Die 3 beliebtesten Festivals in Thailand

Thailand hat eine Fülle von Festivals, von denen viele auf Jahrhunderte zurückgehen. Viele dieser Feste wie das Chiang Mai Blumen Festival und Loy Krathong würdigen die Natur bzw. die Göttin des Wassers und sind eine Möglichkeit, den Göttern für die reichliche Fülle zu danken, mit der sie gesegnet wurden. Von den angezündeten Kerzen, die die Nacht mit ihrem Glanz zum Leuchten bringen, bis hin zu den mit Blumen geschmückten Wagen, ist Thailand während dieser Festtage voller Farben und der blumige Duft von Weihrauch, der die Luft, während der Rituale erfüllt, verleiht auch verschiedenen Städten wie Chiang Mai, Bangkok, Thailand, etc. ein großartiges Ambiente. Einige dieser Festivals sind:


1) Loi Krathong Festival (13. November)

Es ist wirklich ein magischer Anblick, wenn Tausende von kleinen Krathongs (handgemachte Boote/Flöße, die mit angezündeten Kerzen, Weihrauch und Blumen versehen sind) während dieses Festivals, das normalerweise in der Nacht des 12. Vollmondes des Jahres im Oktober oder November stattfindet (außer in Laos, wo es mit dem 11. Vollmond zusammenfällt, sobald sich die Regenfälle während der buddhistischen Fastenzeit zurückziehen), Flüsse, Teiche, Kanäle und Seen, sogar in Hotelschwimmbädern hinunterschwimmen. Obwohl die Daten variieren können, bleibt das Ziel dieses Festes üblich - den Regenfällen für die Fülle an Ernten und die Hilfe dabei zu danken, die Göttin des Wassers, um Verzeihung zu bitten/zu entschuldigen, weil man das Wasser verschmutzt hat und sich ein Jahr lang viel Glück wünscht. 


Neben dem Schwimmen der Krathongs gibt es verschiedene andere kulturelle Aktivitäten, wie z. B. die Ram Wong Tanzvorführungen, Krathong-Herstellungswettbewerbe sowie Schönheitswettbewerbe. An Orten wie Bangkok, Phuket und Samui lösen die Menschen auch Laternen los, die den Nachthimmel erhellen und der Umgebung einen lebendigen Look verleihen.
Dieses Festival hatte seinen Ursprung im Wat Saket in der Altstadt, wo es sich immer noch großer Beliebtheit erfreut, und im Urbanismus wird es sogar in vielen Hotels am Flussufer und in den Pool-Bereichen, wie z. B. entlang des Chao Phragya Flusses, gefeiert und hat sich als ein Schub für den Tourismus erwiesen. Diese Hotels sind auch für ihre besonderen Dinner und Feuerwerke während dieser Zeit bekannt.


Seit 2013 findet es auch auf Asiatique, einem Markt am Fluss, statt. Die Feierlichkeiten auf Asiatique beginnen bei Sonnenuntergang und neben dem Kauf von Krathongs und dem Schwimmenlassen, kann man auch die traditionelle Kunst erlernen, einen Krathong mit der Bananenblatt-Falttechnik herzustellen. Die Geschichte von Loy Krathong wird auch durch Gesang und Tanz nacherzählt, gefolgt von einer beleuchteten Floßparade und einem Feuerwerk. Andere beliebte Orte, an die man gehen kann, um dieses Festival zu genießen, sind die Khao San Straße, der Phra Athit Pier sowie die beliebten Seen wie Lumpini, Benjasiri und Benjakiti, die längst die früher bevorzugten Kanäle oder Klongs ersetzt haben. 


Krathong

Traditionell werden die Krathongs, die ins Wasser gelassen werden, aus natürlichen Materialien wie Kokosnussschalen, Bananenblättern und Rinde, gebackenem Brot und sogar Kartoffelscheiben hergestellt und so gestaltet, dass sie an Lotusblätter, Schildkröten oder andere Meerestiere erinnern. Das Wegfließen von diesen symbolisiert auch das Wegfließen von Sünden, Groll und jeder Wut, die der Mensch in seinem Herzen trägt, und das Loslassen jeglicher Lasten im Kopf oder negativer Gefühle. Es ist ein Tag, an dem wir Sünden reinigen und ein neues Leben beginnen. Es wird gesagt, dass, wenn die Kerze, die du auf dem Krathong angezündet hast, angezündet bleibt, bis der Krathong außer Sichtweite ist, dann wirst du das ganze Jahr über mit viel Glück gesegnet sein. Du Glückspilz.

2) Chiang Mai Blumenfest (Februar)

Auf diesem Festival findet man mehr Blumen und Pflanzen als in jedem anderen Garten oder Botanischen Park. Es findet in Chiang Mai statt, einer Stadt, die sich zu Recht ihren Spitznamen zu Ehren dieses Festivals verdient hat - Die Rose des Nordens. Dieses Festival ist die thailändische Version der berühmten Rose Bowl Parade in Amerika. Die Stadt hat nicht nur den süßen Duft von Blumen, sondern auch die leuchtenden Farben, die von orangefarben, fliederfarbener Bougainvillea, samtigen Petunienblüten in allen Schattierungen von rosa, weiß und lila, scharfen roten Weihnachtssternen (meist nur zur Weihnachtszeit sichtbar), scharlachroten Salvias usw. reichen. Nicht nur diese Blumen sind an diesem Tag für Fensterbänke reserviert, sondern auch entlang jeder Straße in bunten Blumenkästen zu bewundern. Auch die Wagen, die während der Parade durch die Straßen der Stadt ziehen, sind von oben bis unten mit Blumen geschmückt.


Die Frauen, die oben auf den Wagen winken, sind auch so hübsch wie Blumen und sehen in ihren traditionellen Thai-Kostümen wunderschön aus. Die meisten dieser Frauen stammen aus den Bergstämmen oder sind ehemalige Schönheitsköniginnen, die in der Vergangenheit während des Schönheitswettbewerbs gewählt wurden, der später am Tag im Rahmen der Feierlichkeiten stattfindet. Zuschauer, die sich entlang der Straßen anreihen, um zuzuschauen, teilen an Künstlern, die nordthailändische Musik spielen oder in den uniformierten Marschkapellen während der Parade spielen, Rosen aus. Es ist nicht nur ein visueller Genuss, sondern auch ein Genuss für die Ohren und die Geschmacksnerven, denn die Straßen sind auch voll mit Verkaufsständen und Händlern, die köstliche Lebensmittel verkaufen, die jeder genießen kann. 


Samen, Blumen und Orchideen werden ebenfalls verkauft und viele verschiedene Arten von dekorativen und exotischen Pflanzen, Miniaturbäumen sowie Blumen werden für alle aufwendig präsentiert, um sie im charmanten Suan Buak Haad in der Nähe des Stadtzentrums für alle 3 Tage dieses Festivals der Öffentlichkeit vorzustellen. Während Samstag ein Tag ist, die Schönheit der Blumen mit der Parade zu feiern, ist Sonntag für den Schönheitswettbewerb reserviert, bei dem die Schönheit der Frauen gelobt oder bewertet wird, bevor die Gewinnerin zur Schönheitskönigin gekürt wird. Landschaftsspezialisten stellen auch aufwendige Darstellungen von Terrassen, Wasserfällen usw. her.


Dieses extravagante Fest kann man genießen, indem man sich in Liegestühlen entlang des Bordsteins entspannt und die Parade an einem vorbeiführt oder am Bahnhof wartet, von wo aus sie um 9 Uhr morgens beginnt und von dort ihr bis zur Nairawattbrücke folgt. Die Torenmuang Straße ist zu diesem Zeitpunkt in der Regel geschlossen und es stehen VIP-Besichtigungsstände direkt neben dem Haus des Gouverneurs von Chiang Mai zur Verfügung. Da sich die Parade in einem langsamen und anmutigen Tempo bewegt, bleibt genügend Zeit, um Fotos von den großen Wagen und den Künstlern, etc. zu machen. 


3) Songkran/Thai Neujahr (April)

Dieses Festival hat seinen Ursprung im alten Königreich Lamna, das damals aus Nordthailand, Teilen von Laos und der südlichen Provinz Yunnam in China bestand. Es findet vom 12. bis 15. April statt.
Der 12. April oder Wan Sungkhorn Cohng Tag ist ein Tag der Reinigung des Hauses und zur allgemeinen Vorbereitung auf das bevorstehende neue Jahr. Die traditionelle Kleidung der Thailänder zeigt das Kommen des neuen Jahres an.


Der 13. April oder der darauffolgende Tag wird als Wan Wao gefeiert. Das große neue Jahr beginnt mit einer fröhlichen Zubereitung am frühen Morgen, und an diesem Tag bieten die Menschen gekochtes und konserviertes Essen an. Die Menschen reinigen ihre Buddha-Bilder auch zu Hause mit duftendem Wasser. Dieser Tag ist auch als der Tag bekannt, an dem Wasser auf einander geschüttet wird und Wasserschlachten ausgetragen werden. 50-Gallonen-Fässer werden mit Wasser und riesigen Eisblöcken gefüllt, bevor sie auf einen Pick-up verladen und für die größte Wasserschlacht der Welt vorbereitet werden.


Der 14. April wird als Wan Paywan gefeiert und besteht aus einer Parade von Buddha-Bildern, die sich durch die Straßen von Chiang Mai bewegt. Jeder Wagen hat auch Anwesende an Bord, begleitet von Musikern und Stadtbewohnern.


Der letzte Tag des Festivals ist bekannt als Won Parg-bpee und eine Hommage an die Vorfahren, Ältesten und angesehene Menschen. „Rohd nam Sangkran“ ist ein Ritual, bei dem die Ältesten mit Wasser besprüht werden, um ihnen Glück und eine schöne Zukunft zu wünschen. 


Liste weiterer großer Festivals in Thailand mit Kalender

Januar

Bo Sang Umbrella und Sankhampaeng Handarbeitsfestival von Chiang Mai.

Cell

Februar

Macha Bucha Tag.

Cell

März

National Muay Thai Tag und Nationaler Elefanten Tag

Cell

April

Poy Sang Long Festival, Chakri Tag, Wan Lai Festival.

Cell

Mai

Krönung von Rama X oder S.M. König Maha Vajiralongkorn, Raketenfestivals von Isaan, Königliche Pflugzeremonie von Bangkok, Hua Hin Jazz Festival, Chiang Mai Inthakin City Pillar Festival, Ko Samui Yacht Regatta, Visakha Bucha Tag.

Cell

Juni 

Geburtstag von HM Queen Suthida, Phit Ta Khon Ghost Festival von Dan Sai, Loei.

Cell

​Juli

Asahna Bucha Tag, Khao Phansa, Ubon Ratchathani Candle Festival.

Cell

August

Königin Dowager Sirikit's Geburtstag, Por Tor Hungriges Geisterfest von Phuket.

Cell

oktober

​Bison-Rennfest von Chonburi, Vegetarisches Festival, Awk Phansa.

Cell

november

​Yi Peng Laternenfest von Chiang Mai, Elefanten-Rundup-Fest von Surin, Affenbankett von Lopburi.

Cell

Dezember

Silvester, Outdoor-Konzertsaison, König Bhumibol Geburtstagsgedenktag.

Thailand

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Thailand Route ab.

Mehr zu Thailand


About the Author

Ich bin Louisa und studiere im fünften Semester Soziologie an der LMU in München. Meine Leidenschaften sind das Reisen, gutes Essen, Tiere und die Schönheit des Lebens, die ich gerne mit meiner Kamera festhalte.

>