Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail

Mai 21

Malaysia Landschaft

0  comments

Die vielfältige Landschaft von Malaysia

Malaysia ist ein immer beliebteres Reiseziel der typischen Backpackingroute durch Südostasien. Gerade durch die gute Infrastruktur und die Entwicklung des Landes eignet es sich ideal für eine Rundreise und die attraktiven Angebote vor Ort sorgen dafür, dass hier jeder eine unvergessliche Zeit erlebt. 

Das meiste, was man von Malaysia kennt, ist die Hauptstadt Kuala Lumpur. Klar, das ist nicht nur ein relativ großes wirtschaftliches Zentrum, sondern auch ein internationaler Dreh- und Angelpunkt für Flüge und Co. Aber tatsächlich steckt hinter Malaysia noch weit mehr, als nur die Hochhäuser von Kuala Lumpur.

Denn auch die Landschaft von Malaysia hat so einige Überraschungen bereit und sorgt bei den Reisenden für eine angenehme Überraschung. In diesem Guide bekommst du einen guten Eindruck von Malaysia. Aber Achtung: Fernweh Gefahr!

Nur Strand und Stadt?

Wer denkt, dass Malaysia ausschließlich aus der Hektik der Hauptstadt und den ruhigen Stränden der Küsten besteht, der irrt sich. Denn das Land ist in seiner Landschaftsform noch deutlich vielfältiger.

Zwar macht zwar gerade die Küstenlinie einen großen Teil von Malaysia aus, aber auch das Landesinnere überzeugt. Denn wer hätte gedacht, dass Malaysia mit Bergen, Hügeln und tiefen Wäldern gesäumt ist? Wahrscheinlich keiner, aber genau das macht das Land so vielfältig und interessant für Reisende. 

malaysia_cameron-highlands

Die Küsten – ein kleines verstecktes Paradies

Malaysia lässt sich hier in die Ost- und die Westküste einteilen. An der Westküste findest du unter anderem Kuala Lumpur und knapp an der Grenze zu Thailand die Inseln Penang und Langkawi. Hier ist die Landschaft tropisch grün. Mit zahlreichen Stränden und Palmenwäldern findest du hier ein typisch malaysisches Bild.

Aber damit noch nicht genug, denn die beiden Inseln prägt auch eine hügelige Landschaft. Auf Langkawi findest du Wasserfälle und bewaldete Berge und vor allem auch einen Dschungel. 

Auch die Halbinsel Penang ist hier sehr vielfältig und verbindet einige Landschaftsformen in einem. Viele der Strände kannst du zum Beispiel durch eine kurze Wanderung durch den Dschungel erreichen.

An der Ostküste findest du nicht nur einige kleine Inseln, wie zum Beispiel Pulau Tioman oder Pulau Kapas, sondern auch eine Küste mit langen Sandstränden. Die Strände bieten dir ein wahres Paradies und mit einer Aussicht auf das klare Wasser zeigt sich Malaysia hier eindeutig von der schönsten Seite.

Die Strände am Festland sind meist sehr kahl und ab und zu findest du vereinzelte Palmen. Anders wie auf den Inseln, die meist zu einem Großteil von Wäldern bedeckt ist, ist die Landschaft in diesen Gebieten von Malaysia eher trocken.

malaysia_langkawi

Das Landesinnere – eine grüne Oase

Einen klaren Kontrast zu den Küsten bietet die Landschaft im Landesinneren von Malaysia. Hier prägt vor allem eine Farbe das Bild: grün. Malaysia ist allgemein ein sehr feuchtes und humides Land, so dass gerade die Wälder das ganze Jahr über sehr grün sind. In den sogenannten Highlands siehst du das besonders.

Ein beliebter Stopp hier sind die Tee Plantagen von Tanah Rata. Die Landschaft ist gezeichnet von unzähligen Hügeln mit Teefeldern. Dazwischen findest du die dichten Wälder, einige Wasserfälle und eine sehr feuchte Landschaft.

Auch bei deiner Fahrt durch Malaysia, zum Beispiel an die Ostküsten, wird dir die extrem grüne Landschaft auffallen. Vor allem gigantische Palmenwälder sind neben der Straße zu erkennen.

Durch den vielen Regen ist vor allem die Regenzeit die Phase, wo sich das Land in eine einzig grüne Landschaft verwandelt. Aber auch während den restlichen Monaten ist Malaysia sehr feucht und die Wälder und Hügel bleiben fast unverändert.  

Berglandschaft Malaysia?

Dass Malaysia ein sehr vielfältiges Land ist, ist nun bereits bekannt. Mehrere Landschaftsformen vereinen sich hier in dem Land und bieten eine große Vielfalt und auch einiges an Abwechslung auf deiner Reise. Aber wie sieht es mit Bergen aus?

Ein wirkliches Gebirge hast du in Malaysia nicht. Allerdings ist gerade das Landesinnere sehr hügelig und kann kleinere Berge aufweisen. Eine wirkliche Wanderung kannst du zwar nicht unternehmen, aber dafür führen dich zahlreiche Wege durch die tiefen Wälder.

An der Grenze zu Thailand ist es ebenfalls hügelig, was die Vielfalt der Landschaft wieder bestätigt. Die Insel Borneo, die auch noch ein großer Teil von Malaysia ist hier, beheimatet die einzige Bergregion von Malaysia.

Zwar reisen hier nur die wenigsten Backpacker, da es eine offizielle Reisewarnung gibt, aber allein aufgrund der Landschaft lohnt es sich. Hier findest du den tiefen Dschungel mit Orang Utans und Co. Hohe Gipfel und unter anderem den höchsten Berg von Malaysia. 

Aktivitäten in der Landschaft Malaysias

Bei der Vielfältigkeit gibt es natürlich auch einiges zu unternehmen. In jedem Teil des Landes kannst du etwas anderes unternehmen und somit ist klar, dass hier auf jeden Fall für jeden Backpacker etwas dabei ist. 

Die Küsten bieten dir die idealen Voraussetzungen für Schnorcheln, Baden und Entspannen. Gerade an der Ostküste warten traumhafte Korallen auf dich und Schnorcheltouren sind hier ein klares Muss. Auch Kajakfahren oder Standup Paddeln steht auf dem Programm und auf den Inseln kannst du dir hier die nötige Ausrüstung besorgen.

Auch einige Wanderungen sind drin, egal ob am Strand oder in den Wäldern der Insel, du hast auf jeden Fall die Chance eine möglichst facettenreiche Zeit zu erleben. 

Auf Langkawi bieten sich unter anderem Touren zu den Wasserfällen an und die Langkawi Skybridge schenkt dir einen einmaligen Ausblick von den Bergen über die gesamte Insel. Hier triffst du nicht nur auf die Affen, die in den Bergen leben, sondern kannst noch dazu auf den weiten Ozean blicken.

Auf der Halbinsel Penang warten einige Wanderungen zu den Stränden auf dich. Der Monkey Beach liegt in einem schönen Nationalpark, durch den mehrere Routen führen. 

Eine ganz andere Zeit erlebst du im Landesinneren. In den Teeplantagen kannst du ebenfalls lange Wanderungen unternehmen oder du suchst dir eine der zahlreichen Routen rund um Tanah Rata, den kleinen Ort in der Nähe der Plantagen aus. Die Wege führen dich durch den Dschungel, durch einheimische Dörfer und bieten dir so einen völlig neuen Eindruck.

Während an den Küsten eher die Entspannung im Vordergrund steht, kannst du im Zentrum von Malaysia die Landschaft mit sportlichen Aktivitäten und langen Tagen in der Natur erleben. Eine weitere Möglichkeit, ist sich einen Roller zu mieten und einfach mal durch die Landschaft zu fahren. Gerade in den grünen Hügeln ist das besonders schön und du bekommst weitere Eindrücke des Landes.

Top Aktivitäten für die Landschaft Malaysias

Um sicherzugehen, dass du die vielfältige Landschaft von Malaysia richtig erlebst, haben wir dir die besten Aktivitäten herausgesucht. Hier ist für jeden etwas dabei und du bekommst einen Eindruck von jeder Seite des Landes. Let´s go!

Schnorcheln an der Ostküste

Nicht nur an Land kann Malaysia überzeugen, aber auch unter Wasser ist so einiges geboten. Zum Beispiel auf Pulau Kapas, einer kleinen Insel, die gerade die Backpacker anzieht. Hier kannst du direkt vom Strand aus auf Entdeckungstour gehen und die bunten Korallen erkunden. Auch viele exotische Fischarten tummeln sich vor der Küste und so wirst du bei jeder Tour etwas Neues entdecken. Du kannst auf der Insel selbst die Ausrüstung ausleihen, oder sie noch für wenig Geld am Festland kaufen. 

Wandern in den​ Plantagen

Die Teeplantagen von Tanah Rata sind wirklich ein außergewöhnlicher Anblick. Die Hügel, auf denen der Tee wächst bieten nicht nur ein tolles Fotomotiv, sondern außerdem noch einige Wanderwege, auf denen du die Gegend richtig erleben kannst.

Wandern im Dschungel

Bleiben wir direkt in Tanah Rata. Von dort aus führen einige Wege durch die Wälder, vorbei an Wasserfällen und in die weite Natur des Landes. Eine gute Möglichkeit, um die Landschaft von Malaysia richtig zu erleben und noch dazu an der frischen Luft abzuschalten. Viele Backpacker legen diesen Stopp direkt nach Kuala Lumpur ein, was dann eine willkommene Abwechslung zur Hektik der Stadt ist.

Wasserfälle auf Langkawi

Meist führen kurze Wanderwege zu den Wasserfällen auf Langkawi. Die meisten befinden sich in dem großen Nationalpark der Insel wo sich unter anderem auch die Skybridge befindet. Hier bekommst du tolle Ausblicke und kannst dich in den kleinen natürlichen Pools richtig abkühlen.

Höhle der Batu Caves

Die Landschaft von Malaysia kannst du übrigens auch schon von Kuala Lumpur aus bestaunen. Der bekannte Tempel der Batu Caves bietet dir hier ein wahres Highlight. Eine gigantische Höhle im Felsen und das nur circa eine halbe Stunde Fahrt von dem Zentrum der Hauptstadt entfernt. Ein wahres Highlight und erneut eine völlig neue Seite der Landschaft von Malaysia.

Malaysia als neues Traumreiseziel

Wenn es nach der Vielfältigkeit der Landschaft geht, ist klar: Malaysia wird sich zu einem wahren Traumreiseziel entwickeln. Hier kannst du die Entspannung mit Sport und Aktivitäten verbinden und durch die unterschiedlichen Landschaftsformen ist dazu noch für jeden etwas dabei und für Abwechslung gesorgt. 


Malaysia

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Malaysia Route ab.

Mehr zu Südostasien

Malaysia Landschaft

Was charakterisiert die Landschaft von Malaysia und was genau kannst du während deiner Rundreise erwarten? Wir zeigen es dir hier.

Weiterlesen
>
× Whatsapp kontaktieren