​Das Leben der Einheimischen in Paraguay

​Paraguay gehört zu den eher unbekannten Ländern in Lateinamerika. Das Land verwandelt sich allmählich in einen touristischen Hotspot, der eine großartige Geschichte, natürliche Schönheit und koloniale Städte vereint. Das Land ist voller freundlicher Einheimischer, die jeden im Land willkommen heißen.

Das Land ist aufgrund der regionalen Unterschiede zweigeteilt. Der nördliche Teil des Landes ist die Chaco-Region, die mit Ausnahme der indigenen Gemeinschaften, die diese karge Landschaft als ihre Heimat bezeichnen, als unbewohnt betrachtet werden kann. Der Süden des Landes ist dicht bewaldet und von kleinen Kolonialstädten durchzogen, die sich seit dem 20. Jahrhundert nicht verändert haben. Das Land ist noch weitgehend unentdeckt, was vermutlich auch an den Nachbarländern Argentinien und Brasilien liegt, die einen Großteil der Nachbarländer anzieht. Nachfolgend findest du alles, was du über die Einheimischen in Paraguay wissen musst.

​Alltagsleben und soziale Bräuche

​Die Gerichte Paraguays spiegeln die traditionellen Guarani-Kochstile wider. Die beliebtesten Gerichte sind Rindfleisch- und Flussfischgerichte. Einige der anderen typischen Gerichte, sind Suppen, die mit Fleisch und Käse und Ei-Brot ergänzt werden können.

Das Lebenstempo außerhalb der Hauptstadt Asuncion ist gemäßigt. Du kannst an religiösen Feiern im ganzen Land teilnehmen, um mehr über die Kultur der Einheimischen in Paraguay zu erfahren. Du kannst Caacupe am 8. Dezember besuchen, um die jährliche Feier des Festes der Jungfrau zu erleben. Ein weiteres tolles religiöses Fest ist das Johannesfest, das mit traditionellen Spielen wie dem Gehen auf heißen Kohlen gefeiert wird. Es wird am 24. Juni gefeiert. Du kannst auch die afro-paraguayische Gemeinde in Kamba Kua besuchen, um ganzjährig bei guter Musik zu feiern.

Ein weiteres großes Fest, ist die Tradition, Carrulim am ersten August zu feiern. Ein Guarani wird aus Cana , Ruda und Zitrone hergestellt und diese drei Zutaten sollen den Guaranis nach alter Überzeugung Glück bringen, die Gesundheit eines Menschen schützen und das Böse abwehren. Viele Paraguayer glauben, dass der August denjenigen Unglück und Missgeschick bringt, die dieses Getränk nicht getrunken haben. Die meisten Kräuterverkäufer und Kioske haben speziell für diesen Zweck Guarani in Flaschen abgefüllt, um Leuten die Zubereitung zu sparen.

​Kunst in Paraguay

​Das Land hat eine einzigartige musikalische Tradition mit vielen Balladen und Liedern. Das paraguayische Lied ist meist sentimental und träge wurde in den 50er Jahren durch bekannte Künstler wie Luis Alberto del Parana und Los Paraguayos bekannt. Einige der Musikstücke, zu denen du tanzen kannst, sind Polkas, Galopa , Balztänze böhmischer Herkunft usw. Der beste Komponist und Harfenist des Landes ist Jose Asuncion Flores (1904-1972). Er erfand auch die Guarania, einen Musikstil mit melancholischen und eindringlichen Melodien, die die Identität der Einheimischen in Paraguay widerspiegeln. Einige der anderen bemerkenswerten Komponisten sind Feliz Perez Cardozo und Emiliano R. Fernandez.

​Die besten Gerichte in Paraguay

​Chipá

Du wirst auf dem Land eine große Vielfalt an Chipas finden und du wirst nicht einmal wissen, wo du anfangen sollst. Das Gericht ist ein Brötchen, das aus Mandioka (Manioka), Käse und Eiern hergestellt wird. Es gibt unterschiedliche Arten von Chipa wie das Chipa Manduvi, das mit Maismehl und Erdnüssen hergestellt wird und Chipa Guazu, das wie ein Fladen aussieht und mit frischem Mais, Milch und Käse hergestellt und mit gegrilltem Fleisch serviert wird. Es wird angenommen, dass Chipa aus dem 18. Jahrhundert aus dem indigenen Guarani stammt, und du wirst dieses Gericht fast überall im Land finden.

Du kannst auch nach Fortin Boqueron in der Savanne fahren, wo du exotische Vögel wie Rosenspoonbill, Tuyuyu und Rhea finden wirst. Es gibt auch eine große Auswahl an Wasservögeln wie pfeifende Enten und Schwäne. Wenn du im Winter hier bist, wirst du chilenische Flamingos sehen.

Für weitere tolle Erfahrungen kannst du zum Campo Maria fahren, einem riesigen privaten Reservat tief im Busch. Die Gegend ist ein großartiger Ort, den man nicht verpassen sollte, da es hier eine große Lagune mit Salzkrusten gibt. Die Gegend hat eine sehr abgeschiedene Atmosphäre und du wirst hier keine Infrastruktur finden. Campo Maria ist als ein großartiger Ort bekannt, an dem du im Chaco in Paraguay aufregende Vogelbeobachtungen machen kannst.

​Tereré

Dies ist ein bitterer Kräutertee, der im Volksmund als Yerba Mate bekannt ist und mit kaltem Wasser gebraut wird. Dies ist ein wichtiges Element der paraguayischen Kultur und wird von den meisten Einheimischen getrunken. Dabei laufen Einheimische mit gekühltem Wasser in Thermoskannen herum und haben dazu einen kugelförmigen Becher und einen silbernen Strohhalm in der Hand, um diesen Tee zu trinken. Der Kräutertee ist intensiv und mit Koffein gefüllt und kann zu jeder Tageszeit getrunken werden.

Kiveve

Dieses Gericht ist eine Art süßer Kürbis, bekannt als Andai, der dann mit Käse, Maismehl und Zucker gemischt wird. Dieses Gericht ist ein ideales Frühstück, da es sättigend und kalorienreich ist. Das Gericht wird mit Sahne oder Püree in einer Schüssel serviert, die entweder kalt oder warm sein kann und du kannst Milch hinzufügen, um dir den gewünschten Geschmack zu liefern. Die Einheimischen in Paraguay lieben dieses Gericht und du kannst es leicht selbst zubereiten.

​Empanada Sandwich

Obwohl dieses Gericht nicht nur in Paraguay erhältlich ist, variiert es zwischen den meisten mittel- und südamerikanischen Ländern. Das Gericht ist auch ein sehr verbreiteter Snack in Costa Rica. Das Gericht ist in Paraguay etwas ganz Besonderes, weil die Leute es vorziehen, es als Sandwich zu essen. Die Einheimischen stecken eine gut gebratene Empanada zwischen zwei Scheiben Brot, um ein Sandwich zu machen. Es ist auch ein großartiges Katerfrühstück.

Mbejú

Mbeju bedeutet in Guarani Kuchen und das ein Grundnahrungsmittel der Paraguayaner. Es handelt sich um eine stärkehaltige, kuchenähnliche Pastete, die aus Käsekrümel, Mandiokamehl, Eiern, Schweinefett und Milch hergestellt und in heißem Öl gebraten wird. Dieses Gericht wurde nach dem dreifachen Krieg gegen Brasilien, Argentinien und Uruguay Mitte des 19. Jahrhunderts berühmt, als das Essen knapp wurde. Mbeju kann mit einem bitteren Kräutertee oder Kaffee serviert werden.

Borí Borí

Dies ist eine köstliche Hühnersuppe mit einer dicken Brühe aus Geflügel mit Zutaten wie Tomaten, Speck, Gemüse wie Sellerie und Karotten, salzigem Queso Paraguayo und verschiedenen Petersiliensorten. Diese Suppe wird dann mit käsigen Maismehlknödel gekrönt. Die Suppe soll Erkältungen abwehren und wird normalerweise mit gegrilltem Fleisch serviert.

​Interessante Dinge über Paraguay

Die Einheimischen in Paraguay lieben Touristen

Paraguay ist erst seit kurzem für Touristen und auch für die Menschen dort zugänglicher geworden, extra, um Touristen anzulocken. Die meisten Einheimischen sehen Touristen aber immer noch als eine Kuriosität. Die Einheimischen sind jedoch durchaus gerne bereit, ein Gespräch mit dir zu beginnen und fragen dich meistens, warum du nach Paraguay gekommen bist. Andere werden dich fragen, ob du das Land magst. Du wirst ihnen sicherlich antworten, dass du Paraguay liebst.

Paraguay hat eine gereizte Beziehung zu seinen Nachbarn

​Die Einheimischen glauben, dass sie von ihren Nachbarländern wie Argentinien und Brasilien gemobbt werden. Dieser Groll ist hauptsächlich auf den dreifachen Krieg zurückzuführen, als Argentinien, Uruguay und Brasilien sich gegen Paraguay verbündeten und das Land von der Landkarte wischten. Heutzutage beschweren sich viele Einheimische in Paraguay darüber, dass die brasilianischen Soja- und Viehzüchter einen Teil des Landes kolonisieren und den natürlichen Lebensraum zerstören, während sie gleichzeitig die Einheimischen misshandeln und die Steuern nicht bezahlen. Wenn du ein langes Gespräch mit den Einheimischen führen möchtest, frag einfach, wie sie über diese Länder denken.

​Fazit: Das Leben der Einwohner in Paraguay

Das Land betreibt keinen großen Tourismus, deshalb gibt es nur einige wenige Geschäfte, die nur für ausländische Besucher bestimmt sind. Die Badezimmer sind in der Regel nicht besonders gut und es wird dir schwerfallen, einige der Wahrzeichen der Stadt zu fotografieren, ohne dass die elektrische Verkabelung dein Bild ruiniert. Genau das sollte jedoch der Anreiz für dich sein, dieses noch unentdeckte Land zu bereisen.

​Paraguay

Lust auf mehr? Check jetzt unsere ​​Paraguay Route ab.

Mehr zu Paraguay und Uruguay


About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>