Neuschwanstein

Die älteste und beliebteste Ferienstraße Deutschlands – eine Reise entlang der Romantischen Straße lohnt sich allemal! Auf der
460 Kilometer langen Route durch insgesamt 29 Orte gibt es alles, was das Herz begehrt. Geschichtsträchtige Städte, Kunst und Kultur sowie Natur in all ihren Farben – diese Strecke lädt zum Träumen ein!

Hierbei kannst du selbst für dich entscheiden, wie du die Romantische Straße bestreiten möchtest. Wenn du sie mit dem Auto abfahren willst, könntest du dies an einem Tag schaffen. Wenn du jedoch mit dem Fahrrad fahren möchtest, raten wir dir in einigen, der in diesem Artikel aufgeführten Städte Rast zu machen. Egal, welches Fortbewegungsmittel du wählst, du solltest dir auf jeden Fall viel Zeit für die einzelnen Stationen nehmen und die Orte erkunden!

Komm mit uns nun in diesem Artikel auf eine virtuelle Reise entlang der romantischen Schlösser, Klöster und Weinberge Süddeutschlands – von Würzburg bis nach Füssen, vom Main bis zum Lech.

Erster Abschnitt: Von Würzburg nach Wertheim

Der erste Abschnitt führt uns von der Studentenstadt Würzburg in das knapp 50 Kilometer entfernte Wertheim – vom Main bis zur Tauber. Würzburg hat viel zu bieten: Von Shoppingmöglichkeiten in der Altstadt bis zu einem himmlischen Blick über Würzburg von der Marienfestung. Besonders erwähnenswert sind auch die Wallfahrtskirche Käppele in Würzburg und die Weinberge, die du auf der Fahrt zwischen den beiden Städten bestaunen kannst. 

Direkt an der Grenze zu Bayern liegt Wertheim, die nördlichste Stadt Baden-Württembergs. Die alten Fachwerkhäuser in Wertheim laden zum Bleiben ein und erinnern gleichzeitig an das Mittelalter. Über der Stadt thront die Wertheimer Burg, die besichtigt werden kann – wenn du nichts gegen viele Treppenstufen hast – 612 um genau zu sein. Zur Belohnung wartet oben ein Restaurant mit kulinarischen Leckereien auf dich und ein Ausblick wie kein anderer.

Zweiter Abschnitt: Von Wertheim nach Rothenburg ob der Tauber

Weiter von Wertheim geht es auf eine knapp 100 Kilometer lange Reise durch das Taubertal nach Rothenburg ob der Tauber. Auf der Strecke gibt es einige Kloster, Barockkirchen und Burgen, die man bei einem kurzen Zwischenstopp besichtigen kann. Ebenfalls ein Besuch wert sind: Gamburg, die historische Altstadt Tauberbischofsheim mit seinem Kurmainzischem Schloss, die fränkische Stadt Grünsfeld, Lauda-Königshofen mitten in den Weinbergen, die Urlaubs- und Gesundheitsstadt Bad Mergentheim und die Kunst und Kulturstadt Weikersheim. 

Von Weikersheim geht es entlang der Romantischen Straße nach Röttingen mit dem 2 Kilometer langen Sonnenuhrenweg. Wenn du der Route weiter folgst, kommst du in das circa 20 Minuten von Rothenburg ob der Tauber entfernte, mittelalterliche Städtchen Creglingen – hier kannst du an den Münsterseen deine Seele baumeln lassen. Schließlich in Rothenburg ob der Tauber angekommen wirst du allerlei historische Kunst und Kultur entdecken. Ebenfalls kannst du hier den Rathausturm besteigen – genieß die malerische Sicht über das Taubertal und die Altstadt Rothenburgs. 

Dritter Abschnitt: Von Rothenburg ob der Tauber nach Dinkelsbühl

Stadt

Über die Frankenhöhe an die Wernitz geht es von Rothenburg o. d. T. nach Dinkelsbühl. Die ungefähr 108 Kilometer lange Tour hat einiges zu bieten. Das Wildbad Rothenburg wirkt wie ein verwunschener Wald und die Evangelische Tagesstätte im Zentrum ist wie ein Märchenschloss inmitten des Wildbads. Du sehnst dich nach Erholung und Entspannung? Dann bist du hier genau richtig. Das faszinierendste an Rothenburg: Die Stadt scheint als wäre sie noch komplett aus dem Mittelalter erhalten– Bauten aus dieser Zeit, alte Fachwerkhäuser und eine Stadtmauer. Rothenburg ob der Tauber ist in jedem Fall eines der Höhepunkte der Romantischen Straße.

Weiter geht der Weg nach Schillingsfürst mit seinem riesigen Barockschloss und den berühmten Igel-Pralinen – Stupfl. Außerdem eine Empfehlung ist das Naturerlebnisbad Dombühl und die Kultur- und Festspielstadt Feuchtwangen, bevor du dann das wunderschöne Dinkelsbühl erreichst. Die von Fachwerkhäusern bestückte ehemalige Reichsstadt nennt sich selbst die „schönste Altstadt Deutschlands“. Dinkelsbühl hat zudem immer noch die Mauern, Türme, Tore und Wassergräben, die aus dem Mittelalter stammen.

Vierter Abschnitt: Von Dinkelsbühl nach Donauwörth

Wenn du gerne Kloster besichtigst, ist dieser Abschnitt der Romantischen Straße genau das richtige für dich. Entlang des Flüsschens Wörnitz geht es von Dinkelsbühl weiter entlang der Romantischen Straße in das
62 Kilometer entfernte Donauwörth.

Auf dem Weg kannst du den Hesselberg bestaunen und wenn du Zeit hast, ihn sogar besteigen. Mit 689 Metern ist er der höchste Berg Mittelfrankens und bietet von oben einen unvergesslichen Ausblick auf die über 150 Kilometer entfernten Alpen. Weiter an den schönen Städten Maihingen und Wallerstein mit dem Wallersteinfelsen vorbei, triffst du auf das Nördlinger Ries. Das Nördlinger Ries ist ein Krater mit einem Durchmesser von circa 20-24 Kilometern, der durch einen Meteoriteneinschlag vor etwa 14,6 Millionen Jahren entstanden ist. 

Im Herzen des Ries befindet sich die historische Stadt Nördlingen. Auch Nördlingen hat einen einzigartigen Blick zu bieten – von der Spitze der 
St.-Georgs-Kirche. Von dort aus kannst du die Stadtmauer und die Türme aus dem Mittelalter sehen. Etwas weiter südlich von Nördlingen kannst du eine mittelalterliche Burg besichtigen, die als Wahrzeichen von Harburg gilt, bevor dieser Abschnitt dann in der ehemaligen Reichsstadt Donauwörth endet. Die Donaustadt beinhaltet noch viele Bauten aus der Renaissance. Mach es dir in einem der Cafés gemütlich oder schlendere durch die vielen Läden! 

Fünfter Abschnitt: Von Donauwörth nach Augsburg

Wenn du der Romantischen Straße weiter folgst, fährst du von Donauwörth auf den 60 Kilometer langen Weg südlich nach Augsburg – von der Donau zum Lech. Das Naherholungsgebiet mit den Riedlinger Baggerseen ist nicht weit von Donauwörth entfernt. In den Baggerseen kannst du dich bei gutem Wetter abkühlen und erfrischen. Eine weitere Empfehlung von uns ist die wunderschöne Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt nahe Donauwörth, die sowohl von außen als auch von innen mit der neobarocken Innengestaltung wunderschön anzusehen ist. 

An der Blumenstadt Rain mit vielen prachtvollen Parks geht es geradewegs nach Augsburg. Augsburg ist eine Universitätsstadt und dazu eine der ältesten Städte Deutschlands. Die Stadt hat einige Gebäude aus der Renaissance, dem Rokoko und der Gotik zu bieten und besitzt ein ungefähr 21 Quadratkilometer großes Naturschutzgebiet – den Stadtwald Augsburg. Dieser eignet sich perfekt für Wanderungen oder Spaziergänge.

Sechster Abschnitt: Von Augsburg nach Schongau

Am Lech entlang geht der Weg von Augsburg nach Schongau. Die Fahrt dauert knapp eineinhalb Stunden, hat aber einige schöne Zwischenstopps zu bieten – die solltest du dir nicht entgehen lassen! Unmittelbar neben Augsburg liegt Friedberg: Eine Stadt mit 750 Jahren Stadtgeschichte, mit den Friedberger Baggerseen und dem
in 1257 erbauten Schloss Friedberg

Außerdem ist der Stopp in Landsberg am Lech mit seinen vielen Kirchen, verwinkelten Gassen und dem anliegenden Wildpark auch ein Muss. Wenn man weiterfährt, kommt man an einer kleinen Gemeinde Hohenfurch vorbei. Sie gilt als Tor zum Pfaffenwinkel und bietet einen unvergleichlichen Blick über die Wiesen und Wälder. Schongau selbst ist bekannt als sehr modern gehaltene mittelalterliche Bergstadt, dessen Stadtmuseum sich in einer ehemaligen Kirche befindet. Hier trifft Mittelalter auf Neuzeit – sehr faszinierend.

 Siebter Abschnitt: Von Schongau nach Füssen

Neuschwanstein

Durch den Pfaffenwinkel, das auch das Land der Kirchen und Klöster genannt wird, machst du dich weiter auf die fast 50 Kilometer lange Reise zum Endpunkt der Romantischen Straße. Die nächsten Stationen sind das nur circa 5 Kilometer entfernte Peiting, das mitten in den Bergen liegt, sowie die Gemeinde Hohenpeißenberg mit dem gleichnamigen, circa 1000 Meter hohen Hohen Peißenberg. 

Auf der Fahrt durch den Pfaffenwinkel gibt es viele Gemeinden, Kirchen und auch freilebende Tiere zu sehen. An dem Feriendorf Wildsteig vorbei ist der nächste Zwischenstopp das ehemaligen Klosterdorf Steingaden. Steingaden gilt heute als Erholungsdorf und beinhaltet die Wieskirche, die seit 1983 eine Weltkulturerbestätte ist. 

Weiter auf der Romantischen Straße geht es nach Halblech – ein idyllischer Ort im Naturschutzgebiet Ammergebirge. Schwangau ist natürlich das Highlight auf der Romantischen Straße: Es ist der Ort der weltberühmten Königsschlösser. Zum einen steht hier das Schloss Hohenschwangau und zum anderen das von König Ludwig II. erbauten Märchenschloss Neuschwanstein. Beide Schlösser können jedoch nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. 

In Füssen angekommen kannst du direkt erkennen, warum dies als Endpunkt der Romantischen Straße ausgewählt wurde. Die mitten in den Bergen gelegene und direkt an Österreich grenzende Stadt hat großartige Wander- und Radwege mit einer atemberaubenden Landschaft. Diese knapp 2000 Jahre alte Stadt ist die höchstgelegenste Stadt Bayerns.

Fazit

Auf der Route der Romantischen Straße entlang gibt es für alle etwas zu entdecken: Natur, Schlösser, Burgen, Klöster, sowohl kleine als auch große Städte. Dörfer, Gemeinden, die verschiedensten Menschen und Tiere und natürlich Geschichte und Landschaft, soweit das Auge reicht.

Du bist auf der Suche nach einem neuen Abenteuer und möchtest Süddeutschland für dich komplett neu entdecken? Dann ist die Romantische Straße auf jeden Fall etwas für dich. Hier lernst du die Geschichte Deutschlands auf eine ganz neue Art und Weise kennen. Du wirst eins mit der Natur und fährst durch Gemeinden und Orte, von denen du vorher vermutlich noch nie etwas gehört hast.

Die meisten denken an Südeuropa, Skandinavien oder einfach so weit weg wie möglich, wenn sie „Reisen“ hören. Dabei muss man bei einer Reise nicht immer ins Ausland gehen oder in den Flieger steigen. Die schönsten Orte liegen meist direkt vor deiner Haustür oder nur eine kurze Autofahrt entfernt.

Ähnliche Beiträge

November 25, 2021

Die Stadt Köln ermöglicht mit gleich 12 verschiedenen Weihnachtsmärkten eine einzigartige Einstimmung in die Adventszeit.

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Köln

November 22, 2021

Komm mit uns auf den Weihnachtsmarkt im wunderschönen Augsburg uns genieß die Weihnachtsstimmung der Stadt.

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Augsburg

November 18, 2021

Willkommen im schönen Münster. Erlebe mit uns den Weihnachtsmarkt der Domstadt und lass dich in weihnachtliche Stimmung bringen.

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Münster

November 17, 2021

Willkommen auf dem Weihnachtsmarkt der Hauptstadt! Wir zeigen, was du hier gesehen haben musst und was dich erwartet.

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Berlin

November 17, 2021

Wir nehmen dich mit auf den Mannheimer Weihnachtsmarkt und verraten dir, was du hier alles erleben kannst!

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Mannheim

November 15, 2021

Hast du Lust auf ein Weihnachtswunderland aus einer anderen Zeit? Komm mit und erlebe den Weihnachtsmarkt in Esslingen!

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Esslingen
>