Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Karlsruhe 

Du bist schon in Weihnachtsstimmung und möchtest einen (neuen) Weihnachtsmarkt erkunden, der deine weihnachtliche Vorfreude abrundet? Dann haben wir etwas für dich – den Karlsruher Weihnachtsmarkt. Wir nehmen dich mit auf einen der traditionsreichsten und romantischen Weihnachtsmärkte Deutschlands und zeigen dir, warum sich ein Besuch hier auf jeden Fall lohnt – das solltest du nicht verpassen!

Alles, was du wissen musst 

Willkommen in Karlsruhe – der drittgrößten Stadt Baden-Württembergs! Hier findet jährlich der Christkindlesmarkt statt. So heißt der bekannte Weihnachtsmarkt, den du an verschiedenen Orten in der Stadt besuchen kannst. Insgesamt 90 Stände präsentieren sich hier und stellen ihr Handwerk und Geschenkartikel aus oder bieten kulinarische Köstlichkeiten an. In der Innenstadt, vor der Kulisse des Schlosses auf dem Marktplatz, findest du den Hauptteil des Weihnachtsmarktes. Im Stadtteil Durlach gibt es zudem einen mittelalterlichen Markt zu bewundern. Auf dem Friedrichsplatz sowie auf dem Kirchplatz St. Stephan werden weitere Attraktionen geboten, die wir dir weiter unten vorstellen. Hunderttausende Gäste zählt der Christkindlesmarkt in Karlsruhe jedes Jahr – es wäre zu schade, nicht einer davon zu sein!

Anreise und Unterkunft

Die Verkehrsanbindung zum Karlsruher Weihnachtsmarkt ist gut. Je nachdem, woher du kommst, kannst du bequem mit dem Bus oder der Bahn anreisen. Auch viele Zugverbindungen von außerhalb führen zum Karlsruher Hauptbahnhof, der zentral gelegen ist. Von hier aus gelangst du bequem zum Weihnachtsmarkt. Möchtest du mit dem Auto kommen, so gibt es in der Karlsruher Innenstadt genügend Parkhäuser und -gelegenheiten.

Reist du von weiter weg an, so bietet es sich an, deinen Aufenthalt in Karlsruhe etwas zu verlängern. Hierfür gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten in der ganzen Stadt – von Ferienwohnungen und -zimmern über Hostels bis hin zu Hotels ist hier alles dabei. Auch, wenn du etwas weiter vom Christkindlesmarkt entfernt unterkommst, ist dies aufgrund der guten Infrastruktur kein Problem. 

Was ist das Besondere am Karlsruher Weihnachtsmarkt? 

Allein die vorweihnachtliche Stimmung und Atmosphäre sind auf dem Christkindlesmarkt schon besonders. Kaum kommst du in der Innenstadt vor dem Schloss an, wirst du in eine romantische Welt aus verschiedenen Düften und Klängen entführt. Beeindruckend auf dem Marktplatz ist die Lichtweihnacht, die die vielen kleinen Giebelhäuschen in ein strahlendes Licht taucht. Ein Highlight ist hier das beleuchtetet Riesenrad, das dir einen Blick von oben auf das romantische Weihnachtsdorf bietet. Außergewöhnlich ist auch die große Glühweinpyramide. Bei der Waldweihnacht auf dem Friedrichsplatz geht es etwas rustikaler zu. Das mit kleinen Holzschnitzeln ausgelegte Areal ist mit beleuchteten Bäumen geschmückt, die die Wege zu den Verkaufsständen säumen. Das sorgt für eine besonders gemütliche Atmosphäre. Zudem gibt es hier einige beheizte Sitzgelegenheiten zum Genießen. Eine weitere Besonderheit findet auf dem Kirchplatz St. Stephan statt. Im Kinderland kommen die Kleinsten auf ihre Kosten. Sie können hier Märchenfiguren und eine Kindereisenbahn bestaunen. 

Tannenzapfen Weihnachtsmarkt

Koste unbedingt auch die badischen Köstlichkeiten, die auf dem ganzen Markt angeboten werden. Honigwein, Schupfnudeln oder die Schwäbischen Seelen – ein Weißbrotgebäck – sind nur ein paar davon.

Für alle, die sich nach den vielen Leckereien nach etwas Bewegung sehnen, ist die Open-Air-Eisbahn vor dem Schloss wie gemacht. Tobe dich vor der atemberaubenden Kulisse beim Eislaufen oder Eisstockschießen aus!

Abrunden wird das besondere Erlebnis auf dem Karlsruher Weihnachtsmarkt der schwebende Weihnachtsmann, der mit seinem Rentier über die Köpfe der Gäste fliegt und eine Geschichte erzählt.

Sehenswertes abseits des Marktes

Wir empfehlen dir, deinen Aufenthalt in Karlsruhe noch etwas auszuweiten, denn die Stadt hat auch abseits des Christkindlesmarktes einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Darunter ist das Karlsruher Schloss, das du besichtigen kannst. Es wurde 1715 im Stil des Barocks erbaut. Heute sind im Schloss das Badische Landesmuseum und Teile des Bundesverfassungsgerichts untergebracht. Hier einen Tag zu verbringen und in die Geschichte der Stadt und der gesamten Region einzutauchen, ist ein tolles Erlebnis!

Karlsruher Schloss

Es lohnt sich auch, den Zoologischen Stadtgarten oder bei schlechterem Wetter die Staatliche Kunsthalle zu besuchen. Hier warten spannende Entdeckungen auf dich, die deinen Besuch in Karlsruhe abrunden werden.

Fazit

Wenn auch dich nun die weihnachtliche Vorfreude gepackt hat, dann mache dich auf nach Karlsruhe! Der Christkindlesmarkt hat an seinen verschiedenen Standorten zahlreiche Besonderheiten zu bieten, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Sei es der Mittelaltermarkt, einfach nur über den hübsch beleuchteten Markt zu laufen und die Spezialitäten zu kosten, Schlittschuh zulaufen, mit dem illuminierten Riesenrad zu fahren oder dem schwebenden Weihnachtsmann zuzuschauen: Auf dem Karlsruher Weihnachtsmarkt wird es sicherlich nie langweilig und du wirst einige schöne Stunden in der romantisch-gemütlichen Atmosphäre verbringen können. 

Alle aktuellen Informationen zu Öffnungszeiten und Zutrittsregelungen findest du hier.

Ähnliche Beiträge

>