefreundet hast, lohnt es sich eine gemeinsame englischsprachige Tour zu buchen. Das ist eine tolle Erfahrung und bietet eine ausgefallene Abwechslung auf deinem Trip durch Mailand.

Der Arco della Pace in Mailand

Fazit

Die Liste der Sehenswürdigkeiten von Mailand könnte noch ewig weitergehen. Hier scheint wirklich ein Highlight das nächste zu übertreffen. Ob für Geschichts- oder Modeinteressierte, Mailand hat so einiges zu bieten. Auch für Backpacker ist dieses reiche kulturelle Angebot attraktiv und auch das Nachtleben wird dich nicht enttäuschen. Gemeinsam mit anderen Backpackern lässt es sich hier wirklich aushalten und du kannst so einiges erleben. Und vergiss nicht so viel Pizza, Pasta und Eis zu probieren, wie nur möglich. Schließlich ist es Bella Italia!

Italien

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Italien Route ab.

Artikelübersicht

Ähnliche Beiträge

Vorteile von Reiserücktrittsversicherungen und Co.

Als passionierter Backpacker kannst du es kaum erwarten, deine nächste Reise anzutreten und zu neuen Abenteuern aufzubrechen. Doch wer eine kostspielige Reise plant, sollte sich im Vorfeld um die passenden Versicherungen bemühen.   Denn allzu schnell können unvorhersehbare Ereignisse wie

Read More »

Geld sparen fürs Reisen – so funktioniert’s

Dass man vor einer großen Reise Geld benötigt, ist kein Geheimnis. Während manche Menschen jahrelang dafür sparen, verkaufen andere kurz vor der Reise unnötige Gegenstände. Eine weitere Methode ist das Geld verdienen von unterwegs, was sich besonders für Freelancer anbietet.

Read More »