Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Die 8 schönsten Inseln in Portugal

Portugal ist ein Land mit außergewöhnlichen Landschaften, schönen Stränden und einem reichen Erbe. Ein Besuch in Portugal ist eine Gelegenheit, einige der schönsten Inseln der Welt kennenzulernen, sowie aufregende Städte wie Lissabon und Aveiro zu genießen. Während deines Aufenthalts in Portugal solltest die Inseln erkunden, da es viele sehenswerte Inseln gibt. Beispiele dafür sind Sao Miguel, Ponta Delgada, Lagoa do Fogo und Furnas, Sete Cidades, Madeira Island, Porto Moniz, Culatra Island und viele andere.

Die beeindruckendsten Inseln Portugals schließen Inseln an der Küste der Algarve, in den Archipelen der Azoren und im Atlantischen Ozean ein. In diesem Artikel werden wir dir einige der portugiesischen Inseln mit ihren atemberaubenden Landschaften und Strände präsentieren, die zu den malerischsten Inseln der Welt zählen.

Die Gastronomie der Azoren

Das Essen auf den Inseln ist einfach wunderbar. Vom berühmten Cozido das Furnas, der einem Eintopf ähnelt und unter der Erde mit vulkanischer Hitze gekocht wird, bis hin zu den verschiedenen köstlichen und berühmten portugiesischen Käsesorten, gibt es jede Menge zu probieren. Für diejenigen, die Meeresfrüchte mögen, ist hier der perfekte Ort: Fischliebhaber sind mit der Vielfalt an wunderbaren Fischgerichten gut bedient. Auf einigen portugiesischen Inseln gibt es Ananasplantagen, die du unbedingt besuchen solltest. Probiere den berühmten Gorreana-Tee oder besuche ein Weinmuseum für ein ganz besonderes gastronomisches Erlebnis!

Die Kultur der Azoren

Die Wurzeln der Kultur der Azoren reichen lange zurück. Sie ist einzigartig und unterscheidet sich auch von der des portugiesischen Festlandes. So gibt es auf den Inseln zum Beispiel andere traditionelle oder religiöse Feste und Bräuche: Das Festival des Herrn Heiliger Christus der Wunder in São Miguel oder die Woche des Meeres in Faial sind Bräuche, die groß begangen werden. Hier gibt es das ganze Jahr über etwas zu sehen, womit die Inseln ein einzigartiges Erlebnis für Reisende sind!

Die Landschaften

Vulkanische Landschaften dominieren die Inseln. Wenn du gerne wanderst, wirst du erstaunt sein, sobald du den Gipfel einiger der unzähligen Hügel erreichst. Der Blick von oben ist atemberaubend, vor allem, wenn wie auf São Miguel Lagunen zu sehen sind. Am besten mietest du dir ein Auto, um die Inseln entspannt zu erkunden. Die Straßen sind einfach, aber in sehr gutem Zustand. Außerdem gibt es wenig Verkehr, sodass du problemlos die zahlreichen Aussichtspunkte erreichen kannst, um die Natur von dort aus in ihrer vollen Pracht zu bewundern.

Azoren

Pico 

Die Insel Pico ist die zweitgrößte Insel der Azoren-Inselgruppe im Nordatlantik und hat den zweithöchsten Berg von Portugal. Wenn du diese Schönheit zu Fuß erkunden willst, brauchst du etwa zwei Stunden, um den Gipfel zu besteigen. Dies ist sicherlich auch der beste Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Vom Gipfel des Picos aus kannst du die anderen Inseln sehen, wie beispielsweise São Jorge und Faial. Früher wurde auf der Insel Weizen und Färberwaid angebaut, heute ist sie hauptsächlich bekannt für ihre Weinberge und den Anbau der Verdelho-Traube. Die Gegend zählt zu den bedeutendsten Weinregionen der Welt, die Weinanbaugebiete wurden sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Terceira 

Die Insel Terceira ist eine der neun Inseln der Azoren-Inselgruppe. Landwirtschaft und Tourismus sind wichtige Teile der lokalen Wirtschaft. In der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Angra do Heroismo finden sich beeindruckende Renaissancebauten und die gesamte Insel besticht durch ihre wunderschöne Landschaft. Entspannen kannst du dich am besten am Strand Praia de Vitória. Oder du kannst die Meerespools aus Lavagestein von Biscoitos und die Höhlen Algar do Carvao und Gruta do Natal erkunden. Auf der Insel befindet sich auch die Festung Castelo de São João Batista, die während der spanischen Herrschaft über die Insel errichtet wurde, um Handelsschiffe vor Piraten zu schützen.

Flores

Die Insel Flores gehört zu den westlichen Azoren und ist auch bekannt als die Blumeninsel. Flores Landschaft ist sehr beeindruckend und besticht mit hohen Gipfeln und tiefen Tälern. Eine riesige Basaltsäulenformation namens Rocha dos Bordões ist das Wahrzeichen der Insel. Flores bietet auch eine Fülle von Wasserfällen, darunter die Poço do Bacalhau Falls in der Nähe von Faja Grande.

Ilha de Tavira

Die Ilha de Tavira liegt an der Algarve. Du kannst sie entweder von der Stadt Tavira aus mit dem Boot oder über eine ein Kilometer lange Brücke vom Dorf Pedras D’el Rei aus erreichen. An sonnigen und warmen Tagen ist auf der Insel in der Regel ziemlich viel los. Denn dann kommen Reisende für einen Tag zum Sonnenbaden und Schwimmen. Trotzdem lässt sich immer ein gemütliches Plätzchen finden, wenn du den Strand ein bisschen weiter entlangläufst. Die sanften Dünen und die Bars und Restaurants direkt am Strand sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Dies ist der perfekte Ort, wenn du einen Strand ohne große Menschenmengen suchst.

Portugal

São Miguel 

Zwischen 1427 und 1431 entdeckten portugiesische Seefahrer kurz nach Santa Maria die Insel São Miguel. Die Insel wurde zuerst in den 1440er Jahren unter der Führung von Gonçalo Velho Cabral von Siedlern aus den nördlichen Regionen Extremadura, Algarve und Alentejo besiedelt. Später kamen noch Gemeinden von Mauren, Juden, Franzosen und Engländern auf die Insel. Fruchtbare Böden und einige geschützte Buchten machten die Insel schnell zu einem Handelsposten. Mit heißen Quellen, Vulkanseen, Tee- und Ananasplantagen und einer wilden Küste hat die Insel einiges zu bieten!

Madeira

Madeira, die Garteninsel oder auch Perle des Atlantiks genannt, ist eindeutig eine Insel von atemberaubender Schönheit. Madeira wurde im 15. Jahrhundert zu einer portugiesischen Kolonie und wurde schnell für ihr Holzvorkommen und ihren Wein bekannt. Heute ist Madeira ein Reiseziel, das Geschichte mit Erholung verbindet.

Wenn du Madeira besuchst, kannst du die Levadas-Aquädukte aus dem 15. Jahrhundert sehen oder die erstaunliche Kirche der Stadt Funchal, ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert, bewundern.

Die Hauptattraktion Madeiras sind die grünen Landschaften, die von üppigen Parks, bunten Gärten, bezaubernden Wäldern bis hin zu Naturschutzgebieten in den hohen Bergen und Kiesstränden reichen – und das alles umgeben von tiefblauem Meer.

Portugal

 Culatra

Du willst an der Algarve bleiben und nur einen kurzen Abstecher machen? Dann empfehlen wir dir, in Olhão oder Faro auf eine Fähre zu steigen und einen kurzen Ausflug nach Culatra zu machen. Die Strände sind phänomenal und ziemlich ruhig (vor allem im Vergleich zum Festland der Algarve) und es gibt ein Fischerdorf auf der Insel, in welchem dich viele köstliche Meeresfrüchte in Restaurants direkt am Meer erwarten. Die Insel ist in drei Teile unterteilt, Culatra, Farol und Hângares; die ersten beiden sind die einzigen, die das ganze Jahr über bewohnt sind. Was kannst du auf Culatra sonst noch erleben? Wandern abseits von asphaltierten Straßen ist eine Top-Aktivität und die Küste ist ein ausgezeichneter Ort zum Schnorcheln.

 Porto Santo

Wenn du nach Madeira fährst und die Zeit hast, um einen neuen Ort zu erkunden, empfehlen wir dir, zur Insel Porto Santo zu fliegen. Dies ist eine besonders gute Idee, wenn du Zeit am Strand verbringen willst, da die Küste der Insel Madeira von Felsen und Klippen geprägt ist. Die glitzernden Strände von Porto Santo sind weitläufig, einladend und friedlich. Wenn du dich für Geschichte begeisterst, kannst du das Wohnhaus von Christoph Kolumbus besuchen, in dem heute ein Museum zu finden ist.

Fazit: Unsere Empfehlung für deinen Aufenthalt auf den portugiesischen Inseln

Auf den portugiesischen Inseln finde sich nicht nur einige UNESCO-Weltkulturerbestätten, sondern auch natürliche Quellen, warme Wasserbecken, herrliche Seen und einzigartige Landschaften, die dir unglaubliche Erlebnisse bieten. Während einer Reise nach Portugal ist die Erkundung der portugiesischen Inseln für jeden Backpacker obligatorisch. Doch wohin sollst du reisen? Nach Madeira oder auf die Azoren? Das ist natürlich eine schwierige Wahl. Aber was auch immer deine Entscheidung sein mag, wir können dir garantieren, dass dich jede portugiesische Insel begeistern und dir eine atemberaubende Fauna und Flora bieten wird.

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Portugal Route ab.

Ähnliche Beiträge

>