Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Miltenberg

Die Innenstadt füllt sich langsam mit den unterschiedlichsten Ständen, Lichtern und Dekorationen und überall riecht es nach Zimt, Lebkuchen und verschiedenen Leckereien. Dann weißt du, dass Weihnachten vor der Tür steht – die schönste und besinnlichste Zeit des Jahres. Und was wäre diese großartige Zeit ohne einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt? Am besten besuchst du den Miltenberger Weihnachtsmarkt!

In diesem Artikel nehmen wir dich mit auf den Miltenberger Weihnachtsmarkt in Bayern und berichten dir von allem, was du über den Miltenberg- Weihnachtsmarkt wissen solltest. Außerdem informieren wir dich über Anreise, Unterkünfte und Attraktionen vor Ort auch abseits des Miltenberger Weihnachtsmarktes.

Alles, was du wissen musst 

Die direkt am Main gelegene Stadt Miltenberg in Bayern hat einen wunderschönen Weihnachtsmarkt zu bieten. Der Miltenberg- Weihnachtsmarkt Millumina besteht bereits seit 40 Jahren und befindet sich mitten in der Innenstadt rund um den historischen Marktplatz und das Rathaus. Die zahlreichen Stände erstrecken sich, eingerahmt von den alten Fachwerkhäusern, vom Engelplatz am Rathaus bis zum Schnatterloch – dem historischen Marktplatz der Stadt. Das Besondere am Miltenberger Weihnachtsmarkt sind die verschiedenen Themen an den Adventswochenenden. Demnach werden die Stände des Marktes an jedem Wochenende anders geschmückt, damit jedes der vier Wochenenden ein anderes Motto erhält. Hierbei ist zu beachten, dass der Weihnachtsmarkt nur an den Adventswochenenden für Besucher geöffnet ist – freitags von 14-21 Uhr, samstags und sonntags von
11-21 Uhr.

Da Millumina vor einigen Jahren immer mehr an Popularität verlor, hat sich die Stadt Miltenberg dazu entschieden, ihren Weihnachtsmarkt zu verbessern. Die Planungen dafür begannen im Jahr 2015, bevor das neue Konzept dann zum ersten Mal im Jahr 2016 in verbesserter Form umgesetzt wurde. Die alte Dekoration des Weihnachtsmarkts wurde durch schönere und modernere ersetzt, neueste Technik wurde angewandt und die sogenannte Straße der 10 000 Kerzen wurde eingerichtet. Damit ist die Hauptstraße von Miltenberg gemeint, die zur Weihnachtszeit mit 10 000 Kerzen geschmückt wird. Die Einnahmen beim Erwerb der Kerzen werden gespendet. 

Gut zu wissen: Millumina erreichte im Januar 2019 den zweiten Platz für die „Best Christmas City 2018“ in der Kategorie Kleinstadt, der von der Jury der Messe Christmas World in Frankfurt verliehen wurde. 

Kerzen Dekorationen Miltenberg

Anreise und Unterkunft

Wenn du mit dem Zug in Miltenberg ankommst, fährst du am besten bis zum Hauptbahnhof. Von hier ist es nur noch circa 1 Kilometer bis in die Innenstadt. Wenn du magst, kannst du bis dorthin laufen und schon hier die weihnachtliche Dekoration der Stadt bestaunen.

Dir ist es zu weit oder du möchtest so schnell wie möglich beim Weihnachtsmarkt sein? Kein Problem! Dann nimm einfach den nächsten Bus, der alle 5 bis 15 Minuten vom Bahnhof zum Engelplatz fährt. Die Fahrt dauert je nach Verbindung auch nur 4 bis 8 Minuten. Wenn du mit dem Auto anreist, gibt es selbstverständlich so einige Parkplätze und Parkgaragen, die du nutzen kannst.

Kommst du von weiter weg und möchtest die Stadt an mehreren Tagen besichtigen, findest du viele Unterkünfte in der Nähe des Weihnachtsmarkts. Hierbei hast du dann sogar die Auswahl zwischen Hotels, Ferienwohnungen und Gasthöfen. Das Hotel
Zum Riesen beispielsweise gilt als eines der ältesten Gasthäuser Deutschlands und ist daher sehr beliebt.

Was ist das Besondere am Miltenberger Weihnachtsmarkt? 

In Miltenberg findet der Weihnachtsmarkt nicht ausschließlich draußen statt. Ebenfalls ist das mittelalterliche Rathaus von Miltenberg Teil des Marktes, das eine besondere Stimmung verbreitet und eine Menge an Kunsthandwerk und kleinen Geschenkideen bereitstellt. Lust auf Punsch, heiße Maronen oder doch lieber lokale Leckerbissen? Der Miltenberger Weihnachtsmarkt bietet neben Holzarbeiten und Weihnachtsschmuck auch eine Reihe an fränkischen Spezialitäten aus der Pfanne oder dem Topf an. 

Hierzu zählen unter anderem der klassische Flammkuchen, Schneebälle – ein kleines Krapfengebäck mit Schokolade oder Zuckerguss verziert –, fränkische Gewürzbrote, das gekräuselte Schmalzgebäck Urrädla und vieles mehr.   

Eine andere Besonderheit des Miltenberger Weihnachtsmarkts sind die Chöre und Orchester aus der Umgebung, die am Schnatterloch auftreten und für weihnachtliche Stimmung sorgen. Zudem findet am ersten Advent immer ein Engelsumzug statt, der abends vom Engelsplatz aus durch die Hauptstraße von Miltenberg führt und am Marktplatz endet. Neben den verkleideten Engeln schließt sich auch der Nikolaus, Knecht Ruprecht und das Christkind dem Umzug an, was Kinderaugen staunen lässt.

Sehenswertes abseits des Marktes

Die Stadt Miltenberg mag vielleicht nicht bei jedem bekannt sein, aber wenn man sich länger mit der Stadt beschäftigt, kann man erkennen, dass Miltenberg sehr viel zu bieten hat. Zwar bist du hauptsächlich nach Miltenberg gekommen, um den historischen Weihnachtsmarkt anzusehen, aber ein bisschen Kultur darf bei deinem Aufenthalt selbstverständlich auch nicht fehlen. 

Miltenberg gilt als „Bayerischer Genussort“ und ist für seine älteste Fürstenherberde Deutschlands und den weltberühmten Marktplatz, das Schnatterloch, bekannt. Das Museum der Stadt Miltenberg gilt als eins der schönsten Museen Bayerns und stellt eine Mischung aus Ikone und moderner Kunst aus. Ein weiteres Museum kannst du in der
Mildenburg entdecken. Die Burg von Miltenberg beherbergt seit
2011 das Museum Burg Miltenberg und stellt ungefähr 170 Kunstwerke des 20. und 21. Jahrhundert sowie einige russische und griechische Kunstwerke aus dem 16. und 19. Jahrhundert aus. 

Nicht weit von dem Schnatterloch entfernt stehen die Stadtpfarrkirche
St. Jakobus, die Franziskanerkirche und die Johanneskirche, die alle drei auf jeden Fall einen Besuch wert sind. 

Miltenberger Innenstadt

Fazit

Miltenberg mag zwar nicht jedem ein Begriff sein, jedoch hat die Stadt einen wunderschönen Weihnachtsmarkt zu bieten, der alles hergibt, was das Herz begehrt. Mit seinen historischen Ständen und einem Lichtermeer aus Kerzen ist der Miltenberger Weihnachtsmarkt
Millumina für Groß und Klein geeignet. 

Du möchtest außerhalb des Weihnachtsmarktes auch etwas Kultur der Stadt erleben? Dann solltest du auf jeden Fall die vielen Museen und historischen Kirchen besuchen. Ein Spaziergang direkt am Main ist auch immer eine sehr große Empfehlung.

Vor deinem Ausflug nach Miltenberg kannst du auf der Website der Stadt noch weitere Informationen über Termine einholen. Hier kannst du dir darüber hinaus ein kurzes Video anschauen, in dem du virtuell über den Weihnachtsmarkt schlendern kannst. Alles startklar? Dann kann die Reise nach Miltenberg ja losgehen.

Ähnliche Beiträge

December 29, 2021

Willkommen auf dem Weihnachtsmarkt in Leipzig! Wir zeigen dir, was dich hier erwartet und was du in der Stadt nicht verpassen solltest!

Weiterlesen
Die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands: Winterzauber in Leipzig

December 13, 2021

Herzlich Willkommen auf dem wunderbaren Regensburger Weihnachtsmarkt! In der Stadt des Weltkulturerbes erwartet dich dort einiges!

Weiterlesen
Die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands: Winterzauber in Regensburg

December 9, 2021

Willkommen auf dem schönen Karlsruher Weihnachtsmarkt! Wir nehmen dich mit und verraten dir, was hier besonders ist!

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Karlsruhe

December 7, 2021

Der Rothenburger Weihnachtsmarkt bietet dir die perfekte Mischung aus mittelalterlichem Flair und weihnachtlicher Stimmung! Komm mit uns mit!

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Rothenburg ob der Tauber

December 1, 2021

Deutschland ist voll mit wunderschönen Weihnachtsmärkten. Aber wo finden sich die Weihnachtsmärkte der besonderen Art?

Weiterlesen
Die außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte in Deutschland

November 29, 2021

Du suchst noch nach einem besonderen Erlebnis in der Vorweihnachtszeit? Dann komme mit zum Nürnberger Weihnachtsmarkt!

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Nürnberg
>