Städtetrip ​Freiburg: 3 Tage in ​Freiburg ab ​68€(!) Inkl. ​Transport und Hostel

​Freiburg, bei vielen Menschen nicht sehr bekannt, ist eine der schönsten Städte der Welt. Die Eigenschaften der Stadt wird Dich dazu bringen, die Stadt zu lieben und zu einem Deiner Lieblings Touristenorte zu werden. Du kannst in der modernen Stadt Freiburg auf das lebendige Mittelalter treffen. Du kannst viele Dinge sehen und Orte der Antike erleben, die in den meisten Ländern nicht zu sehen sind. Einer davon ist das Freiburg Bächle, ein kleiner wassergefüllter Tunnel, der durch die Stadt führt. Freiburg hat ein System, durch das Du feines klares Wasser in der Mitte der Straßen fließen sehen kannst.

​Freiburg, was hast Du zu bieten?


​Die Stadt heißt Dich willkommen mit perfektem Wetter zum Genießen, da es im Vergleich zu anderen Städten des Landes mehr Sonnentage hat. Das Essen und die Kultur der Stadt sind wirklich beeindruckend. Freiburg vermittelt Dir ein Gefühl von zu Hause mit sauberer Luft, Spielplätzen, freundlichen Menschen, Einkaufszentren, Radwegen und allem, was für die ganze Familie nötig ist. Der Schwarzwald, der durch die Märchen der Brüder Grimm beliebt ist, bietet Dir und Deiner Familie eine abenteuerliche Tour mit Kuckucksuhren, Wanderwegen, Wiesen, Wasserfällen und dergleichen, da dieser Wald auch als der Märchenwald bekannt ist. Die Verkehrsmittel der Stadt sind einfach erstaunlich, da Du in nahe gelegene europäische Länder wie Rumänien, Polen, Bulgarien und Kroatien einfach und kostengünstig reisen kannst. Das Essen, die Kultur, die Menschen, das Bier und die Natur machen die Stadt einzigartig in Deutschland.

Sehenswürdigkeiten


​Freiburg ist eine der liebenswertesten Städte Deutschlands und eine der nachhaltigsten Städte der Welt. In der Stadt gibt es viele Orte zu sehen und entdecken. Die Top-Sehenswürdigkeit unter ihnen ist die das Freiburger Münster, welches im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Der Dom ist mit alten Künsten und fast 418 Steinschnitzereien aus dem späteren Teil von 1200 gefüllt. Auf dem Münsterplatz ist das barocke Herrenhaus aus dem Jahr 1761. Es besteht auch aus einem Museum, das einige historische Zeugnisse über die antike Stadt enthält. Ein weiterer wichtiger Ort für einen Besuch in Freiburg ist die Historische Kaufmannshalle im Süden des Münsterplatzes aus den 1530er Jahren.


Der Saal beherbergt die Statuen von Maximilian I., Karl V., Ferdinand I. und Philipp I. von Kastilien, der eine wichtige Rolle im Heiligen Römischen Reich spielte. Das Gebäude ist mit bewundernswerten Dingen gebaut und ist berühmt für seine Architektur. Freiburg Bächle in der Altstadt ist eines der wichtigsten Merkmale der Stadt. In der Antike wurden kleine Wasserrillen an den Stellen angebracht, sodass die Straßen durchweg Wasserläufe waren und bei Brandfällen und in der Brandbekämpfung eingesetzt werden können. Außerdem reduzieren sie die Wärme der Erde während der Sommersaison. Diese Praxis war größtenteils verschwunden auf der Welt, außer in wenigen Städten, wie Freiburg, die eine der wenigen ist.


Das Augustiner Museum ist ein wichtiger Ort in Freiburg, an dem man barocke Bauwerke sehen kann sowie Gemälde, Altare und einige der geschnitzten Figuren, die in Reihen entlang der Halle mit Säulen angeordnet sind. Das Schwabentor ist der Ort von zwei Toren aus dem 13. Jahrhundert mit zwei Speichern und rotem Sandstein gebaut. Der Schlossberg, ein 456 Meter hoher Hügel, liegt zwischen der Stadt und dem Schwarzwald. Dieser Hügel wird auch von den Besuchern als Terrasse genutzt, da er den Blick von oben auf die Stadt ermöglicht. Beim Rathaus man auf dem gleichen Gelände sowohl das Alte als auch das Neue Rathaus sehen.


Zum Walfisch ist eines der Häuser der frühen Renaissance aus den 1510er Jahren. Dieses Haus war die Residenz von vielen wichtige Persönlichkeiten für viele Jahrhunderte. Mundenhof ist der Zoo von Freiburg, der 1968 gegründet wurde. Der Zoo ist das friedliche Zuhause für viele Arten von nationalen und regionalen Tierarten und auch für Makaken, Lamas, Braunbären, Emus, Strauße und Gibbons. Der Zoo verfügt auch über ein Aquarium und einem Terrarium und bildet im Sommer das Nest für Störche. In der Markthalle gibt es den Food Court mit über zwanzig Ständen mit den Essen aus aller Welt. Dieser Ort ist eine der Hauptattraktionen der Stadt. Auch Orte wie der alte Friedhof, der Seepark und das Schauinsland gehören zu den besten Sehenswürdigkeiten. Außer den Sehenswürdigkeiten, gibt es in Freiburg einiges zu sehen, darunter Spiele und Veranstaltungen sowie das Nachtleben in der Stadt, das sowohl von den Menschen als auch von den Gästen der Stadt am meisten geschätzt wird.

Geschichte von ​Freiburg


​Die Geschichte Freiburgs beginnt vor neunhundert Jahren. Die Stadt wurde teilweise im zweiten Weltkrieg beschädigt und im 19. Jahrhundert wieder aufgebaut. Von 1946 bis 1952 war Freiburg die Hauptstadt von Baden. Nach zahlreichen politischen Problemen, gehört Freiburg heute dem Landkreis Südbaden an. Die Innenstadt Freiburgs wurde nach dem Krieg rekonstruiert, da die Menschen die ursprünglichen Straßen wieder herstellen wollten. Die Universität Freiburg ist bekannt für ihren fünfhundert jährigen Einsatz in der Bildung, Wissenschaft und Technologie. Dies ist die älteste Universität der Stadt und nimmt einen Platz in der Geschichte Deutschlands ein. 1970 wurden dort viele soziale Bewegungen und Umweltbewegungen entwickelt und umgesetzt. Das politische Bewusstsein der Stadt nach 1968 ebnete dafür den Weg. Die Stadt wurde zur Schatzkammer für viele historische Denkmäler, Kunst und antike Architektur, darunter der heutige Barockstil mit seinen historischen Orten, Königs Palästen und Museen.

Wo kann man essen?


​Freiburg hat eine ausgezeichnete Esskultur, in der man die einheimische Küche der Stadt kennenlernen kann sowie verschiedene Speisen aus verschiedenen Küchen aus der ganzen Welt. Jedes Restaurant hier hat seine eigenen Arten von Lebensmitteln und bietet viel Platz für Feinschmecker.

  • ​Gasthaus Blume, Gasthaus zum Kranz, Zum Ochsen, Goldener sind einige der besten Restaurants, die lokale Küche anbieten. Einige der Restaurants mit moderaten Preisen, die Gerichte aus der ganzen Welt anbieten, sind das Indische Curryhouse, das Waldrestaurant St. Valentin, das Magellan, das O'Kellys Irish Pub, und so weiter. Günstige Restaurant sind auch das Liebes Bisschen, Pizzeria Bellosguardo, Chlappen und Afghan-Eck.

Events


  • ​Die Traditionen, die verschiedenen Feste, der Lebensstil der Menschen und ihre Mentalität geben der Stadt eine neue Farbe, da sie Besucher mit ihrer harmonischen und bezaubernden Atmosphäre in jeder Hinsicht anzieht. Es gibt das ganze Jahr über Festivals und Veranstaltungen. ​
  •  Das Musikfestival, das im Sommer jeden Jahres durchgeführt wird, ist eines der Höhepunkte unter den Veranstaltungen und Festivals in Freiburg. Dieses Musikfestival umfasst klassische Musik und verschiedene Genres weltberühmter Musik. Das Freiburger Weinfest findet im Juli mit den besten einheimischen Weinen statt.
  • Freiburg feiert auch ein kleineres Weinfest im August jeden Jahres, genannt Freiburger Weinkost.
  • Der Winter ist die Jahreszeit der Weihnachtsmärkte, die sich in der Altstadt befinden. Während dieser Zeit kannst Du tolle Lichter sehen, mit denen die ganze Stadt geschmückt sind.
  • Eine weitere Veranstaltung in der Stadt ist der Marathon im Rahmen des Freiburger Frühlingsfestes. Weitere wichtige Festivals sind der Ebneter Kultursommer, das Zelt Musik Festival, das Tamburi Mundi und das Freiburger Jazzfestival. Abgesehen von diesen saisonalen Veranstaltungen und Festen, gibt es viele Veranstaltungen wie Theateraufführungen und Musikkonzerte. Ausstellungen und verschiedene Messen füllen die Straßen der Stadt die meiste Zeit des Jahres über. Die historischen Feste werden hauptsächlich an den beiden alten Toren der Stadt gefeiert.

Budget in der Stadt


​In Freiburg sind die Preise nicht großartig anders als in anderen Städten in Deutschland. Rechne dabei am besten mit ähnlichen Kosten wie in deiner Heimatstadt.

​Transport

​Der beste Weg nach ​Freiburg ist mit Bus oder Bahn. Alternativ bietet sich auch Blabla Car an.

​Das ​Black Forest Hostel liegt in unmittelbarer Nähe zu vielen Sehenswürdigkeiten, wie dem Stadtpark Freiburg, der Freiburger Ausstellung und der Universität Freiburg. Die Räume sind schön möbliert und mit Sonderausstattungen wie einer Gemeinschaftsküche und Longue, Kleiderschränken und Badezimmern ausgestattet, die unter den Gästen geteilt werden. Im Hostel gibt es die Möglichkeit, Tennis zu spielen. ​

Transport vom ​Hauptbahnhof

  • Taxi 
  • ​Zug

​Zug

  • ​​Mit dem Zug bist du in knapp 15min am Hostel. Nimm dazu die Linie 1.

Places to party

​Als eine der wichtigsten Städte Deutschlands und ein wunderschönes Reiseziel bietet Freiburg viele Möglichkeiten zum Feiern und ein unvergessliches Nachtleben. Die Stadt hat eine Reihe von Bars, Clubs und Pubs, die für alle Arten von Menschen die besten und Drinks und Partys anbieten. Es gibt auch viele luxuriöse Partys.

Hier mal ein paar Eindrücke aus dem Nachtleben von ​Freiburg:

  • Clubs & Bars
  • ​ Zu diesen Partyplätzen gehören unter anderem der White Rabbit Club (1,3 km über den Schlossbergring und dem Leopoldring), Shooter Stars (900,0 m über die Kartäuserstraße und Wallstraße), Othello Bar (2,3 km über die B31), Sonderbar (650 m über die Kartäuserstraße und Gerberau), Drifter's Club (1,8 km über die B31), Hemingway (2,0 km über den Schlossberging), Crash, AGAR Diskothek, Beat Bar Butzemann (2,9 km über die B3), KGB+ Klub sind einige der beliebten Bars in der Stadt. Diese sind vor allem Tanzclubs, Musikfestivals, Cocktailbars und Pubs zu niedrigeren Kosten, da diese Orte meist von Jugendlichen und Studenten besucht und bevorzugt werden. Die Orte liegen alle rund um das Schwarzwald Hostel und sind innerhalb von zehn Minuten vom Hostel aus erreichbar.

Beste Reisezeit


  • ​Die beste Zeit für einen Besuch in Freiburg ist im Sommer. Während dieser Saison wird das Wetter und es bleibt lange warm. Zu dieser Zeit befinden sich auch die meisten Touristen in der Stadt.
     Die Winter in der Stadt sind bewölkt, mit niedrigen Temperaturen. Die  beste Zeit für Reisen nach Freiburg ist in den Monaten Juni bis September ist, wenn der Himmel ist klar mit regenlosen Tagen.

Schlussworte


Freiburg mit seiner vielfältigen Geschichte und seinen einzigartigen Merkmalen ist bei vielen Reisenden aus der ganzen Welt begehrt, obwohl die Stadt bei Reisenden und Touristen nicht sehr bekannt ist. Sie besitzt ihre eigene Einzigartigkeit in allen Aspekten und ist reich an Barock, Kultur und freundlichen Menschen.

Worauf wartest du?

Auf nach ​Freiburg.

About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>