Städtetrip Göteborg: 3 Tage in Göteborg ab 112€(!) Inkl. Flug und Hostel

Göteborg ist der schwedische Name der Stadt Gothenburg und die einzige Stadt Schwedens mit einer englischen Übersetzung. Dies zeigt die Bedeutung der Stadt für ihre internationale Ausrichtung. Die Stadt ist bekannt für ihre Architektur und empfängt ihre Besucher mit dem Luxus einer kosmopolitischen Stadt und mit ihrer ruhigen und bewundernswerten schwedischen Küste. Obwohl Göteborg die zweitgrößte Stadt Schwedens ist, ist die Fläche mit einer geringen Bevölkerungszahl im Vergleich zu anderen Städten der Welt geringer. Dies hilft dir, durch menschenleere Straßen zu wandern und die Schönheit des Ortes in Ruhe und Frieden zu genießen.

Göteborg, was hast Du zu bieten?


Du kannst das grüne Land und die Atmosphäre in Göteborg mit vielen Aktivitäten wie Wandern, Laufen, Radfahren und dergleichen genießen. Es gibt viele Dinge in der Stadt zu tun und das Wichtigste unter ihnen ist das Island Hopping, wo du viele Inseln besuchen kannst. Zu diesem Abenteuer kannst du nicht nein sagen, da du diese Gelegenheit nicht an allen Orten der Welt bekommen kannst. Das Upper House Spa ist das eigentümlichste Merkmal der Stadt, von dem aus du die gesamte Stadt Göteborg unter deinen Füßen sehen können. Da die Stadt am Meeresufer liegt, hast du die Möglichkeit, in den lokalen Restaurants Meeresfrüchte zu finden und zu genießen. Es gibt zahlreiche Kanäle in der Stadt, wo man ein Boot mieten kann, um eine Fahrt zu machen. Die Verkehrsanbindung der Stadt ist einfach großartig, was es sehr praktisch macht, einfach von einem Ort zum anderen zu reisen. Die Stadt verfügt über einen Vergnügungspark, wo es die beste Holzachterbahn der Welt gibt. Das Ökosystem der Stadt ist sehr fortschrittlich und es gibt neben den Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten noch mehr zu entdecken und zu tun in der Stadt.

Sehenswürdigkeiten


Göteborg ist der Ort, an dem es viele Möglichkeiten für Abenteuer und Genuss gibt. Es gibt viele historische Orte, die den architektonischen Reichtum der Stadt zeigen. Der Liseberg Vergnügungspark ist einer der bekanntesten Vergnügungsparks, der für seine Holzachterbahn bekannt ist, die zweimal den Preis der weltbesten Achterbahn gewann. Dieser Vergnügungspark ist gefüllt mit spannenden Fahrgeschäften, die besonders abwechslungsreich in Achterbahnen und Musikkonzerten sind, die den Mittelpunkt des Ortes bilden. Dieser Ort zieht Touristen und Reisende aus aller Welt sowie Einheimische an, die seit Jahren in der Stadt leben.


Da Göteborg die Stadt des Grüns ist, ist es ein Ort für viele Tiere, da die Stadt einen Park und einen kleinen Zoo im Zentrum der Stadt besitzt. Die Besucher und die Einheimischen können durch den Park schlendern, der auf einer Fläche von 338 Hektar angelegt ist. Slottsskogen ist die Heimat vieler Tierarten, darunter Robben, Pinguine, Rentiere, Elche und Elche. Im Streichelzoo dürfen die Kinder in den Monaten April-September Ponyreiten und mit den Bauernhoftieren kuscheln. Zum Park gehören auch Cafés und Kinderspielplätze, wo die ganze Familie viel Zeit verbringen kann. Das Göteborger Naturkundemuseum befindet sich am Rande des Slottsskogen-Parks, wo du Beispiele verschiedener Tierarten aus der ganzen Welt mit einigen Spezialeffekten sehen kannst.


Der südliche Archipel von Göteborg ist ein weiterer Ort der Natur, an dem du faszinierende Naturlandschaften, Dörfer und Strände erkunden kannst, die dir Segeln, Angeln, Bootsausflüge, Robbensafaris und so weiter bieten. Die Südinseln sind das ideale Ziel für Radtouren und Wanderungen. Dieser Ort umfasst ein Dorf aus dem Jahr 1752 sowie eine Post, Geschäfte, Restaurants, Cafés und einige Gästehäuser.


Botaniska, der Botanische Garten von Göteborg, ist ein 432 Hektar großer Garten, der dich mit seiner Fülle an Natur einfängt. Der Garten ist die Heimat von über 16000 Pflanzen verschiedenster Arten wie Orchideen und einem Baum von der Osterinsel, den man auf der Erde nur sehr selten sehen kann. Japanische Wiesen, Steingarten und das Rhododendrontal sind die wichtigsten Highlights des Gartens. Der Garten hat einen breiten Spazierweg, von dem aus du seine Schönheit bewundern kannst.


Göteborgs Kunstmuseum ist das Museum, das die besten Kunstwerke Europas zeigt. Eine Kunstsammlung vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart ist in diesem Museum zu sehen. Ausstellungen und Workshops werden oft vom Museum organisiert, das einige Familienaktivitäten und Vorträge beinhaltet. Das Hasselblad Center ist der Teil des Museums, in dem eine große Auswahl an Fotos ausgestellt ist. Das Göteborger Museum, das Stadttheater und die Konzerthalle liegen dicht beieinander.


The Garden Society, Skansen Kronan, Feskekӧrka, Ӓlvsborg Fortress, Einkaufszentren von Magasinsgatan, Haga, das älteste Viertel, sind einige andere Orte in und um Göteborg, die für Touristen und Reisende sehenswert sind. 

Geschichte von Göteborg


Obwohl 1621 gegründet, wurde die Idee zum Bau der Stadt 1607 von König Charles IX. vorgeschlagen, der 1611 von den Dänen völlig zerstört wurde. Die heutige Stadt Göteborg wurde von König Gustavus Adollphus gegründet. Die Stadt wurde während des 17. Jahrhunderts zum wichtigen Zentrum für Handel und Spinnerei, zusammen mit einigen Tabak-, Zucker- und Fischereiindustrien, die der Stadt zahlreiche wichtige Vorteile brachten. Göteborg wurde es um Industrie- und Handelshäuser im Laufe des 19. Jahrhunderts erweitert als die Einführung einer industriellen Revolution. Der Bau der Zwillingsbrücken über den Fluss Gӧta Ӓlvbron im Jahr 1939 zeigte die Bedeutung der Stadtarchitektur für die Infrastrukturen. Verschiedene beliebte Wahrzeichen von Göteborg wurden im Jahr 1900 erbaut. Das Göteborger Kunstmuseum wurde 1923 anlässlich des 300-jährigen Bestehens der Stadt und der Eröffnung des weltberühmten Freizeitparks Liseberg eingeweiht. Die Hauptbeschäftigung der Einwohner der Stadt war seit langher das Fischen, da frische Meeresfrüchte und Fische die Besonderheiten Göteborgs sind. Viele neue Stadtteile wie Eriksberg, Lindholmen und Sannegarden wurden im 21. Jahrhundert gebaut, ebenso wie einige neue Industriegebäude. Man kann die 400 Jahre der Göteborger Geschichte sehen, indem man von Haga, dem Stadtteil aus dem 17. Jahrhunderts, bis zu den modernen Teilen der Stadt auf dem 21. Jahrhundert schlendert.

Wo kann man essen?


Göteborg ist eine Stadt der guten Küche. Alle Kategorien von Menschen, von reichen bis hin zu ärmeren Menschen, können ihr Essen in ihren Lieblingsrestaurants in der Stadt auswählen. Die meisten Restaurants in Göteborg sind bekannt für ihre Vielfalt an Meeresfrüchten und Fischgerichten. Cafés und Restaurants schmücken die Straßen der Stadt.

  • In Restaurants wie dem Restaurant Solrosen, Helenes Smorrebrod, Olhallen & an und Duy - Tan gibt es einige günstige und leckere Gerichte.
  • Restaurants wie Silvis, Barrique, Natur und Trattoria La Strega gehören zu den preiswerten Restaurants der Stadt. Da sich diese Orte im Zentrum der Stadt befinden, kann man sie von der Herberge aus bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt oder zu Fuß erreichen.

Events


  • Die schwedische Stadt Göteborg legt viel Wert auf die Veranstaltungen, die in jedem Monat des Jahres zu verschiedenen Themen wie Kultur, historischen Veranstaltungen, Musik, gemeinsamen internationalen Festen und anderen Straßenveranstaltungen der Stadt und des Landes durchgeführt werden. Das Göteborg International Film Festival, das jedes Jahr im Januar stattfindet, ist das führende Filmfestival der Welt, das die besten Filme der Welt nach Göteborg bringt. Der Varvet Halbmarathon, die Veranstaltung, die von der Stadt im Mai durchgeführt wird, gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen, die Menschen an einem Ort für eine Sache versammelt. 
  • LGBQT ist eine aufstrebende Gemeinschaft in Göteborg und in der Vision, sie zu respektieren, führt die Stadt eine Reihe von Kulturveranstaltungen zu ihren Ehren durch. Eines der größten Musikfestivals Skandinaviens ist Way Out West. Das Festival findet jährlich im August statt und ist ein Leckerbissen für Musikliebhaber mit einer Kombination aus Pop, Elektronik und urbaner Musik. Die Veranstaltung findet im Slottskogen Park statt. Im selben Monat findet auch das Kulturfestival von Göteborg statt, das dich mit verschiedenen Arten von Aufführungen in Kunst, Musik und Theater einlädt.
  • Eine der größten kulturellen Veranstaltungen Göteborgs ist das Book Far, das die Schriftsteller des Landes ermutigt ihre Werke zu präsentieren. Im Oktober wird der Cinnamon Bun Day gefeiert, das wichtigste Ereignis der Stadt, bei dem sich alles um Zimtrollen dreht. Halloween ist auch eines der beliebtesten Festivals, das im Oktober in der Stadt gefeiert wird. 
  • Weihnachtsmärkte und Queen of Light sind die wichtigsten Feste, die in Göteborg seit Jahrhunderten im Winter gefeiert werden. In Queen of Lights werden Tausende von Lichtern die Stadt erhellen, was der Stadt eine ganz besondere Atmosphäre verleiht. 

Budget in der Stadt


Eine Übernachtung im Hostel kostet ca. 30 €. Essen gehen kannst du zwischen 10 und 20 Euro pro Mahlzeit. Eine Flasche Wasser kostet um die 2 Euro und eine Einzelfahrt für die öffentlichen Verkehrsmittel liegt bei knapp 3 Euro. Göteborg gehört damit nicht gerade zu den günstigsten Reisezeilen Europas, aber mit etwas Geschick kann man auch hier eine preiswerte Reise erleben. 

​Die günstigsten Abflughäfen befinden sich in ​​Stuttgart und Berlin.

Abflugsorte

​Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, München, ​ 

Ankunftsort

Göteborg

Das Backpackers Göteborg befindet sich im Stadtteil Linnéstaden. Die Zimmer der Herberge sind mit attraktiven Farben eingerichtet und die Gäste verfügen über einen separaten Fernseher, Sitzecke, einem individuellen Kleiderschrank, Bettwäsche und WLAN-Anschluss. Badezimmer und Küche sind mit anderen Gästen der Herberge zu teilen. Das Hostel ist von verschiedenen Restaurants umgeben und liegen in fußläufiger Entfernung. Die Verkehrsanbindung ist von der Herberge aus leicht zu erreichen. Es dauert nur wenige Minuten, um zu einigen wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Slottsskogen Park zu gelangen. Der Ort wird vor allem von Jugendlichen und Alleinreisenden bevorzugt.

Transport vom Flughafen

  • Taxi & Auto
  • Bus & Co

Bus & Co

  • ​Wenn du lieber mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, wirst du vom Flughafen ca. eine Stunde zur Herberge brauchen.

Places to party

Göteborg ist eine schöne Stadt mit einem pulsierenden Nachtleben in Schweden. Es gibt eine Reihe von Clubs, Pubs und Partyhallen, in denen alle Arten von Menschen, von reichen bis hin zu Backpackern, ihre Partys auf unterschiedliche Weise genießen können. Die Clubs und Pubs in der Stadt bieten jungen Menschen viele Möglichkeiten, ihr Leben mit faszinierenden Partys bei Nacht zu verbringen. Einige Clubs bieten an den Wochenenden spezielle Angebote mit Musikkonzerten und Tanz.

Hier mal ein paar Eindrücke aus dem Nachtleben von Göteborg:

  • Clubs & Bars
  • ​Zu den beliebten Partyplätzen in der Stadt gehören Yaki-Da Klubben, Nefertiti Jazz Club, Sticky Fingers, Rockbaren, Locatelli, Liseberg ice Gallery & Bar, Beerbliotek, Hoki Moki, Vink, Mitt Andra Hem, Bellevue Jazz und viele mehr. Diese befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Hostel Backpackers Gothenburg in Vegagatan. Diese Orte sind zu Fuß innerhalb von dreißig Minuten zu erreichen.

Beste Reisezeit


  • Die bessere Zeit, um durch die Stadt zu reisen, ist in der Zeit der Sommersaison, von Mai bis September, wenn die Temperaturen mild und günstig für eine Städtereise sind. Die wärmste Zeit der Stadt ist von Juni bis August. Während dieser Zeit sind die Kosten in der Stadt allerdings um etwa 30% höher als im Rest des Jahres. 

Schlussworte


Göteborg ist eine der berühmtesten Städte der Welt und eine der wichtigsten Städte Schwedens. Die Stadt ist das Handels- und Fischerziel des Landes. Göteborg hat alle Farben des Lebens, freundliche Menschen, reiche Kultur, Essen, viele Veranstaltungen und Feiern und ein besonders pulsierendes Nachtleben. Die Stadt ist sicher zu bereisen und einer der beliebtesten Touristenorte Europas. Mach auch du die unvergessliche Erfahrung, eine Stadt zu erleben, die so viel zu bieten hat. 

Worauf wartest du?

Auf nach Göteborg.

About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>