Was ist die beste Reisezeit für Russland? [Monatlicher Leitfaden]

Beste Reisezeit ​Russland

Beste Zeit für einen Besuch in ​Russland- Monatlicher Leitfaden

​Der Tourismus in Russland entwickelt sich sehr schnell, besonders seit der Sowjetzeit. Es sind sowohl die lokalen als auch die ausländischen Reisenden, die zur Entwicklung und zum Wachstum dieses Sektors im Land beigetragen haben. Aber angesichts der vielfältigen natürlichen Landschaften Russlands und angesichts des reichen kulturellen Erbes ist es sinnvoll, dass es als eines der beliebtesten Reiseziele der Welt gilt. Tatsächlich hat Russland allein 23 UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten, und es gibt noch mehr auf der vorläufigen Liste. Es gibt bestimmte Dinge, die so einzigartig für Russland sind, ​dass man diese hier ​unbedingt ausprobieren sollten​. Zum Beispiel die Transsibirische Eisenbahn, die sich über 8 Zeitzonen erstreckt, von St. Petersburg bis Tscheljabinsk, oder die Moskauer U-Bahn, die nicht nur 100 Meter unter der Erde verhältnismäßig günstig ist, sondern auch eine Sehenswürdigkeit für sich ist mit ihren einzigartigen, atemberaubenden Art-Deco- und Marmormosaikansammlungen.
Eisfeste am Silvesterabend mit all den aufwendig gestalteten Eisskulpturen zu den Feiertagen, einzigartige russische Saunen und fest besetzte russische Zirkusse in eigens dafür errichteten Gebäuden mit einigen der besten, bestens ausgebildeten Zirkusmitarbeitern der Welt sind nur einige der Dinge, die du sonst nirgendwo finden kannst. Aber zu wissen, wann die beste Zeit für eine Reise nach Russland ist, ist von entscheidender Bedeutung, wenn du nicht willst, dass deine Pläne durch unerwarteten Regen oder andere unvorhergesehene klimatische Bedingungen beeinträchtigt werden. Aus diesem Grund soll dir unser nachfolgender monatlicher Reiseführer helfen, die beste Zeit für deinen Urlaub zu bestimmen.


Januar

​Russland ist bitterkalt mit einer durchschnittlichen Tagestemperatur von -8°C zu dieser Jahreszeit. Die höchsten und niedrigsten Temperaturen liegen zu dieser Jahreszeit zwischen -6°C und -10°C. Der größte Teil der Schneefälle in Moskau, das lange als das Gebiet des Schnees bekannt war, geschieht im Januar, wenn der Ort mindestens 20 Tage lang schweren, ununterbrochenen Schnee aufweist. Die meisten Teile Russlands erleben in diesem Monat 8 Stunden Sonnenschein pro Tag. Ein Banya ist ein traditionelles russisches Dampfhaus, das heißen Dampf verwendet, um Erkältungen und Kopfschmerzen zu heilen, den Körper von Giftstoffen zu befreien und die Immunität zu stärken. Das Sanduny Banya ist ein großes und beliebtes Banya in Moskau, das oft von Prominenten, Politikern und Einheimischen besucht wird, und es ist ein großartiger Ort, um sich nach einer langen Winternacht in der Stadt zu entspannen und zu erholen.

Februar

​Dies ist auch einer der kältesten Monate in Russland. Das Wetter ist hart mit langen Wintern. Die durchschnittliche Tagestemperatur beträgt fast 2°C, wobei die Höchst- und Tiefstwerte 7°C und -3°C betragen. Russland ist in den meisten Regionen zu dieser Jahreszeit noch unter Schnee begraben. Der Schneefall reicht von 26 cm bis maximal 60 cm. Im Februar scheint die Sonne fast 6 Stunden am Tag. Die Kathedrale Christi des Erlösers steht auf der Nordseite des Moskwa-Flusses, in der Nähe des Kremls, und ist die höchste orthodoxe christliche Kirche der Welt, die ein Muss für alle Russlandbesucher ist.

​März

​Dies ist der Beginn der Frühjahrssaison. Das Wetter ist noch rau und kalt, aber es ist fast das Ende der Wintersaison. Der Schnee beginnt im Laufe des Monats zu schmelzen. Die Sonne scheint zu dieser Jahreszeit fast 4 Stunden am Tag. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt bei etwa 5°C, kann aber nachts -5°C erreichen. Zu Frühlingsbeginn gibt es in ganz Moskau eine Reihe von Festivals und Programmen, an denen die Moskauer mit großem Eifer teilnehmen. Wenn du das Gefühl der echten russischen Kultur erleben möchtest, nimm dir etwas Zeit, um an diesen Feierlichkeiten teilzunehmen.

April

​Mit dem Beginn des Frühlings sieht Moskau noch bis Mitte oder Ende April überall Schneematsch und Nässe. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt bei etwa 6°C, wobei die höchste 10°C und die niedrigste etwa 2°C beträgt. Die Sonne scheint fast 6 Stunden am Tag über ihren gesamten Verlauf. Obwohl es kein schrecklich nasser Monat ist, führt der Niederschlag diesen Monat immer noch dazu, dass auch Schnee fällt. Es wird empfohlen, während einer Reise nach Russland bis Anfang Mai normale Winterkleidung mitzuführen, um unangenehme Wetterbedingungen zu vermeiden. Ein großartiger Ort, den man zu Beginn des Moskaubesuches aufsuchen kann, ist der Zaryadye Park. Dies ist ein landschaftlich reizvoller Stadtpark im Zentrum der Stadt in der Nähe des Roten Platzes.

Mai

Dies ist offiziell die Frühjahrssaison in Russland. Die Blätter und das Gras werden grün und erfrischend und die Blüten beginnen richtig schön zu blühen. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt bei 13°C mit einem Tiefstwert von 8°C und einem Höchstwert von 18°C. Es gibt sehr wenig Schnee im Mai. Auch in diesem Monat scheint die Sonne fast 8 Stunden am Tag über Russland. Wenn du nur einen Platz zum Ausruhen und Entspannen mit ein wenig Spaß brauchst, besuche einfach den schönen Patriarchenteich. Moskau hat Anfang Mai in der ganzen Stadt viele schöne Ereignisse und Feste. Wenn du den wahren Geist dieser Festwochen erleben möchtest, fahre einfach zur Moskauer Hauptstraße Tverskaya Ulitsa.

Juni

​Dies ist der Beginn der Sommersaison hier in Russland. Die durchschnittliche Tagestemperatur erreicht etwa 18°C mit Höchstwerten von 22°C und Tiefstwerten von 13°C. Mit einer Luftfeuchtigkeit von 35 % erfolgt der Niederschlag hauptsächlich in Form von Regen, der durchschnittlich 100 mm fällt. Die Sonne scheint in diesem Monat fast 9,3 Stunden am Tag. Der Kreml und die Vernissage in Izmailovo im historischen Zentrum der Stadt haben Feiertagsevents, Messen und Ausstellungen in großer Pracht. Die Vernissage ist bekannt als die weltweit größte Ausstellung für Kunsthandwerk, Antiquitäten, Souvenirs, dekorative Kunst, Kunsthandwerk und bildende Kunst. Sie ist ein Muss für jeden Kunstliebhaber.

Juli

​Das Wetter wird relativ warm, da der Sommer in diesem Monat in vollem Gange ist. Die durchschnittliche Temperatur während des Monats liegt bei fast 19°C mit Höchst- und Tiefstwerten von 23°C und 14°C. Der Monat weist insgesamt ca. 80 mm Niederschlag auf, verteilt über einen Zeitraum von 11 Tagen. Die Sonne scheint fast 9 Stunden am Tag und macht die Tage lang und feucht. Das Zarizino, ein einzigartiges Natur-, Geschichts- und Architekturreservat, liegt im südlichen Teil Moskaus und beherbergt einen Palast und einen Park. Der große Park ist eine der beliebtesten Attraktionen der Moskauer und der Touristen gleichermaßen.

August

​Dies ist eine Spitzenurlaubszeit in Russland. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen bei 17°C, was einer Spannbreite zwischen 13°C und 21°C entspricht. Die Stadt erfährt in diesem Monat etwa 70 mm Niederschlag, der sich über einen Zeitraum von 11 Tagen erstreckt. Die Sonne scheint fast 7,7 Stunden am Tag. Im Laufe des Monats werden die Tage langsam und stetig kürzer. Wenn du Moskau in Russland mit Kindern besuchst, ist die "Kinderwelt" in Lubjanka etwas, das deine Kinder lieben werden und an das ​du dich für sehr lange Zeit erinnern ​wirst. Auch bekannt als "die Welt der Freude, des Glücks und der Träume", befindet sich dieser Spielzeugladen auf dem Lubjanka-Platz und ist bequem erreichbar.

September

​Dies ist offiziell der Beginn des Herbstes hier in Russland. Die Temperatur sinkt im Laufe der Zeit langsam, die durchschnittliche Tagestemperatur beträgt 12°C, die Höhen und Tiefen liegen bis Ende dieses Monats bei 15°C und 8°C. Der Herbst markiert die Zeitspanne zwischen der heißen Sommersaison und den eisigen kalten Wintern, eine perfekte Jahreszeit, um Spaß an Besichtigungen zu haben, z.B. in bekannten Museen. Russland hat fast überall im Land einen durchschnittlichen Niederschlag von 70 mm in diesem Monat über einen Zeitraum von 11 Tagen. Das Museum des Puschkin State Museum of Fine Arts beherbergt große Kunstsammlungen vom alten Ägypten, Frankreich und Griechenland bis heute und ist das größte Kunstgebäude in Moskau.

Oktober

​Dies ist der Höhepunkt der Herbstsaison. Die Temperatur sinkt weiter und erreicht einen Tagesdurchschnitt von 6°C mit einem Maximum von 8°C und einem Minimum von 3°C. Der Regen fällt durchschnittlich ca. 70 mm über einen Zeitraum von 15 Tagen. In einigen Teilen des Landes gibt es bereits leichten Schnee, der bis zum Ende des Monats fast 0,3 mm erreicht. Das Goldene Herbstfest ist eines der großen Herbstfeste in Russland, das Kochkurse, Konzerte, kulinarische Shows und absolut atemberaubende Dekorationen in der ganzen Stadt Moskau bietet.

November

​Der Beginn dieses Monats ist das Zeichen für die Winter in Russland. Die durchschnittliche Tagestemperatur erreicht fast -1°C und gibt den Ton für den Monat vor. Die höchsten und niedrigsten Temperaturen liegen bei 1°C und -3°C während des Monats. Die Niederschläge erfolgen in Form von Regen und Schnee, mit 10 Tagen Schnee von insgesamt 0,7 mm und 80 mm Regen im Durchschnitt. Die durchschnittliche Sonnenscheindauer für den Monat November in Moskau beträgt nur 1 Stunde. Der Spasskaja-Turm, bekannt als der schönste Turm des Kremls, ist der Hauptturm an der Ostwand des Kremls mit Blick auf den Roten Platz. Dieser Turm ist ein Muss für jeden Moskaubesucher.

Dezember

​In diesem Monat liegt die durchschnittliche Tagestemperatur bei etwa 9°C, wobei sie von mindestens 4°C bis maximal 13°C reicht. Es besteht eine 22%ige Chance auf einen nassen Tag mit 85 mm Niederschlag über einen Zeitraum von 12 Tagen. Der kürzeste Tag des Monats ist der 21. Dezember (nur 6–7 Stunden Tageslicht), während der längste Tag der 1. Dezember ist (6–7 Stunden und 28 Minuten Tageslicht!). Ein schöner Ort, den man in den Wintermonaten auf dem Manezh-Platz besuchen kann, ist definitiv der Alexandergarten.

Fazit: Die beste Zeit für einen Besuch in ​Russland

​Wenn man alle Möglichkeiten in Betracht zieht, ist die beste Zeit für viele die Herbstsaison, also von September bis Oktober. Denn in diesen Monaten ist die Zahl der Besucher im Allgemeinen geringer, was weniger Menschenmassen bei den Sehenswürdigkeiten und auch günstigere Preise bei Reisen und Übernachtungen bedeutet. Außerdem ist das Wetter angenehm, und es gibt nur sehr wenige Regenschauer in einer ansonsten ganzjährigen Regenzeit. Für einige mag auch die authentische russische Erfahrung in den kalten Wintermonaten interessant sein, während andere wärmere Reisebedingungen bevorzugen. Zu beachten ist jedoch, dass es bei einem so großen Land wie Russland nicht sinnvoll ist, die klimatischen Bedingungen lokal zu definieren, da sie von Ort zu Ort in derselben Jahreszeit variieren. So sind beispielsweise lange, harte und sehr kalte Winter charakteristisch für Sibirien, während St. Petersburg, Moskau und andere zentralrussische Regionen ein sehr kontinentales Klima mit gar nicht extremen Wetterbedingungen erleben. Daher hängt es wirklich nur davon ab, wohin man gehen möchte, aber um auf der sichereren Seite zu sein, sollte man auf alle Wetterlagen vorbereitet sein. Ziehe einfach vor deiner Reise unseren vorgegebenen, detaillierten, monatlichen Wetter-Reiseführer zu Rate, um vorher zu wissen, welche klimatischen Bedingungen auf dich zukommen.

Ähnliche Beiträge:

About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>