Die besten Ausflugsziele in Ellmau

Sicher wird dir der Name Ellmau wohl erst einmal nichts sagen. Das können wir natürlich verstehen, denn meistens haben wir bei unseren Reisen auch eher die Namen von großen Städten im Kopf. Aber auch solche kleinen Dörfer wie Ellmau haben ihren eigenen Reiz und eine Reise dorthin lohnt sich immer. Vielleicht ist deinen Eltern dieses kleine österreichische Dorf sogar bekannt, denn hier wird nämlich auch die sehr beliebte Fernsehserie „Der Bergdoktor“ gedreht und später im ZDF ausgestrahlt.

Natürlich ist so ein kleines Dorf aber schnell von vorne bis hinten und bis in den letzten Winkel erkundet worden. Aber die Umgebung ist mindestens genauso interessant und hat viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten zu bieten. Außerdem kommst du außerhalb von den Dörfern auch mit der Natur in Berührung und kannst dich dabei in die weitläufigen Landschaften verlieben. Und damit du einen Plan davon bekommst, wie abwechslungsreich die Umgebung von Ellmau ist, haben wir für dich ein paar tolle Ausflugsziele gefunden. Die kannst du dir dann vornehmen, wenn du in dem kleinen Dörfchen schon jeden einzelnen Stein umgedreht hast.

Kaiserbad Ellmau

Das Kaiserbad Ellmau liegt idyllisch am Fuße der majestätischen Bergkette des Wilden Kaisers. Von dem Schwimmbad aus kannst du dich sogar von der atemberaubenden Aussicht auf die Gipfel der nahe gelegenen Berge beeindrucken lassen. Besonders schön sind dabei der Treffauer und der Tuxeck anzuschauen. Die beiden Berge ragen mit einer Größe von mehr als 2.000 Metern in die Höhe.

Als Gast des Kaiserbad Ellmau hast du des Weiteren auch noch Zugang zu einer riesigen Wasserlandschaft mit einem Hallenbad und einem Strömungskanal zum Außenbecken. Zudem hat das Bad sogar einen eigenen, selbst angelegten Teich.

Wenn du dich mal wieder jung fühlen möchtest (oder sogar noch bist, denn schließlich bist du bekanntlich immer nur so alt, wie du dich fühlst), kannst du dich draußen auf einem abenteuerlichen Wasserspielplatz mit einigen Wasserkanonen zusammen mit deinen Freunden und Fremden bei vollem Körpereinsatz austoben. Außerdem kannst du das ganze Jahr über auch eine der vielen Rutschen benutzen.

Ahornsee

Den wunderschönen Ahornsee findest du etwa 10 Kilometer westlich von Ellmau in dem Dorf Söll. Das ist ein kleines idyllisches Bergdörfchen zwischen dem Kaisergebirge und der Hohen Salve. 2012 wurde hier ein riesiger Badesee eröffnet. Im Sommer verbringen hier viele Einheimische und Reisende aus aller Welt dank des breiten Angebots an Outdoor-Aktivitäten liebend gern ihre Zeit. Mittlerweile ist der Ahornsee mit seiner Kombination aus Aktivität und Entspannung am und auf dem Wasser eines der beliebtesten Sommerziele in der Umgebung von Ellmau.

Dieser künstlich angelegte See ist umgeben von weitläufigen Wiesen und hohen Bäumen, die dir an besonders heißen Sommertagen einen angenehm kühlen Schatten spenden. Ein Teil des Ufers ist mit Steinen, Kies und Sand bedeckt, um ein möglichst authentisches Seeerlebnis zu ermöglichen.

Natürlich musst du nicht unbedingt deine eigenen Strandsachen mitnehmen. Vor Ort kannst du auch Liegestühle und Sonnenschirme gegen eine Gebühr ausleihen. Und natürlich besteht auch noch die Möglichkeit, dass du dir in dem kleinen Café ein leckeres Eis oder ein kühles Getränk gönnst.

ellmau see

Badesee Going östlich von Ellmau

Nur 2 Kilometer östlich von Ellmau findest du den Badesee Going. Das Wasser hat eine wunderschöne smaragdgrüne Farbe und bietet dir einen wahrhaft atemberaubenden Blick auf das Kaisergebirge. Im Gegensatz zum Ahornsee wird dieser See von einer natürlichen Quelle aus dem Kaisergebirge gespeist, was natürlich auch für eine hervorragend gute Qualität des Wassers sorgt. Der Badesee wurde auch schon, hauptsächlich dank seiner atemberaubenden Lage und dem kristallklaren Wasser, zum schönsten Naturbadesee in Tirol ernannt.

Im Sommer ist das Wasser des Sees angenehm warm und somit ideal zum Schwimmen an einem besonders heißen Tag geeignet. Und damit es dir nicht zu langweilig wird, gibt es auch noch eine etwa 100 Meter lange Freiluftrutsche sowie eine extra breite Riesenrutsche. Und direkt am See kannst du dich in JoeRassics Beacharena bei einer Partie Beachvolleyball austoben.

Falls du dir aber lieber etwas Ruhe gönnen willst, kannst du dich auf der riesigen Liegewiese unter einem der vielen Bäumen ausruhen. Natürlich kannst du dir auch einen Liegestuhl ausleihen. Und in einem Café in der Nähe kannst du dir auch noch einen leckeren Kaffee bestellen oder ein kühles Getränk genießen.

Moor & More

Das Kaisergebirge beherbergt auch viele atemberaubende Moorlandschaften. Das sind sehr unterschiedliche Ökosysteme und ein wahrer Mikrokosmos von unterschiedlichen Lebensräumen an nur einem Ort. Die landschaftlich reizvollen Moor- und Sumpflandschaften in Going wurden komplett renaturiert und bieten einer Vielzahl von seltenen Pflanzen und Tieren einen Lebensraum. Und eines dieser Moore kannst du nicht weit entfernt von Going in Tirol finden.

In dem umfangreichen Angebot an lehrreichen Entdeckungspfaden kannst du viel über die Geschichte und die geologische Bedeutung von Moorlandschaften erfahren. Außerdem kannst du hier die vielfältige Flora ganz aus der Nähe betrachten. Im sogenannten „Klassenzimmer im Freien“ kommst du mit der Natur in Kontakt und lernst auf einem beschilderten Weg mit vielen interessanten Infotafeln die Welt des Moores kennen.

ellmau skifahren

SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Die Region um Ellmau ist besonders bei Wintersportlern beliebt. Natürlich liegt das sehr wahrscheinlich auch daran, dass die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental eines der modernsten Skigebiete in Österreich ist. Zudem ist es mit 90 Liften, 70 Hütten und unzähligen Pisten mit allen möglichen Schwierigkeitsgraden auch eines der größten Wintersportgebiete des kleinen Landes in den Alpen.

Als Anfänger kommst du auf den leichten Pisten in Ellmau, aber auch im Nachbarort Going voll auf deine Kosten. Außerdem kannst du auch eine der dort ansässigen Skischulen besuchen. Wenn du schon ein erfahrener Wintersportler bist, kannst du dir natürlich auch die vielen Pisten auf dem Hartkaiser vornehmen. Und für die wahren Experten gibt es mit der Piste „Black East“ an den Osthängen des Berges auch noch eine wahre Herausforderung. Aber ohne jahrelange Erfahrung solltest du dir diese Piste wirklich nicht vornehmen!

Südlich des Gipfels gibt es gute Freeride-Möglichkeiten am „White Kögl“, einer unpräparierten Piste in der Nähe der Köglbahn. Und falls du Snowboarder bist, kannst du im Kaiserpark neben der Tanzbodenbahn an deinen Tricks arbeiten. Außerdem hast du von allen nach Norden ausgerichteten Pisten immer einen herrlichen Blick auf das zerklüftete Gebirge des Wilden Kaisers.

Die vielen Wanderwege in der Umgebung von Ellmau

Ellmau ist aber neben dem Standort als Wintersportgebiet auch bekannt für seine vielen abwechslungsreichen Wanderwege. Im Winter kannst du hier während einer Winterwanderung von Ellmau bis zur Biedringer Alm dein eigenes kleines Winterabenteuer erleben. Die Biedringer Platte bietet dir zudem auch noch eine herrliche Aussicht auf die wunderschönen Kitzbüheler Alpen. Bei der Wanderung steigst du von unten nach oben ungefähr 400 Höhenmeter hinauf, du solltest also schon relativ fit sein. Denk auch daran, dass du dir eine Brotzeit mitnimmst, im Winter sind die Berghütten auf dem Wanderweg nämlich geschlossen.

Natürlich lohnt sich so eine Wanderung in der Umgebung von Ellmau auch im Sommer. Eine sehr schöne Strecke, der sogenannte „Panoramaweg“ von der Bergstation der Brandstadl-Gondelbahn in Scheffau auf den Hartkaiser, macht seinem Namen sogar alle Ehre. Entlang dieser recht leicht zu bewältigenden Route kannst du einen herrlichen Ausblick auf den Wilden Kaiser genießen oder ins Brixental bis hin zu den Loferer und Leoganger Felsenbergen schauen. An klaren Tagen kannst du außerdem noch die Hohen Tauern und die Zillertaler Alpen sehen. Wenn du im Juni und Juli auf diesem schönen Weg entlangwanderst, kannst du dich sogar auf eine herrliche Alm voller rosafarbener Alpenrosen freuen.

Für eine besonders reizvolle Tageswanderung auf mittelschwerem Niveau bietet sich die Strecke von Scheffau nach Ellmau an. Das ist ein etwas mehr als 15,5 Kilometer langer Wanderweg durch das majestätische Kaisergebirge und führt dich bis auf eine Höhe von 1.500 Meter über dem Meeresspiegel. Von dort oben kannst du dann auch die Aussicht auf die schroffen Felswände des Wilden Kaisers genießen oder einen Blick auf die atemberaubend schönen Kitzbüheler Alpen und die Hohen Tauern werfen. Entlang der Route findest du auch die Wochenbrunner Alm, auf der du mit herzhaften Köstlichkeiten deine Kräfte wieder sammeln kannst.

ellmau wanders

Fazit

Die Umgebung von Ellmau ist tatsächlich sehr abwechslungsreich und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Wenn du dich lieber entspannst, kannst du an einem der nahe gelegenen Seen entspannen. Im Osten findest du den Badesee Going, im Westen den künstlich angelegten Ahornsee. In Dorf selbst kannst du in Kaiserbad Ellmau natürlich ebenfalls deine Zeit im Wasser verbringen und eine der vielen Rutschen nutzen. Diese sind das ganze Jahr über in Betrieb. Zudem verfügt die Anlage über ein reichhaltiges Angebot, dir wird also garantiert niemals langweilig, wenn du dort zu Besuch bist.

Besonders bei Wintersportlern ist das Gebiet sehr beliebt. Die Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental ist eines der modernsten und größten Skigebiete der gesamten Alpenrepublik. Dort kannst du auch aus verschiedenen Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden die für dich perfekte Herausforderung wählen. Es ist also egal, wie viel Erfahrung du schon hast. Und als Anfänger kannst du dich auch selbstverständlich in einer Skischule für einen Einsteigerkurs anmelden.

Besonders schön sind unserer Meinung nach die vielen Wanderwege. Egal ob im Winter oder im Sommer, der atemberaubende Ausblick auf die majestätischen Berge des Kaisergebirges und ihre hohen Gipfel sind immer beeindruckend. Allein die Wanderwege werden dich garantiert davon überzeugen, dass die Umgebung von Ellmau wohl eine der schönsten auf der ganzen Welt ist.

Artikelübersicht

Ähnliche Beiträge

Kajakangeln – Mit dem Kajak auf Entdeckungstour

Angeln ist kein modernes Hobby, sondern eine alte Tradition, die vor Millionen von Jahren bereits das Überleben der menschlichen Rasse gesichert hat. Heutzutage sind die Menschen nicht mehr darauf angewiesen, zur Angelrute zu greifen, um sich das Abendbrot zu sichern.

Read More »

Norwegen mit dem Wohnmobil erkunden

Norwegen ist prädestiniert für einen Urlaub sowohl im Camper als auch für Backpacker. Das Land dehnt sich vom Süden bis zum Nordkap über 1.800 Kilometer aus und erstreckt sich über 14 Breitengrade. Die breiteste West-Ost-Ausdehnung erwartet Besucher zwischen dem Sognefjord

Read More »