Städtetrip ​Chisnau: 3 Tage in Chisinau ​59€(!) Inkl. Flug und Hostel

​Obwohl die finanzielle Situation Moldawiens nicht so gut ist wie in anderen Ländern Europas, gibt es doch viele interessante Seiten zu entdecken. Das Land liegt nicht am Meer, dennoch gibt es einen kleinen Strand in der Hauptstadt Chisinau. Obwohl dieser ein künstlicher Strand ist, bekommt man trotzdem ein richtiges Beachfeeling.
Moldawien hat ein abtrünniges Gebiet, das als Transnistrien bekannt ist. Dieses hat noch nicht die Anerkennung der Vereinten Nationen erhalten.

​Chisinau, was hast Du zu bieten?


​Chisinau ist die Hauptstadt des Landes. Es ist noch nicht von der Moderne berührt ist und hält seine Geschichte stolz in Ehren. Wenn Du in die Geschichte eintauchen und die Kultur der Vergangenheit besuchen möchtest, ist Chisinau definitiv der richtige Ort dafür. Sowjetische Architektur ist dort noch vorhanden. Die Stadt ist der größte und zugleich der wichtigste Industrie- und Handelsplatz.
Chisinau ist reich an Museen. Es ist auch bekannt für die Herstellung und Lagerung von Wein. Hier werden einige der besten Rotweine hergestellt. Man kann es auch die Stadt der Festivals nennen. Mehr als zehn Festivals werden das ganze Jahr über organisiert, um Deinen Aufenthalt noch aufregender zu gestalten. Die Stadt ist ein Paradies für Kunst- und Geschichtsliebhaber. Noch immer ist sie von Touristen recht unentdeckt. Das bedeutet, dass es keine Menschenmassen gibt und problemlose Touren möglich sind. Es gibt viele historische Orte zu besuchen.
Der attraktivste Teil ist, dass Chisinau eine sehr billige Stadt ist. So kann jeder, der ein knappes Budget hat, sich dort einfach aufhalten. In Chisinau wird gerne getrunken. Es gibt sogar einen Tag, an dem die Weinproduktion gefeiert wird.

Sehenswürdigkeiten


​Um dem Trubel der Stadt zu entkommen, kannst Du den schönen Park Valea Morilor besuchen. Er ist nur 10 Gehminuten von der Stadt entfernt, ein perfekter Ort zum Entspannen und Verweilen. Der See und die frische Luft werden Deine Nerven definitiv beruhigen. Die Einheimischen gehen dorthin, um ihre Freizeit mit Angeln, Laufen oder Kajakfahren zu verbringen. Du kannst einfach da sitzen und den Sonnenuntergang genießen oder die Enten füttern. Es gibt auch einen kleinen Vergnügungspark.

Wenn Du ein Geschichtsfan bist, dann wird Dich Chisinau nicht enttäuschen. Wie bereits erwähnt, ist Chisinau die Stadt der Museen. Im Militärmuseum von Chisinau erfährst Du viel über den Bürgerkrieg von 1992, Stalin, Lenin, den 2. Weltkrieg, den Kommunismus und alles andere, was im Land geschah. Der Eintritt kostet nur 0,5€. Es gibt eine Sammlung von militärischen russischen Fahrzeugen, die draußen aufbewahrt werden.

Das Nationalmuseum für Geschichte der Republik Moldawien verfügt über eine umfangreiche Sammlung attraktiver und wertvoller Gegenstände. Es ist eine sehr beliebte Attraktion bei Touristen. Man bekommt eine klare Vorstellung der alten Kultur vermittelt. Das Museum verfügt sogar über eine reiche Sammlung aus der prähistorischen Zeit. Das Nationalmuseum für moldawische Kunst befindet sich ebenfalls in der Nähe des Nationalmuseums für Geschichte. Du kannst die beiden Orte an einem einzigen Tag besuchen. Das Museum zeigt die schöne lokale Kunst. Es verfügt über eine große Sammlung von Gemälden und Skulpturen.

Die Weinherstellung und der Weinkonsum sind ein fester Bestandteil der moldawischen Kultur. Fast zwei Drittel des gesamten Weins in der Sowjetunion werden hier produziert. Das Weingut Milestii Mici besitzt den größte Weinkeller der Welt. Dort kannst Du einige dessen bester Weine probieren. Die Weinkeller von Cricova sind die zweitgrößten Kellereien der Welt. Sie befinden sich unter der Erde. Dieser mehr als 120 Kilometer lange Ort ist voll mit Höhlen und Tunneln. Du kannst die Weinproduktion miterleben und an einer Verkostung teilnehmen. Der Besitzer ist hilfsbereit und wird Dich dorthin begleiten. Du kannst Dich für beides entscheiden oder nur einen Ort wählen.

Die Hauptkathedrale in Chisinau ist die 1830 erbaute Kathedrale der Geburt Christi. Es handelt sich um eine moldawisch orthodoxe Kirche mit neoklassischem Design. Sie wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und später wieder aufgebaut. Hier kannst Du die schöne Architektur genießen.
Der hohe Wasserturm von Chisinau ist ein Denkmal in der Stadt. Einst war er Teil des Wasserversorgungssystems. Es gibt einen Aufzug, der Dich in die oberste Etage bringt. Von dort aus kann man die ganze Stadt beobachten. Er verfügt auch über eine schöne Kunstgalerie.
Deine Reise wird unvollständig sein, wenn Du  keine Tour zum Triumphbogen gemacht hast. Er ist bekannt als das Symbol von Chisinau. Er wurde 1840 erbaut, um den Sieg des Russischen Reiches zu feiern.
In der Stadt gibt es auch einen Zoo. Viele seltene und gefährdete Tiere werden hier gehalten. Das Grün und ein großer Teich machen den Ort beruhigend und surreal.

Geschichte von ​Chisinau


Chisinau hat im Laufe der Jahrhunderte viele Höhen und Tiefen erlebt. Seit 1436 spielt die Stadt eine wichtige Rolle in der Politik und Kultur Südosteuropas. Damals war sie nur ein Klosterdorf. Sie ist eine sehr alte Stadt, die sowohl vom Osmanischen als auch vom Russischen Reich regiert wurde. Während der osmanischen Herrschaft wurde der Ort erheblich ausgebaut, aber im russisch-türkischen Krieg stark zerstört. Im 19. Jahrhundert wurde sie als Kleinstadt mit fast 46% jüdischer Bevölkerung gegründet. Bei einem antisemitischen dreitägigen Aufstand wurden fast 47 Juden getötet und mehr als hundert verletzt. 1919 erklärte die Demokratische Republik Moldawien die Unabhängigkeit vom Russischen Reich und trat dem Königreich Rumänien bei. Zwischen 1918 und 1940 fand eine umfangreiche Renovierung statt. Die Beseitigung des Analphabetismus, der Ausbau der Infrastruktur und des Schienenverkehrs sind nur einige dieser Projekte. Während des 2. Weltkriegs litt Chisinau schwer. Es wurde 1940 von einem verheerenden Erdbeben erschüttert. Nach dem Krieg wurde die Stadt Teil der Sowjetunion. Ab 1985 begann die Reise in die Unabhängigkeit Moldawiens. 1989 fand in Chisinau eine Versammlung statt, die als Große Massenversammlung bekannt ist. Die Menschen protestierten für die Unabhängigkeit. Schließlich wurde Moldawien 1991 unabhängig und machte Chisinau zur Hauptstadt.

Wo kann man essen?


  • ​Tucano Coffee ist eines der besten und coolsten Cafés in Chisinau. Es eignet sich zum Frühstücken oder für einen schnellen Happen. Die Atmosphäre ist elegant und komfortabel. Es gibt vegane und glutenfreie Optionen. Der Preisrahmen liegt zwischen ca. 2,68-5,35€.
  • ​Wenn Du auf der Suche nach lokaler Küche bist, probiere La Placinte. Es ist abwechslungsreich und bietet eine gute Atmosphäre mit freundlichem Personal. Man bekommt sogar ein spätes Abendessen. Ein vollwertiges Menü mit Dessert und Wein kostet Dich 6-12€.
  • ​Andy's Pizza ist ein ziemlich beliebtes Fast Food Restaurant. Es gibt auch andere Pizzerien wie Pizza Celentano, Pizza House, and Smokehouse etc.

Events


  • ​Das Martisar Musikfestival ist ein Festival, das jährlich an zehn Tagen im März stattfindet. Fast alle Arten von Musik wie Klassik, Folklore, traditionelle und moderne Tanzformen sind vertreten. In den besten Konzertsälen der Stadt finden in dieser Zeit mehr als vierzig Konzerte statt. Zu diesem Anlass reisen Teilnehmer aus Moldawien und auch aus den Nachbarländern an.
  • Velo Hora ist eine andere Art von Festival, das für einen guten Zweck organisiert wird. Es wird anlässlich des weltautofreien Tages organisiert. Das Hauptereignis ist eine 20 Kilometer lange öffentliche Fahrradtour. Das Radfahren beginnt am Platz der Großen Nationalversammlung. Zusätzlich werden unterhaltsame Aktivitäten und Open-Air-Konzerte organisiert.
  • Für Weinliebhaber ist der Nationale Weintag die perfekte Gelegenheit, die besten Weine aus dreihundert unterschiedlichen in Moldawien produzierten Sorten zu probieren. Dies ist eine sehr beliebte Veranstaltung bei Touristen. Moldauer sind sehr leidenschaftlich in der Weinherstellung. Um die Tradition der Weinherstellung zu feiern und zu pflegen, treffen sich die Weinproduzenten auf dem Platz der Großen Nationalversammlung.  Es werden Führungen organisiert, bei denen die Besucher große und breite Keller, Verkostungsräume und viele andere Weinziele besichtigen können. Konzerte werden arrangiert, damit Du eine garantiert gute Zeit hast.
  • Die Nacht des Museums ist eines der berühmtesten und einzigartigsten Festivals. Es findet am Internationalen Museumstag statt. Nachts werden Museen zu Bühnen für viele Aktivitäten umgebaut. Es werden verschiedene Arten von Sitzungen für Musik, Lesen, Diskussion und Theaterunterricht angeboten. An diesem Tag ist der Eintritt in die Museen kostenlos.

Budget in der Stadt


​Chisinau ist eine sehr erschwingliche und preiswerte Stadt. Eine Mahlzeit in einem preiswerten Restaurant kostet 5,02€. Wenn Du dich für ein Mittelklasse-Restaurant entscheidest, dann wirst Du im Schnitt für zwei Personen 20,06€ zahlen. Hier kosten heimische Biere (0,5 Liter) 0,9€ und das importierte Bier (0,33 Liter) 1,25€. Eine Flasche Trinkwasser (1,5 Liter) kostet nur 0,47€. Das einfache Ticket für den Nahverkehrsbus beträgt ca. 0,10€. Im Amazing Hostel kostet ein Etagenbett im gemischten 10-Bett-Schlafzimmer 7€. Die Stadt verfügt über Geldautomaten. Kreditkarten werden hauptsächlich in städtischen Gebieten verwendet. Wir empfehlen Dir jedoch nicht, dich völlig abhängig von Deiner Kreditkarte zu machen.

​Die günstigsten Abflughäfen befinden sich in ​​Berlin, Memmingen und ​Dortmund. 

Details & Buchung

ab ​45€ pro Person (Hin- und Rückflug)

Abflugsorte


Berlin, ​Memmingen, Dortmund, Frankfurt

Ankunftsort


​Chisinau

​Wenn Du an einem fantastischen und günstigen Ort übernachten möchtest, ist das Amazing Ionika Hostel die beste Wahl. Die Entfernung vom Hostel zum Flughafen beträgt nur 13 km. Es liegt in der Nähe des Valea Morilor Sees. Das Hostel ist 800 m vom Zentrum der Stadt entfernt. Der Gastgeber ist sehr freundlich und bereit, bei Problemen jeglicher Art zu helfen. Überall in der Herberge gibt es kostenloses Wi-Fi. Es gibt einen schönen Garten, eine Terrasse, einen kostenlosen Parkplatz und eine Gemeinschaftsküche.

Transport vom Flughafen

  • ​Taxi
  • Bus 
  • ​Hostel Shuttle

​Hostel Shuttle Service

  • Das tolle Ionika Hostel bietet einen Flughafen-Shuttle-Service. Wenn Du die Mitarbeiter vorab informierst, kannst Du den Service problemlos nutzen. 

Places to party

Um das Nachtleben in Chisinau zu genießen, gibt es viele Bars und Clubs, die Du erkunden kannst. Kira's Club ist cool und einer der besten Orte, um Spaß, Getränke, Clubbing und leckeres Essen zu genießen. Der Eintritt ist sehr günstig. Es gibt hin und wieder Konzerte und die Küche ist bis 23 Uhr geöffnet.

Hier mal ein paar Eindrücke aus dem Nachtleben von ​Chisinau:

  • Clubs & Bars
  • ​Die Piano Bar ist ein kleiner Club mit tollen Musikabenden. Wenn Du die ganze Nacht und auch am frühen Morgen verrückt feiern willst, bist Du hier genau richtig. Dj-Abende, Drinks und Tanzen - was braucht man mehr! Außerdem gibt es ein Restaurant.
  • ​TapRoom 27: Der perfekt Ort für Craft-Biere und eine gemütliche Atmosphäre. Leider gibt es keine eigene Küche. Wenn du etwas essen willst, gibt es jedoch eine Karte von der Du etwas bestellen kannst. Das Essen wird dann von nahegelegenen Lokalen geliefert. Das Beste daran ist, dass du dein eigenes Essen mitbringen kannst.
  • ​Der York Pub ist ein Ort, an dem man frisches und lokales Bier trinken kann. Es befindet sich im Zentrum der Stadt. Das Essen ist auch fantastisch. Die Mitarbeiter sind freundlich und machen ihre Arbeit hervorragend.

Beste Reisezeit


  • ​Für Chisinau ist die beste Reisezeit von April bis Oktober. Das Wetter ist zu dieser Zeit sonnig und warm. Juli und August haben die höchsten Temperaturen. Wenn Du Touristenmassen vermeiden willst, dann ist Juli die beste Zeit für einen Besuch. Dies ist auch die günstigste Zeit im ganzen Jahr. Die höchsten Niederschläge fallen im Juni und Juli. Die kältesten Monate in Chisinau sind Dezember und Januar. Von Dezember bis Februar sinken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. Normalerweise kann es von November bis Februar zu leichten Schneefällen kommen.

Schlussworte


Auch wenn Du noch nicht viel von dieser Stadt gehört hast, bedeutet das nicht, dass es nicht viel zu entdecken gibt. Weniger Menschenmassen und die günstigen Preise sind perfekt für Rucksacktouristen und preisbewusste Reisende - also ist Chisinau einen Versuch wert. Weine und lokale Gerichte werden Deinen Trip unvergesslich machen. Die Musik wird Dir eine andere Stimmung verleihen. Obwohl die Stadt für Touristen sicher ist, solltest Du natürlich auf Deine Wertsachen achten. Sei auch vorsichtig, wenn Du ein Auto mietest. Trage immer Deine notwendigen Dokumente bei Dir. Also, mache Dich bereit, etwas Anderes und ganz Besonderes zu entdecken, um Deinen Urlaub einzigartig zu machen.

Worauf wartest du?

Auf nach ​Chisinau.

About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>