Städtetrip Bukarest: 3 Tage in Bukarest ab 50€(!) Inkl. Flug und Hostel

​Planst du in nächster Zeit in ein europäisches Land zu reisen? Dann ist Rumänien auf jeden Fall eine gute Wahl. Bukarest ist die Hauptstadt Rumäniens und beherbergt prächtige und majestätische Gebäude, die auf eine lange Geschichte zurückblicken können. Möchten Sie in ein sicheres Land reisen, in dem Sie herumlaufen können, ohne sich um Ihre Sicherheit sorgen zu müssen? Bukarest ist auch eine der sichersten Städte Europas mit einem niedrigen Kriminalitätsniveau. Die Nähe zur Natur wird dich sicher beeindrucken, denn Bukarest hat viele Parks und Gärten, in denen sich die Menschen entspannen und zum Beispiel picknicken können.

Bukarest, was hast Du zu bieten?


Für Liebhaber der Gastronomie ist Bukarest definitiv ein Paradies, denn Bukarest ist der perfekte Ort, um sich den Bauch mit appetitlichen traditionellen rumänischen Gerichten und Getränken zu füllen. Darüber hinaus sind die Nächte in Bukarest nie langweilig, denn wenn es ums Feiern geht, sind es die Lieblingsaktivitäten der Rumänen. Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens, hat alles für alle, von klassischen Reisenden bis hin zu Partyliebhabern. 

Sehenswürdigkeiten


Bukarest bietet einige großartige Orte, um die Kultur zu entdecken und kennenzulernen. Von beeindruckenden Gebäuden mit erstaunlicher Architektur bis hin zu historischen Gebäuden ist es auf jeden Fall einen Besuch wert.


Das Dimitrie Gusti National Village Museum ist ein Freilichtmuseum für diejenigen, die Geschichte lieben. Es hat mehr als 270 historische Gebäude, die man rund um dieses Museum besichtigen kann. Darüber hinaus hat jeder Bereich im Dimitrie Gusti National Village Museum seinen eigenen Stil, der Aufmerksamkeit erregt. Es lohnt sich, dieses Museum zu besuchen, das bereits 1936 von Dimitrie Gusti gegründet wurde. Für Geschichtsliebhaber ist dieser Ort definitiv ein Lieblingsort, da er dich auf eine Reise in die Vergangenheit mitnimmt.


Außerdem sehenswert ist der Parlamentspalast. Er ist der Sitz des rumänischen Parlaments, zeigt aber gleichzeitig perfekt den Größenwahn von Nicolae Ceausescu und ist ein typisches Denkmal seiner Herrschaft. Es sei erwähnt, dass der Parlamentspalast das größte Gebäude dieser Art weltweit ist. In diesem riesigen Gebäude befinden sich Museen, Regierungsbüros, Empfangssäle und Parlamentssaal, und es ist immer noch nicht voll. Während Sie hier vorbeikommen, versuchen Sie, das Museum des kommunistischen Totalitarismus zu besuchen. Außerdem gibt es das Nationalmuseum für zeitgenössische Kunst und das Museum des Palastes.


Des Weiteren gibt es das Rumänische Athenaeum. Es wurde im Jahr 1888 fertiggestellt und hat drum herum eine großartige Aussicht, da es von Gärten umgeben ist. Es handelt sich um einen Konzertsaal und verfügt über mehr als 650 Sitzplätze. Im Rumänischen Athenaeum finden einige schöne Aufführungen statt, wie z.B. das George Enescu Festival. Tickets für die Veranstaltungen kann man online erwerben oder direkt an der Abendkasse abholen. Dieses Gebäude ist auch die Heimat des George Enescu Philharmonic Orchestra, das sicherlich für jeden einen Besuch wert ist.


Bist du ein Naturliebhaber? Dann ist der Herastraupark der richtige Ort, um die frische Luft in der Stadt Bukarest zu genießen. Der Park ist der größte in der rumänischen Hauptstadt und hier befindet sich auch der Herastrausee. Es ist ein künstlicher See und hat einen Gesamtumfang von bis zu 6 Kilometern. Während du den Park entlang schlenderst, werden die viele Jogger entlang des Sees begegnen. Es werden auch ein Fahrradservice und Bootsfahrten im Herastraupark angeboten. Du wirst also schon das passende Fortbewegungsmittel für dich finden, um den Park zu erkunden.


Zuletzt gibt es noch die Stavropoleos Church. Sie ist das schönste religiöse Gebäude Bukarests, und es ist es wert, ihr einen Besuch abzustatten. Sie hat eine wunderschöne Fassade und es gibt hier viele Gemälde auf dem Gebäude selbst. Die Geschichte der Kirche beginnt in den 1720er Jahren und ist die perfekte Architektur des rumänischen Brancovenesc-Stils. Das Gebäude neben der Stavropoleos-Kirche stammt aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Geschichte von Bukarest


Die Geschichte von Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens, begann 1459. Es wurde als eine der Residenzen für Vlad III., den Herrscher der Walachei im Jahre 1459, gebaut was den Beginn dieser Stadt markiert. Unter Vlad III. wuchs die Stadt und wurde zum Sitz des walachischen Hofes, der heute als Altstadt bekannt ist. Bereits in den 1920er und 1930er Jahren war Bukarest zu einer der architektonisch interessantesten Städte Europas geworden, und um Bukarest herum entstanden eine Vielzahl von Kunstbauten. Bukarest war auch als das kleine Paris bekannt für seine einzigartige Architektur. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Stadt jedoch von den Alliierten und den Deutschen schwer bombardiert, die fast alle seine Wahrzeichen zerstörten. Im Jahre 1977 erlebte Bukarest ein Erdbeben, bei dem mehr als 1500 Menschen starben. Die Gebäude in Bukarest wurden durch dieses Erdbeben beschädigt, woraufhin Nicolae Ceausescu, der damalige Herrscher von Rumänien, die Gelegenheit nutzte, die Stadt wieder so aufzubauen, wie sie heute aussieht. Im Jahr 1989 erlitt Bukarest erneute Schäden, da es während der rumänischen Revolution schwere Kämpfe in der Stadt gab.

Wo kann man essen?


Bukarest bietet eine breite Auswahl an Speisen.

  • Im Kane, ein saisonales Bistro, kannst du local food probieren. Du wirst sehen, du wirst dich auf den ersten Biss verlieben.
  • Im the Artist kann man großartige Gerichte probieren. Das besondere an diesem Restaurant ist, dass du Gerichte probieren kannst, bevor du sie bestellst.
  • Das Maize versorgt seine Gäste mit Spezialitäten, deren Zutaten frisch vom Bauernhof kommen und dazu wird rumänischer Wein serviert.
  • Magst du Pizza? Dann wirst du sicherlich fündig im Paine si vin.

Events



Budget in der Stadt


Da Bukarest die Hauptstadt Rumäniens ist, wird die Reise in diese Stadt mehr kosten als Reisen in andere Teile des Landes. Normale Mahlzeiten in einem preiswerten Restaurant kosten etwa 7€, bei 3 Mahlzeiten pro Tag 21€. Wenn du ein Restaurant der Mittelklasse bevorzugst, kostet es ca. 25€ für zwei Personen pro Mahlzeit und 75€ für einen Tag. Biertrinken in Bukarest kostet rund 2€ und ist damit immer noch recht günstig. Was den Transport betrifft, so kostet die billigste Alternative mit dem Nahverkehr etwa 1-2€ und für das Taxi hängt es von der Entfernung ab.

​Die günstigsten Abflughäfen befinden sich in ​​Friedrichshafen, Berlin, Memmingen und ​Hannover. 

Abflugsorte

​Nürnberg, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, München, Hannover, ​Köln, Baden-Baden, Memmingen, Friedrichshafen

Ankunftsort

Bukarest

In Bukarest kommt man am besten in der Herberge Podstel Bukarest unter. Es ist toller Ort für Besucher, die eine angenehme Zeit in Bukarest verbringen wollen. Die Unterkunft besitzt einen eigenen Garten, in dem die Gäste im Sommer entspannt einen Tee, o.ä. genießen können. Jedes Zimmer verfügt über einen Safe, in dem du alle deine Wertsachen verstauen kannst. Für alle, die eine freundliche Atmosphäre lieben, dies ist der beste Ort um neue Leute kennenzulernen. Die Lage von Podstel Bukarest ist perfekt, da in der Nähe einige bekannte Sehenswürdigkeiten sind.

Transport vom Flughafen


  • Taxi
  • Bus & U-Bahn
  • Shuttle

Shuttle

  • Die günstigste Alternative, um vom Flughafen nach Podstel Bukarest zu gelangen, ist ein Shuttle, 1€ oder 2€ und dauert etwa eine Stunde.

Places to party

Bukarest ist eine Stadt, die nie schläft. Die Hauptstadt Rumäniens hat einige schillernde Orte, an denen du einen Drink nehmen kannst oder die ganze Nacht feiern gehen kannst. Hier sind einige Orte, an denen du dein Nachtleben genießen kannst.


Hier mal ein paar Eindrücke aus dem Nachtleben von Bukarest:

  • Clubs & Bars
  • ​Die English Bar ist eine der klassischen Bars, die die Einheimischen von Bukarest lieben. Es finden dort regelmäßig Partys statt, die größten Spaß versprechen. Es liegt ca. 3 km von der Herberge Podstel Bukarest entfernt, was mit dem Taxi ungefähr 12 Minuten entspricht.
  • Wenn du aber gerne in einem etwas ruhigerem Ambiente ein paar Drinks zu dir nehmen möchtest, dann ist due Kubo Lounge absolut empfehlenswert. Dort werden Kaffee und eine große Auswahl an Cocktails serviert, während du den Barkeepern beim mixen zusehen kannst. Es ist einer der beliebtesten Orte auch unter den Einheimischen. Es ist ca. 2,6 km von der Herberge Podstel Bukarest entfernt und man erreicht es am besten mit dem Taxi.
  • Dann gibt es noch das 15A, eine Mischung aus Weinstube, Shop und Bistro. Obwohl es ein wenig weit von der Herberge entfernt liegt, ist es einen Besuch wert. Mit den Öffentlichen brauchst du ca. 30 Minuten von der Herberge, mit dem Taxi ca. 20 Minuten.

Beste Reisezeit


  • Die ideale Zeit für Reisen nach Bukarest ist im September, da es dann nicht zu heiß ist, aber immer noch angenehm warm. Wenn du ein kühleres Wetter magst, ist April und Mai die Zeit für dich.
  • Der Winter ist keine gute Reisezeit, da die Transportmöglichkeiten eingeschränkt sind. Aber an sich kannst du Bukarest im Frühjahr, Sommer und Herbst besuchen, da jede dieser Jahreszeiten etwas Besonderes ist.

Schlussworte


Nutze jetzt die Gelegenheit, nach Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens, zu reisen. Nicht nur die Stadt ist vollgepackt mit historischen Gebäuden und Orten mit perfekter Aussicht, sondern bietet auch spannende Veranstaltungen und Konzerte, um alle Besucher zu begrüßen. Du wirst es nicht bereuen, diese Stadt besucht zu haben, denn sie ist ein Rundum-Paket von der Besichtigung über Veranstaltungen bis hin zum Essen. Wähle die beste Art und Weise, wie du dich auf deiner Reise nach Bukarest amüsieren möchtest. Du wirst dich definitiv in die Hauptstadt Rumäniens verlieben und zu einem erneuten Besuch wiederkommen wollen.

Worauf wartest du?

Auf nach Bukarest.

About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>